Kalenderblatt vom 4. September

Geburtstage | Ereignisse

Goethe- und Schiller-Denkmal in Weimar
Am 4. September 1857 wird das Goethe- und Schiller-Denkmal des Bildhauers Ernst Friedrich August Rietschel (1804 -1861) in Weimar enthüllt. Photographie um 1900, Quelle: [16].

Geburtstage am 4. September:

  • 1383 (v. 636 Jahren): Amadeus VIII. der Friedfertige - Herzog von Savoyen
  • 1768 (v. 251 Jahren): François René Vicomte de Chateaubriand - französischer Schriftsteller und Politiker
  • 1790 (v. 229 Jahren): Ritter Joseph Anton von Maffei - deutscher Industrieller
  • 1795 (v. 224 Jahren): Friedrich von Albern - deutscher Bergbauförderer
  • 1796 (v. 223 Jahren): Peter Fendi - österr. Maler und Grafiker
  • 1809 (vor 210 Jahren): Juliusz Slowacki - polnischer Schriftsteller
  • 1815 (v. 204 Jahren): Mihály Mosonyi (Michael Brand) - ungarischer Komponist
  • 1819 (vor 200 Jahren): Adolf Pichler - österr. Schriftsteller
  • 1819 (vor 200 Jahren): Arthur von Ramberg - österr. Maler
  • 1824 (vor 195 Jahren): Anton Bruckner - österr. Komponist
  • 1853 (v. 166 Jahren): Hermann von Wißmann - deutscher Afrikaforscher
  • 1869 (vor 150 Jahren): Karl Seitz - österr. Politiker, erstes Staatsoberhaupt der Republik Österreich (1918-1920), Link: www.wienerzeitung.at
  • 1882 (v. 137 Jahren): Leonhard Frank - deutscher Schriftsteller
  • 1883 (v. 136 Jahren): Béla Czóbel - ungarischer Maler
  • 1888 (v. 131 Jahren): Oskar Schlemmer - deutscher Bildhauer, Maler und Grafiker
  • 1891 (v. 128 Jahren): Fritz Todt - deutscher nationalsozialistischer Politiker und Ingenieur
  • 1892 (v. 127 Jahren): Darius Milhaud - franz. Komponist, schuf über 450 Werke, darunter 12 Sinfonien, Bühnen- u. Filmmusiken, 18 Streichquartette, Kammermusik u. Opern, 'Médée'.
  • 1892 (v. 127 Jahren): Helmuth Plessner - deutscher Philosoph und Soziologe
  • 1906 (v. 113 Jahren): Max Delbrück - deutscher-amerikanischer Genetiker und Biophysiker, Medizin-Nobelpreis 1969
  • 1913 (v. 106 Jahren): Kenso Tange - japanischer Architekt
  • 1913 (v. 106 Jahren): Stanford Moore - amerikanischer Biochemiker, Chemie-Nobelpreis 1972
  • 1915 (v. 104 Jahren): Rudolf Schock - deutscher Tenor
  • 1917 (v. 102 Jahren): Henry Ford II. - amerikanischer Autoindustrieller und Flugzeughersteller, Enkel des Automobilherstellers Henry Ford (1863-1947)
  • 1929 (vor 90 Jahren): Sandor Kocsis - ungarischer Fußballspieler
  • 1936 (v. 83 Jahren): Ferid Murad - amerikanischer Mediziner, Medizin-Nobelpreis 1998
  • 1939 (vor 80 Jahren): Erwin Teufel - deutscher Politiker

zum Seitenanfang

Ereignisse am 4. September:

  • 1781 (v. 238 Jahren):Thema: Amerika In Kalifornien folgen elf Familien der Aufforderung des spanischen Gouverneurs Felipe de Neve und ziehen von der Missionsstation San Gabriel nach Südwesten. An einem Flussufer gründen sie das Dorf »El Pueblo de Nuestra Senora la Reina de Los Angeles de Porciuncula«. 1846 wird die »Stadt der Engel« unabhängig, am 4. April 1850 erhält sie das Stadtrecht. Los Angeles ist mit heute 3,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt (nach New York) der Vereinigten Staaten von Amerika.
    Link: Los Angeles in der Wikipedia
  • 1870 (v. 149 Jahren):Thema: Ära Bismarck Die republikanischen Führer Jules Favre (1809-1880) und León Gambetta (1838-1882) rufen in Paris die Dritte Republik aus. Sie organisieren einen Volkskrieg gegen die in Frankreich stehenden preußisch-deutschen Armeen. Am 28. Januar kapituliert Paris und Jules Favre unterzeichnet einen Waffenstillstand, dem am 10. Mai 1871 der Frankfurter Friedensschluss folgt.
    Link: Die »Dritte Republik« in der Wikipedia
  • 1882 (v. 137 Jahren):Thema: Erfinder, Forscher, Wissenschaftler Der amerikanische Erfinder Thomas Alva Edison (1847-1931) eröffnet in der New Yorker Pearl Street das erste öffentliche Elektrizitätswerk. Der von Edison verwendete Gleichstrom wird später durch das Wechselstromsystem von Nikola Tesla (1856-1943) und George Westinghouse (1846-1914) ersetzt (siehe Link!). 1879 hatte Edison die Kohlefadenglühlampe für Beleuchtungszwecke weiterentwickelt. 1880 entstand im Menlo Park die erste Glühlampenfabrik. 1881 erwirbt der deutsche Ingenieur Emil Rathenau (1838-1915) die Lizenzen für Deutschland und gründet 1883 die »Deutsche Edison-Gesellschaft für angewandte Elektricität«, die 1887 in »Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft« - »AEG« - umbenannt wird.
    Link: Der Stromkrieg zwischen Edison und Tesla
  • 1907 (v. 112 Jahren): In seiner Geburtsstadt Bergen stirbt der wohl bedeutendste Komponist und Pianist Norwegens, Edvard Grieg (1843-1907). Grieg ist 1865 Mitbegründer der »Euterpe-Gesellschaft«, die sich der Förderung neuer skandinavischer Musik widmet. Für Henrik Ibsen (1828-1906) komponiert er die Bühnenmusik für das Schauspiel »Peer Gynt« (1876). Weitere Werke: »Klavierkonzert in a-moll« (1869), »Sigurd Josalfar« (1872), »Norwegische Tänze« (1881), »Holberg-Suite« (1884).
    Link: Edvard Grieg in der Wikipedia
  • 1965 (v. 54 Jahren): In Lambarene (Gabun) stirbt der »Urwalddoktor«, der elsässische Theologe, Arzt, Philosoph und Musiker Albert Schweitzer (1875-1965), der in dem kleinen Urwaldort Lambaréné am Fluß Ogooué das Tropenhospital Lambaréné gründete. 1952 erhält er den Friedensnobelpreis für »sein jahrelanges Wirken als Arzt in der Krankenstation Lambaréné im Urwald Gabuns in Westafrika sowie für sein Handeln für Völkerverständigung und gegen koloniale Ausbeutung«.
    Link: Albert Schweitzer in der Wikipedia
  • 1965 (v. 54 Jahren):Thema: Film und Fernsehen Die »Ziehung der Lottozahlen« wird erstmals live im Fernsehen übertragen, und zwar vom Hessischen Rundfunk im Rahmen einer fünfminütigen westdeutschen Fernsehsendung. Erste »Lottofee« ist Karin Dinslage, der Höchstgewinn beträgt 500.000 Mark.
    Link: »Lotto« in der Wikipedia
  • 1989 (vor 30 Jahren):Thema: DDR Nach einem Friedensgebet in der Leipziger Nicolai-Kirche fordern rund 1.000 Demonstranten Reise-, Presse- und Versammlungsfreiheit. In den folgenden Wochen finden regelmäßige Montagsdemonstrationen in Leipzig statt.
    Link: Montagsdemonstrationen
  • 2005 (v. 14 Jahren): Die Sender ARD, ZDF, RTL und Sat.1 übertragen live aus Berlin das »Fernsehduell« zwischen Bundeskanzler Gerhard Schröder und CDU-Chefin Angela Merkel. Alleine in Deutschland schauen sich 21 Millionen Menschen das Fernsehereignis des Jahres an. Zuvor hatte es einen heftigen Streit darüber gegeben, ob ein oder zwei Fernseh-Streitgespräche stattfinden sollen - zwei Fernsehauftritte waren von Frau Merkel aus zeitlichen Gründen abgelehnt worden. Am 18. September finden in Deutschland vorgezogene Neuwahlen statt (siehe auch: 1. Juli 2005).
  • 2007 (v. 12 Jahren):Thema: Katastrophen Der Wirbelsturm »Felix« fegt mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 260 Kilometer pro Stunde über den Nordosten Nicaraguas (Mittelamerika) hinweg. Er war zuvor in die höchste Alarmstufe fünf eingestuft worden. Es gibt nach offiziellen Angaben mindestens 130 Tote (Quelle).
    Link: Hurrikan »Felix« in der Wikipedia
  • 2009 (vor 10 Jahren): Luftangriff bei Kunduz: der deutsche Oberst Georg Klein veranlasst einen Luftangriff durch US-amerikanische Flugzeuge auf zwei von Taliban entführte, in einem Flussbett feststeckende Tanklastzüge. Dabei sterben bis zu 142 Menschen, darunter zahlreiche Zivilisten. Die mangelhafte und verspätete Informationspolitik der Bundesregierung gegenüber Parlament und Öffentlichkeit führt zu einer politischen Affäre. Arbeitsminister Franz Josef Jung - zuvor Verteidigungsminister - tritt am 27. November 2009 zurück. Ein Untersuchungsausschuss nimmt am 16. Dezember 2009 seine Arbeit auf.
    Links: »Luftangriff bei Kunduz« in der Wikipedia, Die tägliche Dosis Desinformation
  • 2011 (v. 8 Jahren): Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern.

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 24.06.2013

Email
Facebook Twitter! Instagram Pinterest LinkedIn Xing