Kalenderblatt vom 6. August

Geburtstage | Ereignisse

Diego Velázquez: Las Meninas (Die Hoffräulein)
Diego Velázquez (1599-1660): Las Meninas (Die Hoffräulein), 1556.
Der spanische Maler Diego Rodriguez de Silva y Velázquez stirbt am 6. August 1660 in Madrid.

Geburtstage am 6. August:

  • 1531 (v. 491 Jahren): Leonhard Thurneyser - schweizerischer Arzt und Goldschmied
  • 1605 (v. 417 Jahren): Johann Philipp Schönborn - Erzbischof und Kurfürst von Mainz, Fürstbischof von Würzburg
  • 1638 (v. 384 Jahren): Nicolas Malebranche - französischer Philosoph
  • 1651 (v. 371 Jahren): François de Salignac de la Mothe Fénelon - französischer Schriftsteller
  • 1667 (v. 355 Jahren): Johann Bernoulli - schweizerischer Mathematiker
  • 1696 (v. 326 Jahren): Johann Gregor Höroldt - deutscher Porzellanmaler
  • 1697 (vor 325 Jahren): Karl VII. Albrecht - römisch- deutscher Kaiser
  • 1697 (vor 325 Jahren): Niccolò Salvi - italienischer Baumeister
  • 1768 (v. 254 Jahren): Jean Baptiste Bessières - französischer Marschall
  • 1775 (v. 247 Jahren): Daniel O'Connell - irischer Politiker
  • 1789 (v. 233 Jahren): Friedrich List - deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Politiker
  • 1809 (v. 213 Jahren): Alfred Lord Tennyson - englischer Schriftsteller
  • 1868 (v. 154 Jahren): Paul Claudel - französischer Dichter
  • 1877 (vor 145 Jahren): Ulrich Salchow - schwedischer Eiskunstläufer
  • 1880 (v. 142 Jahren): Hans Moser - österr. Schauspieler
  • 1881 (v. 141 Jahren): Sir Alexander Fleming - schott. Mikrobiologe, entdeckte das Penicillin, Nobelpreis 1945
  • 1910 (v. 112 Jahren): Friedrich Schröder - schweizerischer Komponist
  • 1911 (vor 111 Jahren): Kadidja Wedekind - deutsche Schauspielerin und Schriftstellerin
  • 1911 (vor 111 Jahren): Lucille Ball - amerikanische Schauspielerin
  • 1917 (v. 105 Jahren): Robert Charles Duran Mitchum - amerikanischer Schauspieler
  • 1928 (v. 94 Jahren): Andy Warhol - amerikanischer Künstler
  • 1955 (v. 67 Jahren): Günter Neureuther - deutscher Judoka
  • 1972 (vor 50 Jahren): Geri Halliwell - britische Pop-Sängerin, Songwriterin, Autorin und Schauspielerin, Mitglied der "Spice Girls"

zum Seitenanfang

Ereignisse am 6. August:

  • 1623 (v. 399 Jahren):Thema: Dreißigjähriger Krieg Urban VIII. (Maffeo Barberini, 1568-1644) wird als Nachfolger von Gregor XV. (1554-1623) zum neuen Papst gewählt. Während des »Dreißigjährigen Krieges« (1618-1648) stellt er die Unterstützungszahlungen an die katholischen Parteien ein und verhält sich weitesgehend neutral, wodurch er indirekt die Protestanten unterstützt. Von ihm wird am 18. November 1626, nach 120jähriger Bauzeit, der Petersdom eingeweiht. Auch der Prozess gegen Galileo Galilei (Beginn am 12. April 1633) fällt in seine Amtszeit.
    Link: Urban VIII. in der Wikipedia
  • 1660 (v. 362 Jahren): In Madrid stirbt der spanische Maler Diego Rodriguez de Silva y Velázquez (1599-1660), einer der bedeutendsten Porträtmaler seiner Zeit.
    Link: Diego Velázquez in der Wikipedia
  • 1806 (v. 216 Jahren): Mit der Niederlegung der Krone von Kaiser Franz II. (1768-1835) endet das »Heilige Römische Reich Deutscher Nation«, das im Jahre 962 mit der Regentschaft von Otto I. (912-973) aus dem karolingischen Ostfrankenreich entstanden war (Kaiserkrönung am 2. Februar 962). Franz II. hatte am 11. August 1804 die österreichischen Erblande zu einem Kaisertum zusammengefasst und als Franz I. den Titel des Kaisers von Österreich (1804-1835) angenommmen. Nach einem Ultimatum des französischen Kaisers Napoléon I. (1769-1821) legt er am 6. August 1806 die Krones des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation nieder und erklärt das Reich für erloschen.
    Link: Das »Heilige Römische Reich Deutscher Nation« in der Wikipedia
  • 1932 (vor 90 Jahren):Thema: Film und Fernsehen Vom 6. bis zum 21. August 1932 finden erstmals die vom Magistrat der Stadt veranstalteten »Filmfestspiele von Venedig« (»Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica«) statt. Es ist die älteste noch stattfindende Veranstaltung dieser Art.
    Link: Die »Filmfestspiele von Venedig« in der Wikipedia
  • 1945 (vor 77 Jahren):Thema: Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg Eine Atombombe (»Little Boy«), die von dem US-amerikanischen B 29-Bomber »Enola Gay« über Hiroshima abgeworfen wird, tötet durch die Explosion und die radioaktive Strahlung mindestens 110.000 Menschen, 9.000 erleiden schwere Verletzungen. Um die japanische Regierung zur endgültigen Kapitulation zu zwingen, erfolgt am 9. August der Abwurf einer weiteren Atombombe (»Fat Man«) über Nagasaki. Hierbei werden mindestens 36.000 Menschen getötet und 40.000 zum Teil schwer verletzt. Unbekannt ist die Zahl der Menschen, die noch Jahrzehnte später an den Folgen der Strahlung sterben. Das japanische Kaiserreich kapituliert am 02. September 1945.
    Link: Hiroshima in der Wikipedia
  • 2005 (v. 17 Jahren): In Helsinki beginnen die 10. Leichtathletik-Weltmeisterschaften (bis 14. August).

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 30.06.2010