Kalenderblatt vom 4. Dezember

Geburtstage | Ereignisse

Paula Modersohn-Becker: Rainer Maria Rilke
Paula Modersohn-Becker (1876-1907): Rainer Maria Rilke (1875-1926)
Der Dichter Rainer Maria Rilke wird am 4. Dezember 1875 in Prag geboren

Geburtstage am 4. Dezember:

  • 1777 (v. 242 Jahren): Julie Récamier - französische Adlige
  • 1795 (v. 224 Jahren): Thomas Carlyle - schottischer Philosoph und Historiker
  • 1844 (vor 175 Jahren): Pawel Gerdt - russischer Tänzer und Ballettlehrer
  • 1865 (v. 154 Jahren): Edith Cavell - britisch- belgische Philantropin
  • 1866 (v. 153 Jahren): Hanns Freiherr von Gumppenberg - deutscher Dramatiker und Parodist
  • 1866 (v. 153 Jahren): Wassily Kandinsky - russischer Maler
  • 1872 (v. 147 Jahren): Anton Antonowitsch Denikin - russischer General und Konterrevolutionär
  • 1875 (v. 144 Jahren): Rainer Maria Rilke - österr. Dichter, einer d. bedeutendsten Lyriker d. Weltliteratur
  • 1881 (v. 138 Jahren): Erwin von Witzleben - deutscher Generalfeldmarschall und Widerstandskämpfer
  • 1887 (v. 132 Jahren): Will Grohmann - deutscher Kunsthistoriker und -kritiker
  • 1891 (v. 128 Jahren): Liko Amar - ungarischer Geiger und Musikpädagoge
  • 1892 (v. 127 Jahren): Francisco Bahamonde Franco - span. Militär, Politiker, Diktator, gewann d. span. Bürgerkrieg
  • 1893 (v. 126 Jahren): Sir Herbert Edward Read - britischer Schriftsteller und Kunstphilosoph
  • 1908 (vor 111 Jahren): Alfred Hershey - britischer Biologe
  • 1908 (vor 111 Jahren): Helmut Thielicke - deutscher Theologe
  • 1914 (v. 105 Jahren): Rudolf Hausner - österr. Maler und Grafiker
  • 1922 (v. 97 Jahren): Gérard Philipe - französischer Schauspieler
  • 1933 (v. 86 Jahren): Horst Buchholz - deutscher Schauspieler
  • 1963 (v. 56 Jahren): Sergej Bubka - sowjetischer Leichtathlet

zum Seitenanfang

Ereignisse am 4. Dezember:

  • 306 (v. 1713 Jahren):Thema: Religion Die heilige Barbara (um 290-306) wird von ihrem Vater Dioskuros von Nikomedia enthauptet. Obwohl die Existenz der Barbara historisch nicht belegt ist, gilt sie als eine der bekanntesten christlichen Heiligen. Der Legende nach lebte Barbara in Nikomedia (heute Izmit in der Türkei). Nachdem sie heimlich zum Christentum übergetreten war, wurde sie von ihrem eigenen Vater bei den römischen Behörden denunziert und daraufhin öffentlich gefoltert. Nach einer alten Tradition stellt man am »Barbaratag« den frisch geschnittenen Zweig eines Obstbaumes ins Wasser, der dann am Weihnachtstag blühen soll.
    Link: Die heilige Barbara im www.heiligenlexikon.de
  • 1642 (v. 377 Jahren):Thema: Dreißigjähriger Krieg In Paris stirbt der Kardinal und Politiker Armand-Jean du Plessis, Herzog von Richelieu (1585-1642), der 18 Jahre lang die Politik Frankreichs bestimmte. Unter ihm und im Auftrag des französischen Königs Ludwig XIII. (1601-1643) wird Frankreich zum absolutistischen Staat aufgebaut. Während des »Dreißigjährigen Krieges« versucht Richelieu die Vormachtstellung der katholischen Liga und die Oberherrschaft der Habsburger zu brechen. Bekannt ist Kardinal Richelieu wohl vor allem als finstere Romanfigur in »Die drei Musketiere« von Alexandre Dumas d. Ä. (1802-1870).
    »Un roi, une foi, une loi - Ein König, ein Glaube, ein Gesetz« (Leitsatz des Kardinals Richelieu)
    Link: Herzog von Richelieu in der Wikipedia
  • 1865 (v. 154 Jahren): In Köln stirbt der deutsche katholische Theologe Adolph Kolping (1813-1865). 1854 gründet Kolping die Wochenzeitung »Rheinische Volksblätter«, am 6. Mai 1849 den ersten »Katholischen Gesellenverein«. Dieser Verein ist der Vorgänger des Kolpingwerkes, einer internationale Bildungs- und Aktionsgemeinschaft katholischer Handwerker. 1991 wird Adolph Kolping von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen.
    Links: Adolph Kolping in der Wikipedia und Kolping International
  • 1890 (v. 129 Jahren):Thema: Erfinder, Forscher, Wissenschaftler Der deutsche Bakteriologe Emil Behring (1854-1917) und der japanische Bakteriologe Shibasaburo Kitasato (1852-1931) veröffentlichen in der Ausgabe No. 49 der »Deutschen Medizinischen Wochenschrift« einen Artikel »Ueber das Zustandekommen der Diphtherie-Immunität und der Tetanus-Immunität bei Thieren«. Mit ihrer Entdeckung des Antitoxins (Antikörper) bei den Krankheiten Diphtherie und Tetanus begründen die beiden Forscher die Serumtherapie und die moderne Immunologie.
    Link: Stichwort »Immunologie« bei www.medizintoday.de
  • 1930 (v. 89 Jahren):Thema: Erfinder, Forscher, Wissenschaftler Der Physiker Wolfgang Pauli (1900-1958) beschreibt in einem Brief an die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich die Existenz des »Neutrons« (Elementarteilchen, später als »Neutrino« bezeichnet), das erst 1956 tatsächlich entdeckt wird.
    Link: Wolfgang Pauli in der Wikipedia
  • 1964 (vor 55 Jahren):Thema: BRD Wie von Bundeskanzler Konrad Adenauer bereits 1962 angekündigt, beschließt der deutsche Bundestag am 4. Dezember 1964 einstimmig die Einrichtung einer Stiftung mit dem Namen »STIFTUNG WARENTEST« mit Sitz in Berlin. Stifterin und Satzungsgeberin ist die Bundesrepublik Deutschland. Im April 1966 erscheint die erste Ausgabe der Zeitschrift »test«. Seit Oktober 1968 gibt es die bekannten test-Qualitätsurteile - von »sehr gut« bis »nicht zufriedenstellend«.
    Link: www.stiftung-warentest.de
  • 1977 (v. 42 Jahren): Staatspräsident Jean Bedel Bokassa (1921-1996) krönt sich in der Zentralafrikanischen Republik selbst zum Kaiser (1977-1979).
    Link: Jean Bedel Bokassa in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Email
Facebook Twitter! Instagram Pinterest LinkedIn Xing