Kalenderblatt vom 19. Oktober

Geburtstage | Ereignisse

Umberto Boccioni (1882-1916): Der Lärm auf der Straße dringt ins Haus
Umberto Boccioni (1882-1916): Der Lärm auf der Straße dringt ins Haus, 1911.
Der italienische Maler und Bildhauer des Futurismus Umberto Boccioni wird am 19. Oktober 1882 in Reggio di Calabria (Italien) geboren.

Geburtstage am 19. Oktober:

  • 1433 (v. 586 Jahren): Marsilio Ficino - italienischer Philosoph
  • 1582 (v. 437 Jahren): Demetrius V. - russischer Thronfolger
  • 1784 (v. 235 Jahren): James Henry Leigh Hunt - englischer Schriftsteller und Kritiker
  • 1856 (v. 163 Jahren): Edmund Beecher Wilson - amerikanischer Biologe
  • 1859 (vor 160 Jahren): Georg Knorr - deutscher Erfinder und Unternehmer
  • 1862 (v. 157 Jahren): Auguste Lumière - französischer Fototechniker
  • 1875 (v. 144 Jahren): Theodor Duesterberg - deutscher Offizier und Vorsitzender des »Stahlhelmbundes«
  • 1878 (v. 141 Jahren): Herrmann Claudius - deutscher Schriftsteller
  • 1882 (v. 137 Jahren): Umberto Boccioni - ital. Maler, Bildhauer, Kunstschriftsteller
  • 1890 (v. 129 Jahren): Georg Scholz - deutscher Maler
  • 1899 (vor 120 Jahren): Miguel Ángel Asturias - guatemaltekischer Schriftsteller und Diplomat
  • 1900 (v. 119 Jahren): Erna Berger - deutsche Sängerin
  • 1910 (v. 109 Jahren): Subrahmanyan Chandrasekhar - amerikanischer Physiker
  • 1911 (v. 108 Jahren): Hilde Maria Spiel - österreichische Schriftstellerin
  • 1913 (v. 106 Jahren): Vasco Pratolini - italienischer Schriftsteller
  • 1916 (v. 103 Jahren): Jean Dausset - französischer Mediziner
  • 1920 (vor 99 Jahren): Baruj Benacerraf - amerikanischer Mediziner
  • 1921 (v. 98 Jahren): George Nader - amerikanischer Schauspieler
  • 1927 (v. 92 Jahren): Hans Schäfer - deutscher Fußballspieler
  • 1931 (vor 88 Jahren): John Le Carré - englischer Schriftsteller
  • 1944 (vor 75 Jahren): Peter Tosh - jamaikanischer Sänger
  • 1962 (v. 57 Jahren): Evander Holyfield - amerikanischer Boxer
  • 1969 (vor 50 Jahren): Dieter Thoma - deutscher Skispringer

zum Seitenanfang

Ereignisse am 19. Oktober:

  • 202 (v. 1817 Jahren): v.Chr.Thema: Römisches Weltreich In der »Schlacht bei Zama« am 19. Oktober 202 v.Chr. besiegt Publius Cornelius Scipio Africanus (236-183 v.Chr.) den Karthager Hannibal Barkas (um 247-183 v.Chr.). Dabei nutzt Scipio die »Umfassungstaktik« Hannibals.
    Nach seinem Zug über die Alpen, mit 38.000 Mann, 8.000 Reitern und 37 Kriegselefanten, war Hannibal 218 v.Chr. in Italien einmarschiert. Durch seine Siege, u.a. in der »Schlacht bei Cannae« (2. August 216 v.Chr.), hatte er das römische Reich an den Rand des Abgrundes gebracht.
    Link: Die »Schlacht bei Zama« in der Wikipedia
  • 1466 (v. 553 Jahren):Thema: Polen »Zweiter Thorner Frieden«, geschlossen zwischen dem Deutschen Orden und Polen unter der Führung von Kasimir IV. (1427-1492). Der Deutsche Orden muss weitere Gebiete wie das Ermland an Polen abtreten. Das Restgebiet (Ostpreußen) wird polnischer Lehenshoheit unterstellt.
    Link: »Zweiter Thorner Frieden« in der Wikipedia
  • 1469 (vor 550 Jahren): Hochzeit der »Katholischen Könige«, der aragonischen und kastilischen Thronfolger Ferdinand (1452-1516) und Isabella I. von Kastilien (1451-1504). Isabella ist die Stiefschwester und Erbin des regierenden Königs Heinrich IV. (1425-1474). Die Heirat schafft die Grundlage für die Einheit Spaniens.
    Link: Isabella I. von Kastilien in der Wikipedia
  • 1781 (v. 238 Jahren):Thema: Amerika Der Sieg der verbündeten US-amerikanischen und französischen Landstreitkräfte über die Armee des britischen Generals Charles Cornwallis (1762-1805) bei Yorktown beendet die seit 1775 ausgebrochenen Kämpfe des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Die Friedensverhandlungen dauern aber noch bis zum 3. September 1783 an. Die weltweiten kolonialen Auseinandersetzungen zwischen Franzosen und Briten zur See und in Westindien werden jedoch fortgesetzt.
    Link: Charles Cornwallis in der Wikipedia
  • 1806 (v. 213 Jahren): Der deutsche Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) heiratet in Weimar seine langjährige Lebensgefährtin Johanna Christiana Sophie Vulpius (1765-1816). Er hatte sie bereits 1788 kennengelernt. Gemeinsam haben sie 5 Kinder, von denen nur der Älteste, August (1789-1830), das Erwachsenenalter erreicht.
    Link: Christiane Vulpius in der Wikipedia
  • 1813 (v. 206 Jahren):Thema: Napoléon Die »Völkerschlacht bei Leipzig« (16. Oktober - 19. Oktober 1813), eine der blutigsten Schlachten der Weltgeschichte, endet mit dem Sieg der verbündeten Russen, Preußen und Österreicher über die Franzosen. Auf alliierter Seiten kämpfen rund 330.000 Soldaten, auf französischer Seite rund 200.000. Etwa 122.000 Männer finden in der Schlacht den Tod. Napoléon tritt mit seiner Armee den fluchtartigen Rückzug nach Paris an. In der Folge werden alle französischen Garnisonen aus Deutschland abgezogen, der 1806 begründete Rheinbund zerfällt.
    »Ein Mensch wie ich pfeift auf das Leben einer Million Menschen.« (Napoléon I. zu Metternich, Dresden 1813)
    Link: »Völkerschlacht bei Leipzig« in der Wikipedia
  • 1863 (v. 156 Jahren): Starke Winde zwingen Nadar's Ballon »Le Geant« zu Boden und bringen ihn in gefährliche Nähe zu einem herannahenden Zug. Der französische Schriftsteller, Karikaturist und Fotograf Nadar (Gaspard Félix Tournachon, 1820-1910) macht mit Hilfe eines Ballons ab 1858 erste Luftaufnahmen von Paris.
  • 1913 (v. 106 Jahren): Im Leipziger Hotel "de prusse" wird die gemeinnützige Wasserrettungs- und Hilfsorganisation »Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V.« (»DLRG«) gegründet. Auslöser ist ein schweres Unglück in Binz auf Rügen am 28. Juli 1912 beim Zusammenbruch der Anlegestelle am Brückenkopf der Seebrücke starben 17 Menschen, darunter 7 Kinder.
    Link: Die »DLRG« in der Wikipedia
  • 1992 (v. 27 Jahren): Die Grünen-Politiker Petra Kelly (1947-1992) und Gert Bastian (1923-1992) werden in ihrem Haus tot aufgefunden. Vermutlich erschoss Bastian zunächst seine Lebensgefährtin und danach sich selbst. Unklar bleibt das Motiv der beiden, da kein Abschiedsbrief gefunden wird. Die Politikerin und Friedensaktivistin Petra Kelly war 1979 Gründungsmitglied der Partei »Die Grünen«. Gert Bastian war nach seiner Dienstzeit bei der Bundeswehr (1956-1980, zuletzt im Rang eines Generalmajors) von 1983-1987 Mitglied des Deutschen Bundestages.
    Link: Biografie von Petra Kelly bei Politeia
  • 2005 (v. 14 Jahren): In der ehemaligen Zentrale der Baath-Partei in Bagdad beginnt der Prozess gegen den irakischen Ex-Diktator Saddam Hussein (1937-2006). Er muss sich im ersten Teil des Prozesses für das Massaker in dem schiitischen Ort Dudschail verantworten, bei dem 1982 über 140 Menschen ums Leben kamen (siehe 8. Juli 1982). Neben Saddam Hussein stehen auch sein einstiger Vizepräsident Taha Jassin Ramadan, der frühere Geheimdienstchef Barasan Ibrahim, der Vorsitzende des Irakischen Revolutionsgerichts, Awad Hamed al Bandar und vier Funktionäre der Baath-Partei aus der Region Dudschail vor Gericht. Nach der Anklageverlesung erklären Saddam Hussein und die Mitangeklagten ihre Unschuld. Am 5. November 2006 wird Saddam Hussein zum Tode durch den Strang verurteilt und am 30. Dezember 2006 hingerichtet.
    Link: Saddam Hussein in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Email
Facebook Twitter! Instagram Pinterest LinkedIn Xing