Kalenderblatt vom 25. Juni

Geburtstage | Ereignisse

Charles Marion Russell (1864-1926): Die Schlacht am Little Big Horn
Charles Marion Russell (1864-1926): Die Schlacht am Little Big Horn (25. Juni 1876)

Geburtstage am 25. Juni:

  • 1484 (v. 534 Jahren): Bartholomäus Welser - Augsburger Kaufmann
  • 1768 (vor 250 Jahren): Lazare Hoche - französischer General
  • 1789 (v. 229 Jahren): Silvio Pellico - italienischer Dichter
  • 1836 (v. 182 Jahren): Friederike Kempner - deutsche Schriftstellerin
  • 1842 (v. 176 Jahren): Heinrich Seidel - deutscher Schriftsteller
  • 1852 (v. 166 Jahren): Antonio Gaudí - spanischer Architekt
  • 1864 (v. 154 Jahren): Walter Nernst - deutsch. Physikochemiker, 'Meister der Thermodynamik', Chemie-Nobelpreis 1920
  • 1878 (vor 140 Jahren): Marie Elisabeth Lüders - deutsche Politikerin
  • 1878 (vor 140 Jahren): Wilhelm Pinder - deutscher Kunsthistoriker
  • 1884 (v. 134 Jahren): Daniel Henry Kahnweiler - französischer Kunsthändler und Schriftsteller
  • 1890 (v. 128 Jahren): Walter Trier - Zeichner und Illustrator, berühmt f. d. Illustrationen zu Kinderbüchern von Erich Kästner
  • 1894 (v. 124 Jahren): Hermann Oberth - Pionier der Weltraumfahrt
  • 1900 (v. 118 Jahren): Louis Mountbatten (Albert Louis Franz von Battenberg) - britischer Admiral und Politiker, letzter Vizekönig von Indien
  • 1903 (v. 115 Jahren): George Orwell - britischer Schriftsteller
  • 1907 (vor 111 Jahren): Darrel Austin - amerikanischer Maler
  • 1907 (vor 111 Jahren): Hans Daniel Jensen - deutscher Physiker
  • 1911 (v. 107 Jahren): William Howard Stein - amerikanischer Chemiker
  • 1924 (v. 94 Jahren): Sidney Lumet - amerikanischer Regisseur
  • 1926 (v. 92 Jahren): Ingeborg Bachmann - österreichische Schriftstellerin
  • 1931 (v. 87 Jahren): Hans-Peter Alvermann - deutscher Objektkünstler
  • 1933 (vor 85 Jahren): Michelangelo Pistoletto - italienischer Maler und Objektkünstler
  • 1963 (vor 55 Jahren): George Michael - englischer Popsänger

zum Seitenanfang

Ereignisse am 25. Juni:

  • 1530 (v. 488 Jahren):Thema: Reformation Der Reformator Philipp Melanchthon (1497-1560) verliest auf dem »Augsburger Reichstag« die »Confessio Augustana« (»Augsburger Bekenntnis«), die lutherische Glaubenslehre. Darin betont Melanchthon die Gemeinsamkeiten der katholischen und der evangelischen Lehre. Der schweizerische Reformator Huldrych (Ulrich) Zwingli (1484-1531) lehnt das Bekenntnis ab. Kaiser Karl V. (1500-1558) beauftragt einen katholischen und einen evangelischen Ausschuss, sich mit dem Forderungen auseinanderzusetzen, es kommt jedoch zu keiner Einigung.
    Link: Die »Confessio Augustana« in der Wikipedia
  • 1876 (v. 142 Jahren):Thema: Amerika In der »Schlacht am Little Big Horn« besiegen die Indianerstämme der Cheyennes und der Sioux unter ihren Führern Sitting Bull, Crazy Horse und Two Moon eine Kavallerieabteilung unter George Armstrong Custer (1839-1876). Vorausgegangen war eine Weigerung der Indianer, in Reservate umzuziehen. Obwohl sich ein großer Teil der 264 Soldaten in aussichtsloser Lage und aus Angst vor den Indianern selbst tötet, wird der Sieg der Indianer als Massaker dargestellt. Für Custer ist es sein »Last Stand«, sein letztes Gefecht.
    Link: Die »Schlacht am Little Big Horn« in der Wikipedia
  • 1950 (v. 68 Jahren): Mit dem Einfall nordkoreanischer Truppen in Südkorea beginnt der bis zum 27. Juli 1953 andauernde Koreakrieg. Nordkorea wird von China und der UdSSR unterstützt, der Süden von den USA. Etwa 36.000 amerikanische, 600.000 koreanische und 500.000 chinesische Soldaten sterben bei den Kämpfen, schätzungsweise 3 Millionen Zivilisten verlieren ihr Leben. 250.000 Angehörige der UN-Truppen werden verletzt.
    Link: Der Koreakrieg in der Wikipedia
  • 1978 (vor 40 Jahren):Thema: Sport Argentinien besiegt die Niederlande im Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft mit 3:1 und ist damit neuer Fußballweltmeister. Das deutsche Team hatte am 21. Juni gegen die österreichische Nationalmannschaft verloren (Schmach von Córdoba).
    Link: »Fußball-Weltmeisterschaft 1978« in der Wikipedia
  • 1991 (v. 27 Jahren): Die jugoslawischen Teilrepubliken Slowenien und Kroatien erklären ihren Austritt aus dem Vielvölkerstaat (diplomatische Anerkennung durch die EG am 15. Januar 1992). Es kommt zu einem Einsatz der Bundesarmee gegen beide Länder. Am 18. September 1991 erklärt auch Makedonien seine Unabhängigkeit. Damit beginnt ein blutiger Krieg zwischen dem von Serben dominierten Restjugoslawien und den ehemaligen Republiken, der hauptsächlich auf dem Gebiet von Kroatien und Bosnien-Herzegowina tobt. Er endet erst 1995 mit dem »Friedensabkommen von Dayton« (siehe 21. November 1995).
    Link: Der »10-Tage-Krieg in Slowenien« (Wikipedia)
  • 1993 (vor 25 Jahren):Thema: BRD Nach dem Rücktritt von Björn Engholm (*1939) als Folge der Barschel-Affäre (11. Oktober 1987) wird Rudolf Scharping (*1947) zum neuen SPD-Vorsitzenden gewählt.
    Link: Rudolf Scharping in der Wikipedia
  • 2009 (v. 9 Jahren): Der US-amerikanische Sänger, Komponist, Tänzer und Entertainer Michael Jackson ("Jacko", 1958-2009) stirbt in Los Angeles (Kalifornien). Der "King of Pop" ist einer der kommerziell erfolgreichsten Musiker in der Geschichte der Popmusik. Aus seinem erfolgreichstes Album "Thriller" (1982) wurden 7 Singles ausgekoppelt: Wanna Be Startin' Somethin', The Girl is Mine, Thriller, Beat It, Billie Jean, Human Nature und P.Y.T..
    Link: Michael Jackson in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing