Kalenderblatt vom 12. September

Geburtstage | Ereignisse

Die Schlacht am Kahlenberg
Martino Altomonte (1657-1745): Die »Schlacht am Kahlenberg«, 12. September 1683. Vorne links der polnische König Johann III. Sobieski (1624-1696).

Geburtstage am 12. September:

  • 1494 (v. 523 Jahren): Franz I. - König von Frankreich 1515-1547, Gegner d. Reformation
  • 1559 (v. 458 Jahren): Ludovico Cigoli - italienischer Maler und Baumeister
  • 1583 (v. 434 Jahren): Girolamo Frescobaldi - italienischer Komponist
  • 1740 (v. 277 Jahren): Johann Heinrich Jung - deutscher Schriftsteller
  • 1759 (v. 258 Jahren): Maximilian Graf von Montgelas - bayerischer Politiker
  • 1808 (v. 209 Jahren): August Graf von Werder - deutscher Graf und Feldherr
  • 1817 (vor 200 Jahren): Konstantin Frantz - deutscher staatsphilosophischer Schriftsteller
  • 1829 (v. 188 Jahren): Anselm Feuerbach - deutscher Maler antiker Mythologie
  • 1852 (vor 165 Jahren): Herbert Henry Asquith - britischer Politiker
  • 1858 (v. 159 Jahren): Fernand Khnopff - belgischer Grafiker und Maler
  • 1873 (v. 144 Jahren): Gertrud Bäumer - deutsche Schriftstellerin, Politikerin, führend in der Frauenbewegung
  • 1880 (v. 137 Jahren): Henry Louis Mencken - amerikanischer Schriftsteller
  • 1888 (v. 129 Jahren): Maurice Chevalier - franz. Sänger u. Schauspieler, 'Gigi' (1957)
  • 1889 (v. 128 Jahren): Heinrich Lersch - deutscher Schriftsteller
  • 1894 (v. 123 Jahren): Friedrich Ebert - deutscher Politiker
  • 1897 (vor 120 Jahren): Irène Joliot-Curie - franz. Naturwissenschaftlerin
  • 1898 (v. 119 Jahren): Ben Shahn - amerikanischer Maler, Zeichner und Illustrator
  • 1901 (v. 116 Jahren): Ernst Pepping - deutscher Komponist
  • 1902 (v. 115 Jahren): Juscelino Kubitschek de Oliveira - brasilianischer Politiker
  • 1906 (vor 111 Jahren): Gerhard Winkler - deutscher Komponist
  • 1907 (vor 110 Jahren): Josef Müller- Marein - deutscher Journalist
  • 1913 (v. 104 Jahren): Jesse Owens - amerikanischer Leichtathlet
  • 1921 (v. 96 Jahren): Stanislaw Lem - polnischer Schriftsteller
  • 1938 (v. 79 Jahren): Leonid Schabotinski - sowjetischer Gewichtheber
  • 1941 (v. 76 Jahren): Günter Rexrodt - deutscher Politiker
  • 1949 (v. 68 Jahren): Irina Rodnina - sowjetrussische Eiskunstläuferin

zum Seitenanfang

Ereignisse am 12. September:

  • 1683 (v. 334 Jahren):Thema: Türkei In der »Schlacht am Kahlenberg« werden die Osmanen von österreichischen, polnischen, sächsischen und deutschen Truppen unter dem Oberbefehl des polnischen Königs Johann III. Sobieski (1624-1696) und der strategischen Führung Herzog Karls von Lothringen (1643-1690) vernichtend geschlagen. Dabei stehen sich 65.000 verbündete Streitkräfte und das 200.000 Mann starke Heer des Osmanischen Reiches gegenüber. Seit dem 14. Juli 1683 hatten die Osmanen unter dem Großwesir Kara Mustafa Pascha (um 1626-1636 - 1683) Wien belagert und bedrängt, viele Einwohner, auch Kaiser Leopold I. (1640-1705), verließen die Stadt. Durch den Sieg beginnt der erneute Aufstieg Österreichs zur Großmacht. Kara Mustafa Pascha wird am 25. Dezember 1683 wegen der Niederlage in Belgrad hingerichtet. (Siehe auch: 2. September 1686 - die Rückeroberung von Buda)
  • 1556 (v. 461 Jahren): Der römisch-deutsche Kaiser Karl V. (1500-1558) dankt auch als römisch-deutscher Kaiser ab (am 16. Januar 1556 hatte er bereits als König von Spanien abgedankt und seinem Sohn Philipp II. die Nachfolge übergeben). Nachfolger wird sein Bruder Ferdinand I. (1503-1564), deutscher König seit 1531. Ferdinand I. wird am 24. März 1558 in Aachen zum Kaiser gekrönt. Karl V. stirbt am 21. September 1558 im Kloster San Jerónimo de Yuste in Spanien.
    Link: Karl V. in der Wikipedia
  • 1906 (vor 111 Jahren):Thema: Luftfahrt Dem dänischen Erfinder Jakob Ellehammer (1871-1946) gelingt auf der Ostseeinsel Lindholm mit einem von ihm konstruierten Motorflugzeug mit Vierblattpropeller ein Erstflug über 42 Meter in einer Höhe von 3 bis 4 Metern.
    Link: Jacob Christian Hansen Ellehammer in der Wikipedia
  • 1910 (v. 107 Jahren):Thema: Film und Fernsehen In Kopenhagen wird der Film »Der Abgrund« (Afgrunden) uraufgeführt. Die Hauptdarstellerin Asta Nielsen (1881-1972) wird zu einem der ersten europäischen Filmstars. Die vielseitige Schauspielerin überzeugt durch ihr zurückhaltendes Spiel und ihre erotische Ausstrahlung. Zu ihren bekanntesten Filmen gehören »Hamlet« (1920), »Dirnentragödie« (1927) und »Die freudlose Gasse« (23. Mai 1925).
  • 1949 (v. 68 Jahren):Thema: BRD Der FDP-Vorsitzende Theodor Heuss (1884-1963) wird zum ersten Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt (1949-1959). Im zweiten Wahlgang kann er sich gegen den SPD-Kandidaten Kurt Schumacher (1895-1952) durchsetzen.
    Link: Theodor Heuss in der Wikipedia
  • 1960 (v. 57 Jahren):Thema: DDR Nach dem Tod von Wilhelm Pieck (1876-1960) am 7. September wird das Amt des Staatspräsidenten abgeschafft und durch den »Staatsrat der DDR« als kollektives Staatsoberhaupt ersetzt. Erster »Staatsratsvorsitzender« wird Walter Ulbricht (1893-1973).
    Link: Der »Staatsrat der DDR« in der Wikipedia
  • 1980 (v. 37 Jahren):Osmanisches Reich / Türkei Nach einem Militärputsch - dem dritten seit 1960 - wird der Generalstabschef Kenan Evren (*1918) neuer Staatspräsident (bis 9. November 1989). Admiral Bülent Ülüsü (*1923) wird am 21. September 1980 neuer Ministerpräsident. Das Parlament wird aufgelöst. das bisher eingeschränkt geltende Kriegsrecht wird über die gesamte Türkei verhängt. Das Land ist seit 1974 ohne ausreichende parlamentarische Mehrheit. Unter Ministerpräsident Süleymann Demirel von der konservativen Gerechtigkeitspartei hatte sich die wirtschaftliche Lage der Türkei dramatisch verschlechtert, Sparmaßnahmen führten zu einer Arbeitslosenquote von 20 Prozent.
  • 1990 (v. 27 Jahren):Thema: BRD Die USA, die UdSSR, Großbritannien und Frankreich sowie die Regierungen der Bundesrepublik und der DDR stimmen in den so genannten Zwei-plus-Vier-Gesprächen - dem »Vertrag über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland« - dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik zum 3. Oktober 1990 zu. Damit sind die äußeren Aspekte der deutschen Vereinigung völkerrechtlich verbindlich geregelt.
    Link: Die Deutsche Wiedervereinigung in der Wikipedia
  • 2006 (v. 11 Jahren):Thema: Religion Mit seinen Äußerungen zum Islam in seiner Rede an der Universität Regensburg löst Papst Benedikt XVI. (*1927) Kritik und Empörung in der islamischen Welt aus. Der Papst zitiert darin einen wohl 1391 geführten Dialog des byzantinischen Kaiser Manuel II. Palaeologos (1350-1425) mit einem gebildeten Perser »über Christentum und Islam und beider Wahrheit«.
    Link: Der gesamte Wortlaut der Rede

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing