Kalenderblatt vom 20. August

Geburtstage | Ereignisse

Alonso Cano (1601-1667): Die Vision des Heiligen Bernhard
Alonso Cano (1601-1667): Die Vision des Heiligen Bernhard, um 1650.
Bernhard von Clairvaux (um 1090-1153) stirbt am 20. August 1153 in Clairvaux bei Troyes.

Geburtstage am 20. August:

  • 1086 (v. 932 Jahren): Boleslaw III. Krzywousty (Schiefmund) - Herzog von Polen
  • 1561 (v. 457 Jahren): Iacopo Peri - italienischer Komponist, Sänger und Instrumentalist
  • 1628 (vor 390 Jahren): Pedro de Mena y Medrano - spanischer Bildhauer
  • 1779 (v. 239 Jahren): Jöns Jacob Freiherr von Berzelius - schwed. Chemiker, entdeckte mehrere Elemente, bestimmte d. Atomgewichte chem. Elemente, führte d. Elementsymbole ein
  • 1799 (v. 219 Jahren): Heinrich Freiherr von Gagern - deutscher Politiker
  • 1802 (v. 216 Jahren): Friedrich Wilhelm I. - letzter Kurfürst von Hessen
  • 1813 (vor 205 Jahren): Emil Keßler - deutscher Ingenieur
  • 1827 (v. 191 Jahren): Charles Théodore Henri De Coster - belgisch. Schriftsteller, 'La légende d' Ulenspiegel'
  • 1831 (v. 187 Jahren): Eduard Sueß - österr. Geologe und Paläontologe
  • 1847 (v. 171 Jahren): Boleslaw Prus - polnischer Schriftsteller
  • 1860 (v. 158 Jahren): Raymond Poincaré - französischer Politiker
  • 1873 (vor 145 Jahren): Eliel Saarinen - finnischer Architekt
  • 1881 (v. 137 Jahren): Rosa Manus - niederländische Frauenrechtlerin
  • 1884 (v. 134 Jahren): Rudolf Karl Bultmann - deutscher evangelischer Theologe, »Neues Testament und Mythologie«
  • 1885 (v. 133 Jahren): Dino Campana - italienischer Lyriker
  • 1886 (v. 132 Jahren): Paul Johannes Tillich - deutsch- amerikanischer evangelischer Theologe
  • 1899 (v. 119 Jahren): Hanns Lilje - deutscher evangelischer Theologe
  • 1901 (v. 117 Jahren): Salvatore Quasimodo - ital. Lyriker, Übersetzer, 'Das Leben ist kein Traum', Literatur-Nobelpreis 1959
  • 1905 (v. 113 Jahren): Clemens Graf von Podewils-Juncker - deutscher Schriftsteller
  • 1910 (v. 108 Jahren): Eero Saarinen - amerikan. Architekt und Möbeldesigner
  • 1913 (v. 105 Jahren): Roger Wolcott Sperry - amerikanischer Neurologe
  • 1924 (v. 94 Jahren): Ernst Breit - deutscher Gewerkschaftsführer
  • 1936 (v. 82 Jahren): Alice und Ellen Kessler - deutsche Tänzerinnen und Sängerinnen
  • 1937 (v. 81 Jahren): Georg Thoma - deutscher Skisportler
  • 1941 (vor 77 Jahren): Hannelore Hoger - deutsche Schauspielerin
  • 1941 (vor 77 Jahren): Slobodan Milosevic - Präsident Serbiens (1989-1997), Präsident der Bundesrepublik Jugoslawien (1997-2000), gestorben am 11. März 2006
  • 1942 (v. 76 Jahren): Isaac Hayes - amerikanischer Musiker, Sänger und Songschreiber
  • 1944 (v. 74 Jahren): Rajiv Ratan Gandhi - indischer Politiker
  • 1948 (vor 70 Jahren): Robert Plant - britischer Sänger (»Led Zeppelin«)
  • 1948 (vor 70 Jahren): Bernd Kannenberg - deutscher Geher
  • 1948 (vor 70 Jahren): Bernhard Russi - schweizerischer Skirennläufer

zum Seitenanfang

Ereignisse am 20. August:

  • 1038 (v. 980 Jahren):Thema: Ungarn Der am 15. August verstorbene erste ungarische König Stephan I. (István, 969-1038) wird bestattet. Stephan I. ist Landesapostel und Schutzpatron Ungarns. Sein Übertritt zum Christentum und seine Krönung zum ersten ungarischen König im Jahre 1000 war der Beginn der christlichen Monarchie in Ungarn. Der 20. August ist ein ungarischer Nationalfeiertag (St. Stephanstag).
    Links: Stephan I. in der Wikipedia und im Heiligenlexikon
  • 1153 (v. 865 Jahren):Thema: Religion In Clairvaux bei Troyes stirbt der Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker Bernhard von Clairvaux (um 1090-1153), einer der bedeutendsten Mönche des Zisterzienserordens. Bernhard wird 1174 heilig gesprochen, 1830 erfolgt seine Ernennung zum Kirchenlehrer.
    Link: Bernhard von Clairvaux in der Wikipedia
  • 1823 (vor 195 Jahren):Thema: Religion In Rom stirbt Pius VII. (Giorgio Barnaba Luigi Chiaramonti, 1740-1823), Papst von 1800-1823. 1808 exkommuniziert er den französchen Kaiser Napoléon Bonaparte, den er wegen der Besetzung des Kirchenstaates als raquo;Räuber des Erbguts Petri« bezeichnet. 1809 wird er gefangengenommen und erst auf der Seefeste Savona, dann in Fontainebleau inhaftiert. 1813 verzichtet er in einem Konkordat auf den Kirchenstaat, widerruft diesen Beschluss jedoch wieder. 1815 kann Pius VII. endgültig nach Rom zurückkehren und mit einer vorsichtigen kirchlichen Restauration beginnen.
    Link: Biografie von Pius VII.
  • 1915 (v. 103 Jahren): In Bad Homburg stirbt der deutsche Chemiker, Mediziner, Serologe und Immunitätsforscher Paul Ehrlich (1854-1915), der Begründer der modernen Chemotherapie. Ehrlich forschte auch auf den Gebieten der Histologie (Gewebelehre) und der Immunologie. Seine Forschungen beeinflussten die Arzneimittelforschung, die Onkologie (Krebsforschung) und die Bakteriologie.
    Link: Paul Ehrlich in der Wikipedia
  • 1968 (vor 50 Jahren):Thema: Die 68er In der Nacht vom 20. auf den 21. August 1968 besetzen Armeen der Warschauer-Pakt-Staaten die Tschechoslowakei und beenden so den »Prager Frühling« (Details siehe 21. August).
    Links: Der »Prager Frühling« in der Wikipedia
  • 1975 (v. 43 Jahren):Thema: Weltraumforschung Start der »Viking-Mission« der NASA zum Mars. Die Raumsonden »Viking 1« und »Viking 2«, die jeweils aus einem »Orbiter« (verbleibt in der Umlaufbahn) und einem »Lander« (zur Landung) bestehen, sollen Bilder von der Marsoberfläche liefern, die Atmospähre analysieren und nach Spuren von Lebewesen suchen. »Viking 1« startet am 20. August 1975 und erreicht den Mars am 19. Juni 1976. Der »Lander« landet am 20. Juli 1976 auf der Oberfläche.
    »Viking 2« startet am 9. September 1975 und erreicht den Mars am 7. August 1976. Die Landung erfolgt am 3. September 1976.
  • 1980 (v. 38 Jahren): Dem Bergsteiger Reinhold Messner (*1944) gelingt als erstem Mensch die Alleinbegehung des Mount Everest (8846m). Wie bereits am 8. Mai 1978 erfolgt der Aufstieg ohne Sauerstoffgerät.
    Link: www.reinhold-messner.de
  • 1988 (vor 30 Jahren): Nacht 8 Jahren Krieg (Beginn: 21. September 1980) kommt es zu einem von der UNO vermittelten Waffenstillstand zwischen dem Iran und dem Irak. Die Zahl der Todesopfer wird auf 1 Million Menschen geschätzt.

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing