Kalenderblatt vom 23. Juli

Geburtstage | Ereignisse

Philipp Otto Runge (1777-1810), Selbstporträt
Der Maler und Schriftsteller Philipp Otto Runge (1777-1810) wird am 23. Juli 1777 in Wolgast (Pommern) geboren. Er gilt neben Caspar David Friedrich als einer der wichtigsten Maler der Romantik. Außerdem beschäftigte er sich mit der Theorie der Farben (»Farbkugel«, 1810) und schrieb plattdeutsche Märchen für die Märchensammlung der Brüder Grimm (»Von dem Fischer un syner Fru«, 1806)

Geburtstage am 23. Juli:

  • 1401 (v. 617 Jahren): Francesco Sforza - italienischer Herzog
  • 1721 (v. 297 Jahren): Anna Dorothea Therbusch - deutsche Malerin
  • 1777 (v. 241 Jahren): Philipp Otto Runge - deutscher Maler und Schriftsteller
  • 1824 (v. 194 Jahren): Kuno Fischer - deutscher Philosoph
  • 1851 (v. 167 Jahren): Peter Severin Kroyer - dänischer Maler
  • 1884 (v. 134 Jahren): Emil Jannings - deutscher Schauspieler
  • 1886 (v. 132 Jahren): Salvador de Madariaga - spanischer Schriftsteller
  • 1888 (vor 130 Jahren): Raymond Thornton Chandler - amerikanischer Krimiautor
  • 1889 (v. 129 Jahren): Georges Bonnet - französischer Jurist und Politiker
  • 1892 (v. 126 Jahren): Bruno Brehm - österr. Schriftsteller
  • 1892 (v. 126 Jahren): Haile Selassie I. - Kaiser von Äthiopien 1930-1974
  • 1899 (v. 119 Jahren): Gustav Heinemann - deutscher Politiker
  • 1906 (v. 112 Jahren): Vladimir Prelog - schweizerischer Chemiker
  • 1908 (vor 110 Jahren): Elio Vittorini - italienischer Schriftsteller
  • 1931 (v. 87 Jahren): Jan Troell - schwedischer Regisseur
  • 1933 (vor 85 Jahren): Richard Rogers - englischer Architekt
  • 1938 (vor 80 Jahren): Götz George - deutscher Schauspieler
  • 1957 (v. 61 Jahren): Rufus Beck - deutscher Theater- und Filmschauspieler
  • 1957 (v. 61 Jahren): Theo van Gogh - niederländischer Filmemacher, am 2. November.2004 von einem islamischen Fanatiker ermordet
  • 1961 (v. 57 Jahren): Martin Lee Gore - britischer Musiker, »Depeche Mode«
  • 1961 (v. 57 Jahren): Woody Harrelson - amerikanischer Schauspieler
  • 1973 (vor 45 Jahren): Monica Lewinsky - amerikanische Praktikantin im Weißen Haus
  • 1989 (v. 29 Jahren): Daniel Radcliffe - britischer Schauspieler, »Harry Potter«

zum Seitenanfang

Ereignisse am 23. Juli:

  • 1215 (v. 803 Jahren): Friedrich II. (1194-1250) wird in Aachen zum zweiten Mal zum deutschen König gekrönt. Damit erlangt das Geschlecht der Staufer erneut die Herrschaft im Hl. Römischen Reich Deutscher Nation. Friedrich II. war bereits 1196 zum König gewählt worden, im welfisch-staufischen Thronstreit konnte sich jedoch zunächst sein Gegenspieler Otto IV. (1175/76-1218) von Braunschweig durchsetzen. Durch die Unterstützung von Papst Innozenz III. (1161-1216) kommt es 1215 zur erneuten Königswahl des Staufers.
    Link: Friedrich II. in der Wikipedia
  • 1882 (v. 136 Jahren): Der Start von 20 Yachten zur ersten größeren Segelregatta auf der Förde gilt als Geburtsstunde der »Kieler Woche«. Der Begriff »Kieler Woche« für die inzwischen mehrtägige Regattaveranstaltung wird 1894 von der örtlichen Zeitung geprägt. 1936 und 1972 werden in Kiel die olympischen Segelwettbewerbe ausgetragen.
    Link: Geschichte der Kieler Woche
  • 1914 (v. 104 Jahren):Thema: Österreich Österreich-Ungarn richtet ein Ultimatum an Serbien, in dem die Verfolgung und Bekämpfung der Attentäter innerhalb von 48 Stunden gefordert wird. Nach einer ausweichenden Antwort Serbiens werden am 25. Juli 1914 die diplomatischen Beziehungen zu Serbien abgebrochen. Siehe: 28. Juli 1914.
  • 1952 (vor 66 Jahren): Sturz des ägyptischen Königs Faruk (1920-1965) durch General Muhammad Nagib (1901-1980) und Oberstleutnant Gamal Abd el-Nasser (1918-1970). Man wirft ihm Korruption und Misswirtschaft vor sowie die Niederlage im Arabisch-Israelischen Konflikt (1948). Faruk geht ins Exil nach Monaco. Sein als Nachfolger eingesetzter Sohn Ahmed Fuad II. (*1952) wird 1953 entmachtet. Am 26. Juli 1953 wird Ägypten Republik.
  • 1952 (vor 66 Jahren):Thema: DDR Mit dem »Gesetz über die weitere Demokratisierung des Aufbaus und der Arbeitsweise der staatlichen Organe« treten 14 Bezirke an die Stelle der 5 alten Länder: Rostock, Neubrandenburg, Schwerin, Potsdam, Frankfurt (Oder), Magdeburg, Cottbus, Halle, Leipzig, Erfurt, Dresden, Chemnitz/Karl-Marx-Stadt, Gera und Suhl. Ostberlin wurde trotz des alliierten Sonderstatus für Berlin am 7. September 1961 zum 15. Bezirk.
    Link: »Bezirke der DDR« in der Wikipedia
  • 1985 (vor 33 Jahren): Im Lincoln Center von New York wird von dem Unternehmen Commodore der Heimcomputer »Commodore Amiga« (später in »Amiga 1000« umbenannt) vorgestellt. Um die Grafikfähigkeiten des Amiga zu demonstrieren, sind der Künstler Andy Warhol und die Sängerin Debbie Harry anwesend. Der »Commodore Amiga« wird im September 1985 für 1.500 Dollar auf den Markt gebracht.
    Links: Amiga-Computer in der Wikipedia und Amiga History Guide
  • 1986 (v. 32 Jahren): Prinz Andrew (*1960), zweitältester Sohn der britischen Königin Elisabeth II., heiratet die Bürgerliche Sarah Ferguson (»Fergie«, *1959). Aus der Ehe gehen 2 Töchter hervor: Beatrice Elizabeth Mary (*1988) und Eugenie Victoria Helena (*1990). Im März 1992 wird offiziell die Trennung bekannt gegeben, die Scheidung erfolgt im Mai 1996.
    Link: The Royal Family
  • 1995 (v. 23 Jahren):Thema: Sport Der Baske Miguel Induráin (*1964) gewinnt zum fünften Mal in Folge die »Tour de France«, er ist der erste Fahrer, dem dies gelingt. Vor ihm gewannen bereits Jacques Anquetil (1934-1987), Eddy Merckx (*1945) und Bernard Hinault (*1954) die »Tour der Leiden« fünfmal. Die 82. »Tour de France« beginnt am 1. Juli in Saint-Brieuc und endet am 23. Juli 1995 auf der Avenue des Champs-Élysées in Paris.
    Link: Miguel Indurain in der Wikipedia
  • 1997 (v. 21 Jahren):Thema: Katastrophen Bei Brieskow-Finkenherd (in der Nähe von Frankfurt an der Oder) bricht der erste Deich. Bei der Hochwasserkatastrophe in Polen, Tschechien und Deutschland versinken ganze Dörfer in den Fluten, 114 Menschen in Polen und Tschechien kommen ums Leben. Ursache für den historischen Höchststand der Oder (6,57 m) sind starke Regenfälle im Gebiet von Oder, Neiße und Weichsel. 3 Wochen dauert der Kampf gegen die Oderflut, es ist der größte Katastropheneinsatz in Deutschland seit Kriegsende.
    Link: Die Oderflut von 1997

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing