Kalenderblatt vom 14. August

Geburtstage | Ereignisse

Claude Joseph Vernet (1714-1789): Landschaft mit Burgruine
Claude Joseph Vernet (1714-1789): Landschaft mit Burgruine
Der französische Maler Claude Joseph Vernet wird am 14. August 1714 in Avignon geboren.
Er gehört zu den wichtigsten französischen Landschafts- und Marinemalern des 18. Jahrhunderts.

Geburtstage am 14. August:

  • 1445 (v. 576 Jahren): Johann Dalberg - Kanzler der Kurpfalz und Bischof von Worms
  • 1502 (v. 519 Jahren): Pieter Coecke van Aelst - flämischer Holzschneider, Maler, Baumeister und Kunstschriftsteller
  • 1552 (v. 469 Jahren): Paolo Sarpi - italienischer Historiker und Theologe
  • 1688 (vor 333 Jahren): Friedrich Wilhelm I. - König von Preußen
  • 1714 (v. 307 Jahren): Claude Joseph Vernet - französischer Landschafts- und Marinemaler
  • 1742 (v. 279 Jahren): Pius VII. - Papst
  • 1758 (v. 263 Jahren): Antoine Charles Horace Vernet (Carle Vernet) - französischer Maler, Darsteller Napoleonischer Schlachten
  • 1787 (v. 234 Jahren): Christine Englerth - deutsche Bergbauunternehmerin
  • 1840 (v. 181 Jahren): Hermann Majert - deutscher Ingenieur
  • 1864 (v. 157 Jahren): Maria Eugenie delle Grazie - österreichische Schriftstellerin
  • 1865 (v. 156 Jahren): Dimitrij Sergejewitsch Mereschkowskij - russischer Schriftsteller
  • 1867 (v. 154 Jahren): John Galsworthy - englischer Schriftsteller
  • 1876 (vor 145 Jahren): Alexander I. Obrenowitsch - serbischer König
  • 1877 (v. 144 Jahren): Friedrich von Bodelschwingh - ev. Geistlicher, verhind. d. Euthanasie in d. Anstalten in Bethel
  • 1900 (v. 121 Jahren): Margret Boveri - deutsche Publizistin
  • 1912 (v. 109 Jahren): Erwin Strittmatter - deutscher Schriftsteller
  • 1926 (vor 95 Jahren): René Goscinny - französischer Journalist und Texter
  • 1928 (v. 93 Jahren): Lina Wertmüller - italienische Filmregisseurin
  • 1933 (vor 88 Jahren): Richard R. Ernst - schweizerischer Biochemiker
  • 1937 (v. 84 Jahren): Peter Sorge - deutscher Maler und Grafiker
  • 1941 (vor 80 Jahren): David Crosby - amerikanischer Sänger und Songschreiber
  • 1943 (v. 78 Jahren): Wolf Wondratschek - deutscher Schriftsteller
  • 1945 (v. 76 Jahren): Steve Martin - amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • 1945 (v. 76 Jahren): Wim Wenders - deutscher Regisseur
  • 1959 (v. 62 Jahren): Earvin "Magic" Johnson - amerikanischer Basketballspieler
  • 1968 (v. 53 Jahren): Halle Berry - amerikanische Schauspielerin

zum Seitenanfang

Ereignisse am 14. August:

  • 1040 (v. 981 Jahren): Der Heerführer Macbeth (Mac Bethad mac Findlàich, 1005-1057) tötet den schottischen König Duncan I. in der »Schlacht bei Elgin« und krönt sich darauf selbst zum König.
    Link: Macbeth in der Wikipedia
  • 1843 (v. 178 Jahren):Thema: Amerika Bei dem zweiten »Seminolen-Krieg« (1835-1843) der in Florida lebenden Seminolen-Indianer gegen die US-Armee werden die Indianer besiegt und fast vollständig ausgerottet.
    Link: Seminolen in der Wikipedia
  • 1901 (vor 120 Jahren):Thema: Luftfahrt Der deutsch-amerikanische Schlosser, Matrose und Flugpionier Gustave Whitehead (Gustav Weißkopf, 1874-1927) unternimmt mit seinem Eindecker »Nr. 21« in Bridgeport (USA) den ersten Motorflug der Geschichte. Vor mehr als 20 Augenzeugen fliegt er über eine Strecke von 850 m in einer Höhe von 15 m. Nur wenige Zeitungen berichten über dieses Ereignis.
    Ende des 19. Jahrhunderts hatte Whitehead zusammen mit Otto Lilienthal (1848-1896) bei Berlin Flugversuche durchgeführt. Er wandert 1895 in die USA aus und baut dort im gleichen Jahr sein erstes Gleitflugzeug. Am 17. Januar 1902 fliegt er mit der »Nr. 22« 11,3 Kilometer weit. 1903 gerät er in den Schatten der Gebrüder Wright (siehe 17. Dezember 1903). Erst 1964 wird die Pionierleistung Weißkopfs voll anerkannt.
    Link: Gustave Whitehead in der Wikipedia
  • 1945 (v. 76 Jahren):Thema: Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg Die japanische Regierung in Tokio nimmt die Kapitulationsbedingungen der Alliierten an und tritt zurück. Neuer Regierungschef wird am 17. August 1945 Prinz Norihiko Higaschikuni. Am 2. September 1945 wird der Waffenstillstand zwischen Japan und den USA unterzeichnet. Die Kapitulation Japans beendet den Zweiten Weltkrieg.
    Link: »Der Zweite Weltkrieg in Asien und im Pazifik« in der Wikipedia
  • 1949 (v. 72 Jahren):Thema: BRD Die CDU/CSU gewinnt die ersten Bundestagswahlen in Westdeutschland mit 34,6 Prozent der Stimmen. Die SPD kommt auf 32,6 Prozent, die FDP auf 11,9 und die KPD auf 5,7 Prozent. Der CDU-Vorsitzende Konrad Adenauer (1876-1967) setzt eine Koalition der CDU/CSU mit der FDP und der Deutschen Partei (DP) durch. Am 12. September wird der FDP-Vorsitzende Theodor Heuss (1884-1963) zum ersten Bundespräsidenten (1949-1959) der BRD gewählt, am 15. September erfolgt die Wahl Adenauers zum ersten Bundeskanzler (1949-1963) der BRD.
    »Man muss einen klaren Kurs steuern.« (Konrad Adenauer)
  • 1956 (vor 65 Jahren): Der deutsche Schriftsteller Bertold Brecht (1898-1956) stirbt in Berlin. Er gilt als einer der einflussreichsten deutschen Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts.
    Link: Bertold Brecht in der Wikipedia
  • 2002 (v. 19 Jahren):Thema: Berühmte Bauwerke Die Rheinische Post berichtet von der Entdeckung bisher unbekannter Teile der Chinesischen Mauer in der Provinz Gansu im Nordwesten Chinas. Es handelt sich um Ruinen von 30 Signaltürmen, zwei befestigten Burgen und zwei weiteren Gebäuden, die rund 2.000 Jahre alt sind und aus der Han-Dynastie (206 v.Chr. - 220 n. Chr.) stammen. Siehe auch: 7. Dezember 1987 (Große Mauer - Weltkulturerbe der UNESCO).
    Link: Die Chinesische Mauer in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016