Kalenderblatt vom 15. November

Friedrich Wilhelm Herschel (1738-1822)
Friedrich Wilhelm Herschel (1738-1822), Schabkunstblatt von J. Godby, n. Zeichn. von Fr. Rehberg, 1814.
Der bedeutende Astronom Friedrich Wilhelm Herschel wird am 15. November 1738 in Hannover geboren. Er stirbt am 25. August 1822 in Slough (England).
»Herschel, Sir William, Astronom, geb. 15. Nov. 1738 zu Hannover, 1766 Musikdirektor zu Bath in England, wandte sich dem Studium der Mathematik und Astronomie zu und entdeckte mit selbstverfertigten Fernrohren von bis dahin unerhörter Größe den Uranus, 2 Saturntrabanten, Doppelsterne, Nebelflecken, Sternhaufen etc.; gest. 25. Aug. 1822 zu Slough bei Windsor.
Seine Schwester Karoline H., geb. 16. März 1750, gest. 9. Jan. 1848 zu Hannover, Gehilfin ihres Bruders und selbst Entdeckerin mehrerer Kometen.
Sein Sohn Sir John Frederick William H., ebenfalls Astronom, geb. 7. März 1792 zu Slough, gest. 12. Mai 1871 zu London, beobachtete zahlreiche Doppelsterne, Nebelflecken und Sternhaufen, von denen er mehrere Kataloge veröffentlichte, 1834-38 am Kap der Guten Hoffnung den ganzen südl. Sternenhimmel etc.; schrieb: ťOutlines of astronomyŤ (12. Aufl. 1875) u.a.
(Brockhaus. Kleines Konversationslexikon, 1906)

«« zurück zum Kalenderblatt

Zuletzt geändert am 03.05.2009