Kalenderblatt vom 22. Juli

Geburtstage | Ereignisse

Das Panthéon in Paris
Das Panthéon in Paris, errichtet von 1764 bis 1790 unter Leitung des französischen Architekten Jacques-Germain Soufflot (1713-1780). Jacques-Germain Soufflot wird am 22. Juli 1713 in Irancy bei Auxerre geboren. Fotografie um 1900, Quelle: [16].
Link: Das Pariser Panthéon in der Wikipedia

Geburtstage am 22. Juli:

  • 1478 (vor 540 Jahren): Philipp I. der Schöne - Regent und König von Kastilien 1504-1506
  • 1559 (v. 459 Jahren): Laurentius von Brindisi - Kapuzinermönch und Kirchenlehrer
  • 1596 (v. 422 Jahren): Michael I. Fjodorowitsch - russischer Zar 1613-1645
  • 1621 (v. 397 Jahren): Anthony Ashley Cooper - Earl of Shaftesbury, englischer Staatsmann
  • 1647 (v. 371 Jahren): Marguerite-Marie Alacoque - französische Nonne und Mystikerin, 1920 heilig gesprochen
  • 1649 (v. 369 Jahren): Klemens XI. - Papst 1700-1721
  • 1656 (v. 362 Jahren): Kaspar Moosbrugger - österreichisch-schweizerischer Baumeister
  • 1713 (v. 305 Jahren): Jacques-Germain Soufflot - französischer Baumeister, Architekt des »Panthéon« in Paris
  • 1751 (v. 267 Jahren): Caroline Mathilde von Dänemark - dänische Königin
  • 1756 (v. 262 Jahren): Jeanne de La Motte-Valois - französische Hochstaplerin, »Halsbandaffäre« (1785)
  • 1763 (vor 255 Jahren): Johann Heinrich Ramberg - deutscher Maler und Zeichner
  • 1784 (v. 234 Jahren): Friedrich Wilhelm Bessel - Astronom, Mathematiker, "Besselsche Funktionen"
  • 1804 (v. 214 Jahren): Louis Gabriel Eugène Isabey - französischer Maler
  • 1812 (v. 206 Jahren): Heinrich Albert Oppermann - deutscher Rechtsanwalt, Politiker und Schriftsteller
  • 1822 (v. 196 Jahren): Gregor Johann Mendel - österr. Augustinermönch, Botaniker, Begründer der modernen Vererbungslehre, erforschte Pflanzenkreuzungen, aus Mendels 1865 durchgeführten Versuchen leiteten C. Correns, E. Tschermak und H. de Bries 1900 die 'Mendelschen Regeln' ab
  • 1853 (vor 165 Jahren): Alfred Messel - deutscher Architekt
  • 1853 (vor 165 Jahren): Vladimir Korolenko - russischer Schriftsteller
  • 1872 (v. 146 Jahren): Karl Helfferich - deutscher Politiker
  • 1878 (vor 140 Jahren): Janusz Korczak - polnischer Kinderarzt
  • 1882 (v. 136 Jahren): Edward Hopper - amerikanischer Maler
  • 1883 (vor 135 Jahren): Lew Borissowitsch Kamenew - sowjetischer Politiker
  • 1887 (v. 131 Jahren): Gustav Hertz - Physiker, stellte Wasserstoffisotope her, Nobelpreis 1925
  • 1888 (vor 130 Jahren): Selman Abraham Waksman - amerikanischer Mikrobiologe
  • 1892 (v. 126 Jahren): Arthur Seyß-Inquart - österr. Politiker
  • 1894 (v. 124 Jahren): Oskar Maria Graf - deutscher Schriftsteller
  • 1896 (v. 122 Jahren): Brian Robertson - britischer General
  • 1898 (vor 120 Jahren): Alexander Calder - amerikanischer Grafiker und Bildhauer
  • 1904 (v. 114 Jahren): Peter Igelhoff - deutscher Pianist
  • 1909 (v. 109 Jahren): Franz- Josef Röder - deutscher Politiker
  • 1936 (v. 82 Jahren): Klaus Bresser - deutscher Journalist
  • 1939 (v. 79 Jahren): Franz Erhard Walther - deutscher Künstler
  • 1940 (v. 78 Jahren): Vera Tschechowa - deutsche Schauspielerin
  • 1946 (v. 72 Jahren): Mireille Mathieu - französische Sängerin
  • 1946 (v. 72 Jahren): Paul Schrader - amerikanischer Drehbuchautor und Regisseur
  • 1948 (vor 70 Jahren): Otto Waalkes - deutscher Komiker
  • 1949 (v. 69 Jahren): Lasse Virén - finnischer Leichtathlet
  • 1974 (vor 44 Jahren): Franka Potente - deutsche Schauspielerin

zum Seitenanfang

Ereignisse am 22. Juli:

  • 1227 (v. 791 Jahren): In der »Schlacht bei Bornhöved« siegen die norddeutschen Fürsten sowie die Städte Hamburg und Lübeck über das dänische Heer von König Waldemar II. (1170-1241) und beenden damit die dänische Expansion im Ostseeraum. Waldemar, der seine Herrschaft 1219-1220 bis nach Estland ausgedehnt hatte, verliert durch seine Niederlage fast alle eroberten Gebiete.
    Link: Die »Schlacht bei Bornhöved« in der Wikipedia
  • 1515 (v. 503 Jahren): Der römisch-deutsche Kaiser Maximilian I. (1459-1519), König Wladislaw II. von Böhmen und Ungarn (1456-1516) sowie Sigismund I. von Polen (1467-1548) bestätigen bei einer Zusammenkunft in Wien (»Wiener Fürstentag«) habsburgisch-jagiellonische Heiratsabsprachen: Wladislaws Sohn und Thronfolger Ludwig (Lajos II., 1506-1526) heiratet Maximilians Enkeln Maria (1503/05-1558), Maximilian selbst heiratet in Vertretung (per procarum) seiner Enkel Karl (V.) oder Ferdinand (II.) die Tochter Wladislaws, Anna. Die feierliche Doppelhochzeit schafft die Voraussetzung für die Vereinbarung der österreichischen Erblande mit den Ländern der Stephans- und der Wenzelskrone.
    Link: Die »Wiener Doppelhochzeit« in der Wikipedia
  • 1812 (v. 206 Jahren): Die britisch-portugiesischen Truppen unter Herzog Arthur Wellesley von Wellington (1769-1852) besiegen die Franzosen in der » Schlacht von Salamanca«.
  • 1909 (v. 109 Jahren): Der deutsche Lyriker, Prosa- und Bühnenautor Detlev von Liliencron (Friedrich Adolf Axel Freiherr von Liliencron, 1844-1909) stirbt in Alt-Rahlstedt (Hamburg). Liliencron war ein Vorkämpfer der naturalistischen Lyrik (»Adjutantenritte«, 1883; »Kriegsnovellen«, 1895).
    Link: Detlev von Liliencron in der Wikipedia
  • 1933 (vor 85 Jahren):Thema: Luftfahrt Der amerikanische Flieger Wiley Post (1898-1935) beendet den ersten Alleinflug um die Erde nach sieben Tagen, 18 Stunden und 49 Minuten mit seiner Landung auf dem Floyd-Bennet-Flughafen in New York, wo 40.000 Schaulustige ihm einen begeisterten Empfang bereiten.
    Link: Wiley Post - Aviation Pioneer
  • 1942 (v. 76 Jahren):Thema: Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg Mit dem Abtransport von 5.000 Menschen beginnt die "Räumung" des »Warschauer Ghettos«. Sie werden in das Konzentrationslager Treblinka gebracht und dort getötet. Um der erzwungenen Kooperation mit den deutschen Behörden bei der Auswahl der zu deportierenden Bevölkerung zu entgehen, nimmt sich der Vorsitzende des Judenrats Czerniaków das Leben. Bis zum Oktober 1942 bringen die Nazis 430.000 der 500.000 Juden aus dem Ghetto um. Im April 1943 beschließen die deutschen Behörden die Auflösung des Warschauer Ghettos, worauf am 19. April 1943 der Aufstand im Ghetto beginnt.
    Links: Das »Warschauer Ghetto« in der Wikipedia und Das Ghetto Warschau
  • 1944 (v. 74 Jahren): Auf der »Konferenz von Bretton Woods« wird der Internationale Währungsfonds (IWF) gegründet.
    Link: Das Bretton-Woods-System in der Wikipedia
  • 2011 (v. 7 Jahren): Der Norweger Anders Breivik (*1979) zündet im Regierungsviertel von Oslo eine Autobombe - acht Menschen werden durch die Explosion getötet. Danach erschießt Breivik in einem Sommerlager einer sozialdemokratischen Jugendorganisation auf der Insel Utøya 69 überwiegend jugendliche Teilnehmer.
    Link: Anders Behring Breivik in der Wikipedia, Anschläge in Norwegen 2011

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 21.06.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing