Kalenderblatt vom 1. November

Geburtstage | Ereignisse

Das Erdbeben in Lissabon, 1755
Kaspar Prauntz: Das Erdbeben in Lissabon am 1. November 1755

Geburtstage am 1. November:

  • 1339 (v. 678 Jahren): Rudolf IV. - österr. Herzog
  • 1500 (v. 517 Jahren): Benvenuto Cellini - italienischer Goldschmied, Dichter und Bildhauer
  • 1596 (v. 421 Jahren): Pietro da Cortona - italienischer Maler und Baumeister
  • 1636 (v. 381 Jahren): Nicolas Boileau-Despréaux - französischer Schriftsteller
  • 1757 (vor 260 Jahren): Antonio Canova - italienischer Bildhauer
  • 1771 (v. 246 Jahren): Karl Ernst August von Hoff - deutscher Geologe
  • 1781 (v. 236 Jahren): Joseph Karl Stieler - deutscher Maler
  • 1802 (vor 215 Jahren): Benoit Fourneyron - französischer Ingenieur
  • 1841 (v. 176 Jahren): Minna Cauer - deutsche Politikerin
  • 1845 (v. 172 Jahren): Sámuel Teleki - österreichisch-ungarischer Politiker, Entdecker und Forschungsreisender
  • 1865 (v. 152 Jahren): Warren Gamaliel Harding - amerikanischer Politiker
  • 1869 (v. 148 Jahren): Raphael Eduard Liesegang - deutscher Chemiker und Fabrikant
  • 1878 (v. 139 Jahren): Carlos Saavedra Lamas - argentinischer Politiker
  • 1879 (v. 138 Jahren): Oskar Barnack - deutscher Feinmechaniker
  • 1880 (v. 137 Jahren): Alfred Wegener - deutscher Geophysiker, Forscher und Meteorologe
  • 1886 (v. 131 Jahren): Hermann Broch - österr. Schriftsteller
  • 1889 (v. 128 Jahren): Hannah Hoech - deutsche Grafikerin und Malerin
  • 1889 (v. 128 Jahren): Philip John Baron of the City of Derby Noel-Baker - britischer Historiker und Politiker
  • 1892 (vor 125 Jahren): Alexander Aljechin - sowjetischer Schachspieler
  • 1893 (v. 124 Jahren): Andreas Paul Weber - deutscher Illustrator
  • 1902 (v. 115 Jahren): Eugen Jochum - deutscher Dirigent
  • 1902 (v. 115 Jahren): Johan Nordahl Brun Grieg - norwegischer Dichter
  • 1921 (v. 96 Jahren): Ilse Aichinger - österreichische Schriftstellerin
  • 1926 (v. 91 Jahren): Günter de Bruyn - deutscher Schriftsteller
  • 1957 (vor 60 Jahren): Lyle Lovett - amerikanischer Musiker

zum Seitenanfang


Ereignisse am 1. November:

  • 996 (v. 1021 Jahren):Thema: Österreich In einer Schenkungsurkunde des deutschen Kaisers des Heiligen Römischen Reiches Otto III. (980-1002) für Bischof Gottschalk von Freising (im Amt 994-1005/1006) wird erstmals die Bezeichnung »Ostarrichi« erwähnt. Dies ist die älteste (erhaltene) Form des Namens »Österreich«.
    Link: Die Ostarrichi-Urkunde vom 1. November 996
  • 1007 (v. 1010 Jahren):Thema: Religion Kaiser Heinrich II. (»der Heilige«, 973/978-1024) gründet das Bistum Bamberg. Der Sprengel wird aus Würzburger und Eichstätter Diözesengebieten abgezweigt. Heinrich II. ist seit 1002 König des Ostfrankenreichs (Regnum Teutonicorum) und ab 1014 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    Link: Das Bistum Bamberg in der Wikipedia
  • 1570 (v. 447 Jahren):Thema: Katastrophen Bei der so genannten »Allerheiligenflut«, die mehrere Tage dauert, brechen die Deiche. Die gesamte Nordseeküste von Belgien bis Norwegen wird überschwemmt. Das Wasser dringt bis zu einem Gebiet südlich von Aurich vor. Die ostfriesischen Dörfer Oldendorf und Westbense werden zerstört, mehrere tausend Menschen ertrinken (wohl 3.000 Menschen, wie eine Chronik von David Fabricius verzeichnet, andere Quellen berichten von mehr als 100.000 Toten).
  • 1604 (v. 413 Jahren): William Shakespeares (1564-1616) Tragödie »The Tragedy of Othello, the Moor of Venice« wird im Palace of Whitehall (London) uraufgeführt. Sie gehört zu den am häufigsten in England gespielten Dramen Shakespeares.
    Link: Othello in der Wikipedia
  • 1755 (v. 262 Jahren):Thema: Katastrophen Bei der wohl verheerendsten Naturkatastrophe des 18. Jahrhunderts wird die portugiesische Hauptstadt Lissabon durch ein Erdbeben und die nachfolgenden Brände zu zwei Dritteln zerstört. Zwischen 40.000 und 100.000 Menschen werden getötet, darunter auch viele der unzähligen Gläubigen, die sich auf Grund des Feiertages (Allerheiligen) in den Kirchen versammelt hatten. Einwohner der Stadt, die an das Ufer des Flusses Tejo flüchten, werden von haushohen Flutwellen überrascht. Dieser Tsunami wird noch in Irland und jenseits des Atlantiks auf den kleinen Antillen registriert. Madeira wird von 15 Meter hohen Wellen erreicht. Der portugiesische Außenminister Marquis von Pombal (José de Carvalho, 1699-1782) organisiert die Hilfsaktionen und den Wiederaufbau der Stadt. 1756 wird er von König Joseph I. (José Manuel, 1714-1777) zum ersten Minister ernannt.
    Link: Lissabon in der Wikipedia
  • 1756 (v. 261 Jahren): Dem Abenteurer Giacomo Casanova (1725-1798) gelingt zusammen mit dem Mitgefangenen Pater Balbi die spektakuläre Flucht aus den Bleikammern Venedigs. Am 12. September 1755 war er von der Inquisition wegen »Schmähung der heiligen Religion« zu 5 Jahren Haft verurteilt worden. Ein erster Fluchtversuch im August 1756 war gescheitert.
    Link: Giacomo Casanova in der Wikipedia
  • 1800 (v. 217 Jahren):Thema: Berühmte Bauwerke Das »Weiße Haus«, der Wohn- und Regierungssitz der amerikanischen Präsidenten in Washington, wird eingeweiht. Gebaut wurde es nach den Plänen des irisch-amerikanischen Architekten James Hoban (1762-1831), die Bauarbeiten begannen im Oktober 1792. George Washington (1732-1799), der Auftraggeber und (der erste) US-Präsident von 1789-1797, erlebte die Fertigstellung nicht mehr. Sein Nachfolger John Adams (1735-1826) ist der erste Bewohner.
    Link: The White House (engl.)
  • 1895 (v. 122 Jahren):Thema: Film und Fernsehen Die Filmpioniere Max Skladanowsky (1863-1939) und sein Bruder Emil (1859-1945) führen im Berliner Varieté »Wintergarten« ihre ersten »lebenden Bilder« vor, abgefilmte Jahrmarktattraktionen und Straßenszenen. Als Projektionsapparat verwenden sie den von ihnen entwickelten Kinematographen »Bioskop«, der mit zwei Projektoren und zwei 50 Millimeter breiten Filmstreifen arbeitet. Die Vorführung der Filmstreifen blieb jedoch ohne Nachwirkung. Am 28. Dezember 1895 eröffnen die Brüder Louis Jean (1864-1948) und Auguste Lumière (1862-1954) in Paris das erste Lichtspielhaus.
    Links: Sammlung Max Skladanowsky und Max Skladanowsky in der Wikipedia
  • 1922 (vor 95 Jahren):Osmanisches Reich / Türkei Auf Druck der türkischen Nationalversammlung tritt Sultan Mehmed VI. (Mehmed VI. Vahdettin, 1861-1926) zurück. Er ist der letzte Sultan des Osmanischen Reiches (1918-1922). Am 29. Oktober 1923 wird die Türkei Republik.
    Link: Mehmed VI. in der Wikipedia
  • 1934 (v. 83 Jahren): Der Berliner Hans Haupt erhält ein Patent auf seinen verkürzbaren Taschenschirm »Knirps®«. Hans Haupt war seit dem 1. Weltkrieg gehbehindert und auf einen Gehstock angewiesen. Den normalen Langschirm konnte er daher nicht mit sich führen. So entwickelte er den leicht zu transportierenden Schirm.
    Link: Klein, aber nützlich: der "Knirps" als Alltags-Held
  • 1943 (v. 74 Jahren):Thema: Österreich In der »Moskauer Deklaration der Vier Nationen« verkünden die USA, Großbritannien, die UdSSR und China als eines ihrer Kriegsziele die Wiederherstellung der Republik Österreich.
    Link: Die »Moskauer Deklaration« in der Wikipedia
  • 1946 (v. 71 Jahren):Thema: Nachkriegszeit In der britischen Besatzungszone wird durch den Zusammenschluss der Länder Hannover, Schaumburg-Lippe, Oldenburg und Braunschweig das Land Niedersachsen gebildet. Erster Ministerpräsident ist der SPD-Politiker Hinrich Wilhelm Kopf (bis 1955).
    Link: www.niedersachsen.de
  • 1952 (vor 65 Jahren):Thema: Erfinder, Forscher, Wissenschaftler Unter dem Codenamen »Ivy Mike« wird auf dem Eniwetok-Atoll die erste thermonukleare Bombe (»Wasserstoffbombe«) gezündet. Geleitet wird die amerikanische Forschergruppe von dem ungarisch-amerikanischen Physiker Edward Teller (1908-2003), dem »Vater der Wasserstoffbombe«. Das Atoll wird dabei vollkommen vernichtet. Die freigesetzte Energie der Wasserstoffbombe entspricht rund 700 »Hiroschima-Bomben« (siehe 6. August 1945).
  • 1957 (vor 60 Jahren): Die Frankfurter Prostituierte (»Callgirl«) Rosemarie Nitribitt wird in ihrer Wohnung erdrosselt aufgefunden. Als ihre Beziehungen zu zahlreichen Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft bekannt werden, löst dies einen Skandal aus. Der Fall ist einer der meistdiskutierten Affären in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.
    Link: Rosemarie Nitribitt in der Wikipedia
  • 1992 (vor 25 Jahren):Osmanisches Reich / Türkei Während einer Großoffensive gegen die in der Türkei verbotene kommunstische Arbeiterpartei Kurdistans (Partiya Karkeren Kurdistan, PKK) dringen türkische Einheiten 25 Kilometer in das Nachbarland Irak ein. Seit den 1980er Jahren organisiert die PKK vom Irak aus Angriffe und Terroranschläge. Ziel der am 27. November 1978 gegründeten PKK ist die Schaffung eines eigenen kurdischen sozialistischen Nationalstaates auf türkischem Boden.
    Link: Die »PKK« in der Wikipedia
  • 2010 (v. 7 Jahren): In Deutschland wird der elektronische Personalausweis eingeführt.
    Link: Der elektronische Personalausweis

zum Seitenanfang


Zuletzt geändert am 09.04.2016

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing