Kalenderblatt vom 13. August

Nikolaus Lenau (1802-1850)
Der Dichter Nikolaus Lenau (1802-1850) wird am 13. August 1802 in Csatád (Ungarn, heute Lenauheim, Rumänien) geboren. Porträt nach einem Ölgemälde von Karl Rahl (1812-1865), 1834. Quelle: Lenaus sämtliche Werke, J. G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger, 1854
Niembsch von Strehlenau, Nik., Dichter unter dem Namen Nikolaus Lenau, geb. 13. Aug. 1802 zu Csatad in Ungarn, bereiste 1832 Nordamerika, seit 1844 geisteskrank, gest. 22. Aug. 1850 in Oberdöbling bei Wien; seine lyrischen Gedichte (1832 u. 1838) durch seltenen Wohllaut, tiefsinnige und schwermütige Naturbetrachtung ausgezeichnet; größere Gedankendichtungen: »Faust« (1835), »Savonarola« (1837), »Albigenser« (1842), »Don Juan« (im »Nachlaß«, 1851).
aus: Brockhaus. Kleines Konversationslexikon, 1906

«« zurück zum Kalenderblatt

Zuletzt geändert am 03.05.2009