Der Nobelpreis - Nobelpreisträger - Medizin und Physiologie

Jahr
Name I
Name II
Name III
1901
Behring, Emil von
1854-1917
Deutschland
Serumtherapie, insb. deren Anwendung bei Diphtherie
 
 
1902
Ross, Ronald
1857-1932
GB
 
 
1903
Finsen, Niels Ryberg
1860-1904
Dänemark
 
 
1904
Pawlow, Iwan
1849-1936
Rußland
 
 
1905
Koch, Robert
1843-1910
Deutschland
 
 
1906
Ramón y Cajal, Santiago
1852-1934
Spanien
Golgi, Camillo
1844-1926
Italien
 
1907
Laveran, Charles Louis
1845-1922
Frankreich
 
 
1908
Ehrlich, Paul
1854-1915
Deutschland
Metschnikow, Ilja
1845-1916
Rußland
 
1909
Kocher, Emil Theodor
1841-1917
Schweiz
 
 
1910
Kossel, Albrecht
1853-1927
Deutschland
 
 
1911
Gullstrand, Allvar
1862-1930
Schweden
 
 
1912
Carrel, Alexis
1873-1944
Frankreich
 
 
1913
Richet, Charles Robert
1850-1935
Frankreich
 
 
1914
Bárány, Robert
1876-1936
Österreich
 
 
1915
keine Preisverleihung
 
 
1916
keine Preisverleihung
 
 
1917
keine Preisverleihung
 
 
1918
keine Preisverleihung
 
 
1919
Bordet, Jules
1870-1961
Belgien
 
 
1920
Krogh, August
1874-1949
Dänemark
 
 
1921
keine Preisverleihung
 
 
1922
Meyerhof, Otto
1884-1951
Deutschland
Hill, Archibald Vivian
1886-1977
GB
 
1923
Banting, Frederick Grant
1891-1941
Kanada
Macleod, John
1876-1935
Kanada
 
1924
Einthoven, Willem
1860-1927
Niederlande
 
 
1925
keine Preisverleihung
 
 
1926
Fibiger, Johannes
1867-1928
Dänemark
 
 
1927
Wagner-Jauregg, Julius
1857-1940
Österreich
 
 
1928
Nicolle, Charles Jules Henri
1866-1936
Frankreich
 
 
1929
Eijkman, Christiaan
1858-1930
Niederlande
Hopkins, Frederick
1861-1947
GB
 
1930
Landsteiner, Karl
1868-1943
Österreich/USA
 
 
1931
Warburg, Otto Heinrich
1883-1970
Deutschland
 
 
1932
Sherrington, Charles
1857-1952
GB
Adrian, Edgar Douglas
1889-1977
GB
 
1933
Morgan, Thomas Hunt
1866-1945
USA
 
 
1934
Whipple, George Hoyt
1878-1976
USA
Murphy, William
1892-1987
USA
Minot, George
1885-1950
USA
1935
Spemann, Hans
1869-1941
Deutschland
 
 
1936
Dale, Henry Hallett
1875-1968
GB
Loewi, Otto
1873-1961
USA
 
1937
Szent-Györgi, Albert
1893-1986
Ungarn
 
 
1938
Heymans, Cornelius
1892-1968
Belgien
 
 
1939
Domagk, Gerhard
1895-1964
Deutschland
 
 
1940
keine Preisverleihung
 
 
1941
keine Preisverleihung
 
 
1942
keine Preisverleihung
 
 
1943
Dam, Henrik
1895-1976
Dänemark
Doisy, Edward Albert
1893-1986
USA
 
1944
Erlanger, Joseph
1874-1965
USA
Gasser, Herbert Spencer
1888-1963
USA
 
1945
Florey, Howard Walter
1898-1968
Australien
Chain, Ernest
1906-1979
GB
1946
Muller, Hermann Joseph
1890-1967
USA
 
 
1947
Cori, Carl Ferdinand
1896-1984
USA
Cori, Gerty Theresa
1896-1957
USA
Houssay, Bernardo
1887-1971
Argentinien
1948
Müller, Paul Hermann
1899-1965
Schweiz
 
 
1949
Hess, Walter Rudolf
1881-1973
Schweiz
Moniz, António de
1874-1955
Portugal
 
1950
Kendall, Edward
1886-1972
USA
Reichstein, Tadeus
1897-1996
Schweiz
Hench, Philipp
1896-1965
USA
1951
Theiler, Max
1899-1972
Südafrika
 
 
1952
Waksman, Selman Abraham
1888-1973
USA
 
 
1953
Krebs, Hans Adolf
1900-1981
GB
Lipman, Fritz Albert
1899-1986
USA
 
1954
Weller, Thomas
1915-
USA
Robbins, Frederick
1916-
USA
Enders, John Franklin
1897-1985
USA
1955
Theorell, Hugo
1903-1982
Schweden
 
 
1956
Coumand, André
1895-1988
USA
Forßmann, Werner
1904-1979
Deutschland
Richards, Dickinson
1895-1973
USA
1957
Bovet, Daniel
1907-1992
Italien
 
 
1958
Beadle, George
1903-1989
USA
Lederberg, Joshua
1925-
USA
Tatum, Edward
1909-1975
USA
1959
Kornberg, Arthur
1918-2007
USA
Ochoa, Severo
1905-1993
USA
 
1960
Medawar, Peter Brian
1915-1987
GB
Burnet, Frank MacFarlane
1899-1985
Australien
 
1961
Békésy, Georg von
1899-1972
Ungarn/USA
 
 
1962
Wilkins, Maurice Hugh
1916-2004
GB
Crick, Francis
1916-2004
GB
Watson, James
1928-
USA
1963
Eccles, John Carew
1903-1997
Australien
Hodgkin, Alan
1914-1998
GB
Huxley, Andrew Fielding
1917-
GB
1964
Bloch, Konrad
1912-2000
USA
Lynen, Feodor
1911-1979
Deutschland
 
1965
Lwoff, André
1902-1994
Frankreich
Jacob, François
1920-
Frankreich
Monod, Jacques
1910-1976
Frankreich
1966
Huggins, Charles Brenton
1901-1997
USA
Rous, Francis Peyton
1879-1970
USA
 
1967
Hartline, Haldan
1903-1983
USA
Granit, Ragnar
1900-1991
Schweden
Wald, George
1906-1997
USA
1968
Holley, Robert
1922-1993
USA
Khorana, Har Gobind
1922-
USA
Nirenberg, Marshall Warren
1927-
USA
1969
Delbrück, Max
1906-1981
USA
Hershey, Alfred
1908-1997
USA
Luria, Salvador
1912-1991
USA
1970
Axelrod, Julius
1912-2004
USA
Euler-Chelpin, Ulf von
1905-1983
Schweden
Katz, Bernard
1911-
GB
1971
Sutherland, Earl Wilbur
1915-1974
USA
 
 
1972
Edelman, Gerald Maurice
1929-
USA
Porter, Rodney Robert
1917-1985
GB
 
1973
Lorenz, Konrad
1903-1989
Österreich
Tinbergen, Nikolaas
1907-1988
Niederlande/GB
Frisch, von, Karl
1886-1982
Österreich
1974
Claude, Albert
1899-1983
Belgien
Duve, de, Christian
1917-
Belgien
Palade, George Emil
1912-
USA
1975
Baltimore, David
1938-
USA
Dulbecco, Renato
1914-
USA
Temin, Howard
1934-1994
USA
1976
Blumberg, Baruch Samuel
1925-
USA
Gadjdusek, Daniel Carleton
1923-
USA
 
1977
Guillemin, Roger
1924-
USA
Schally, Andrew
1926-
USA
Yalow, Rosalyn
1921-
USA
1978
Arber, Werner
1929-
Schweiz
Nathans, Daniel
1928-
USA
Smith, Hamilton Othanel
1931-
USA
1979
Cormack, Allan
1924-
USA
Hounsfield, Godfrey Newbold
1919-1998
GB
 
1980
Benacerraf, Baruj
1920-
USA
Dausset, Jean
1916-
Frankreich
Snell, George Davis
1903-1996
USA
1981
Hubel, David
1926-
USA
Sperry, Roger Wolcott
1913-1994
USA
Wiesel, Thorsten N.
1924-
Schweden
1982
Bergström, Sune K.
1916-
Schweden
Samuelsson, Bengt Ingemar
1934-
Schweden
Vane, John Robert
1927-
GB
1983
McClintock, Barbara
1902-1992
USA
 
 
1984
Milstein, César
1927-2002
Argentinien
Jerne, Nils Kai
1911-1994
GB/Dänemark
Köhler, Georges
1946-1995
Deutschland
1985
Brown, Michael Stuart
1941-
USA
Goldstein, Joseph Leonard
1940-
USA
 
1986
Cohen, Stanley
1922-
USA
Levi-Montalcini, Rita
1909-
USA
 
1987
Tonegawa, Susuma
1939-
Japan
 
 
1988
Black, James Whyte
1924-
GB
Elion, Gertrude
1918-1999
USA
Hitchings, George Herbert
1905-1998
USA
1989
Bishop, Michael John
1936-
USA
Varmus, Edward Donall
1939-
USA
 
1990
Murray, Joseph Edward
1919-
USA
Thomas, Edward Donall
1920-
USA
 
1991
Neher, Erwin
1944-
Deutschland
Sakman, Bert
1942-
Deutschland
 
1992
Fischer, Edmond H.
1920-
USA
Krebs, Edwin Gerhard
1918-
USA
 
1993
Roberts, Richard
1943-
GB
Sharp, Phillip
1944-
USA
 
1994
Gilman, Alfred Goodman
1941-
USA
Rodbell, Martin
1925-
USA
 
1995
Lewis, Edward B.
1918-
USA
Wieschaus, Eric
1947-
USA
Nüsslein-Volhard, Christiane
1942-
Deutschland
1996
Doherty, Peter Charles
1940-
Australien
Zinkernagel, Rolf Martin
1944-
Schweiz
 
1997
Prusiner, Stanley Ben
1942-
USA
 
 
1998
Ignarro, Louis
1941-
USA
Furchgott, Robert
1916-
USA
Murad, Ferid
1936-
USA
1999
Blobel, Günter
1936-
USA/Deutschland
 
 
2000
Carlsson, Arvid
1923-
Schweden
Greengard, Paul
1926-
USA
Kandel, Eric
1930-
USA/Österreich
Ausgezeichnet für ihre Entdeckungen zur Signalübertragung im Nervensystem.
2001
Hartwell, Leland H.
1939-
USA
Hunt, R. Timothy (Tim)
1943-
GB
Nurse, Sir Paul M.
1949-
GB
Ausgezeichnet für Erkenntnisse über die Zellteilung, die neue Wege in der Krebstherapie ermöglichen.
2002
Brenner, Sydney
1927-
GB
Sulston, John E.
1942-
GB
Horvitz, Robert H.
1947-
USA
Ausgezeichnet für die Erforschung des programmierten Zelltods (Apoptose) als Grundlage zum Verständnis von Krebs, Aids und anderen Krankheiten.
2003
Lauterbur, Paul Christian
1929-2007
USA
Mansfield, Sir Peter
1933-
GB
Ausgezeichnet für ihre wesentlichen Beiträge zur Anwendung der Kernspintomographie in der Medizin als neuartiges und schonendes Diagnoseverfahren.
 
2004
Axel, Richard
1946-
USA
Buck, Linda
1947-
USA
Ausgezeichnet für die detailgenaue Enträtselung des Geruchssinns.
 
2005
Marshall, Barry
1951-
Australien
Warren, John Robin
1937-
Australien
Ausgezeichnet für die Entdeckung des Magenkeims »Helicobacter pylori« und dessen Rolle bei der Entstehung von Magengeschwüren.
 
2006
Fire, Andrew Zachary
1959-
USA
Mello, Craig Cameron
1960-
USA
Ausgezeichnet für eine Technik, mit der sich Gene gezielt stumm schalten lassen.
 
2007
Capecchi, Mario Renato
*1937 (Italien)
USA
Smithies, Oliver
*1925 (Großbritannien)
USA
Evans, Sir Martin John
*1941 (Großbritannien)
GB
Ausgezeichnet für die Forschung an der so genannten »Knockout-Maus«, bei der durch eine genetische Manipulation gezielt eines oder mehrere Gene deaktiviert werden können.
2008
Harald zur Hausen
*1936 (Deutschland)
für seine Entdeckung der Auslösung von Gebärmutterhalskrebs durch humane Papillomviren.
Françoise Barré-Sinoussi
*1947 (Frankreich)
Luc Montagnier
*1932 (Frankreich)
für die Entdeckung des HI-Virus.
 
2009
Elizabeth Blackburn
*1948 (Vereinigte Staaten; geboren in Hobart, Tasmanien, Australien)
für die Entdeckung, "wie Chromosome durch Telomere und das Enzym Telomerase geschützt werden".
Carol W. Greider
*1961 (Vereinigte Staaten)
für die Entdeckung, "wie Chromosome durch Telomere und das Enzym Telomerase geschützt werden".
Jack Szostak
*1952 (Vereinigte Staaten; geboren in London, Vereinigtes Königreich)
für die Entdeckung, "wie Chromosome durch Telomere und das Enzym Telomerase geschützt werden".
2010
Robert Edwards
*1925 (Vereinigtes Königreich)
für seine Entwicklung der In-vitro-Fertilisation
 
 
2011
Bruce Beutler
*1957 (Vereinigte Staaten)
Entdeckungen über die Aktivierung der angeborenen Immunität.
Jules Hoffmann
*1941 (Frankreich; geboren in Echternach, Luxemburg)
Entdeckungen über die Aktivierung der angeborenen Immunität.
Ralph M. Steinman
(1943-2011) (Kanada)
Entdeckung der dendritischen Zellen und ihrer Rolle in der adaptiven Immunität.
2012
John Gurdon
*1933 (Großbritannien)
Entdeckung, dass reife Zellen umprogrammiert werden können in pluripotente Zellen.
Shinya Yamanaka
*1962 (Japan)
Entdeckung, dass reife Zellen umprogrammiert werden können in pluripotente Zellen.
 
2013
James E. Rothmann
*1950 (Vereinigte Staaten)
für die Entdeckungen von Transportprozessen in Zellen
Randy W. Schekman
*1948 (Vereinigte Staaten)
Thomas C. Südhof
*1955 (Deutschland)
2014
John O'Keefe
*1939 (Vereinigtes Königreich)
für Entdeckungen von Zellen, die ein Positionierungssystem im Gehirn bilden
May-Britt Moser
*1963 (Norwegen)
Edvard Moser
*1962 (Norwegen)
2015
William C. Campbell
*1930 (Vereinigte Staaten )
für ihre Entdeckungen betreffend eine neuartige Therapie für von Fadenwürmern verursachten Infektionen
Satoshi Omura
*1935 (Japan)
Tu Youyou
*1930 (Volksrepublik China)
2016
Yoshinori Osumi
*1945 (Japan)
für seine Entdeckungen der Mechanismen der Autophagie
2017
Jeffrey C. Hall
*1945 (Vereinigte Staaten)
für ihre Entdeckungen betreffend die molekularen Kontrollmechanismen des circadianen Rhythmus
Michael Rosbash
*1944 (Vereinigte Staaten)
Michael W. Young
*1949 (Vereinigte Staaten)

Liste der Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin (Wikipedia)

Quelle der Fotos: lcweb2.loc.gov, arcweb.archives.gov

Zuletzt geändert am 13.12.2017

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing