Kalenderblatt vom 23. Juni

Geburtstage | Ereignisse

Barons Pierre Frédy de Coubertin (1863-1937)
Barons Pierre Frédy de Coubertin (1863-1937), Initiator der »Olympischen Spiele« der Neuzeit. Am 23. Juni 1894 wird das Internationale Olympische Komitee gegründet. Quelle: [16].

Geburtstage am 23. Juni:

  • 1390 (v. 626 Jahren): Heiliger Johannes von Krakau - Theologe, Gedenktag: 23. Dezember
  • 1596 (vor 420 Jahren): Johan Banér - schwedischer Feldherr im Dreißigjährigen Krieg
  • 1668 (v. 348 Jahren): Giovanni Battista Vico - italienischer Geschichts- und Rechtsphilosoph
  • 1763 (v. 253 Jahren): Joséphine de Beauharnais - französische Kaiserin, erste Ehefrau von Napoléon Bonaparte 1796-1810
  • 1771 (v. 245 Jahren): Hermann von Boyen - preußischer General und Heeresreformer
  • 1804 (v. 212 Jahren): August Borsig - deutscher Maschinenbauer und Industrieller
  • 1810 (v. 206 Jahren): Franziska "Fanny" Elßler - österreichische Tänzerin
  • 1884 (v. 132 Jahren): Werner Krauß - deutscher Schauspieler
  • 1887 (v. 129 Jahren): Ernst Rowohlt - deutscher Verleger jüdischer Herkunft, brachte 1950 als erster deutscher Verleger im Rotationsverfahren hergestellte Taschenbücher auf den Markt
  • 1889 (v. 127 Jahren): Anna Andrejewna Achmatowa - russische Lyrikerin
  • 1894 (v. 122 Jahren): Alfred C. Kinsey - amerikanischer Zoologe und Sexualforscher
  • 1894 (v. 122 Jahren): Eduard VIII. (Edward VIII) - britischer König
  • 1897 (v. 119 Jahren): Winifred Wagner - deutsche Theaterintendantin
  • 1906 (vor 110 Jahren): Wolfgang Koeppen - deutscher Schriftsteller
  • 1907 (v. 109 Jahren): James Edward Meade - britischer Nationalökonom
  • 1910 (v. 106 Jahren): Jean Anouilh - französischer Dramatiker
  • 1911 (v. 105 Jahren): Ernesto Sábato - argentinischer Schriftsteller
  • 1912 (v. 104 Jahren): Alan Mathison Turing - britischer Mathematiker
  • 1919 (v. 97 Jahren): Hermann Gmeiner - österreichischer Sozialpädagoge
  • 1927 (v. 89 Jahren): Bob Fosse - amerikanischer Choreograph und Regisseur
  • 1928 (vor 88 Jahren): Klaus von Dohnányi - deutscher Politiker
  • 1961 (vor 55 Jahren): Karsten Speck - deutscher Entertainer und Schauspieler

zum Seitenanfang


Ereignisse am 23. Juni:

  • 1314 (v. 702 Jahren): In der »Schlacht von Bannockburn« (bei Stirling, 23. - 24. Juni 1314) siegen die Schotten unter König Robert I. (Robert Bruce, 1274-1329) über die zahlenmäßig überlegenen Engländer unter Eduard II. (1284-1327) und erreichen die Unabhängigkeit von England.
    Link: Die »Schlacht von Bannockburn« in der Wikipedia
  • 1757 (v. 259 Jahren): Mit Hilfe indischer Truppen besiegt der britische General Robert Clive (1725-1774) in der »Schlacht bei Plassey« die französisch-bengalische Armee und vereitelt dadurch die Kolonialausdehnung Frankreichs auf dem Subkontinent. Die britische Ostindische Kompanie übernimmt alle französischen Handelsniederlassungen in den eroberten Gebieten. Großbritannien beginnt mit der massiven Expansion in Indien, die 1858 zur Gründung der Kronkolonie führt.
    Link: Die »Schlacht bei Plassey« in der Wikipedia
  • 1865 (v. 151 Jahren):Thema: Amerika Die letzten konföderierten Truppen, unter Brigadegeneral Stand Watie (1806-1871), kapitulieren in Texas. Damit endet der am 12. April 1861 ausgebrochene Amerikanische Bürgerkrieg (»Sezessionskrieg«).
    Link: Der »Sezessionskrieg« in der Wikipedia
  • 1894 (v. 122 Jahren):Thema: Sport Ein auf Initiative des Barons Pierre Frédy de Coubertin (1863-1937) in Paris stattfindender internationaler Kongress (16.-23. Juni 1894) beschließt, die Idee der »Olympischen Spiele« neu aufleben zu lassen. Man gründet das »Internationale Olympische Komitee« (»IOC«), dem Coubertin als Generalsekretär vorsteht, später als Präsident und ab 1925 als Ehrenpräsident. Die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit werden ab dem 6. April 1896 in Athen ausgetragen.
    Link: Pierre de Coubertin in der Wikipedia
  • 1915 (v. 101 Jahren):Thema: Erster Weltkrieg Beginn der ersten (23. Juni - 7. Juli 1915) von insgesamt elf Schlachten am Isonzo zwischen Österreich-Ungarn und Italien. Die letzte Schlacht, bei der die Italiener schließlich 6 km Boden gewinnen, findet vom 18. August - 20. September 1917 statt.
    Link: Isonzo in der Wikipedia
  • 1955 (v. 61 Jahren): Das Donaukraftwerk Jochenstein, das größte Wasserkraftwerk Mitteleuropas, wird in Betrieb genommen.
  • 1980 (v. 36 Jahren): Bei einem Flugzeugabsturz stirbt der indische Politiker Sanjay Gandhi (1946-1980). Er war am 13. Juni zum Sekretär der Kongresspartei gewählt worden und als Nachfolger seiner Mutter Indira Gandhi (1917-1984) vorgesehen.
    Link: Sanjay Gandhi in der Wikipedia
  • 1988 (v. 28 Jahren): Der britische Süßwaren-Hersteller Rowntree-Macintosh (»KitKat«, »Smarties«, »Lion«, »After Eight«) wird von der Schweizer Firma Nestlé S.A. übernommen. Nestlé wird damit zum damals drittgrößten Nahrungsmittelkonzern der Welt (heute: weltgrösster Nahrungsmittelkonzern).
    Links: Daniel Stern: Nestlé - der globale Mischler (pdf), Buchbesprechung: Jean Ziegler "Das Imperium der Schande"

zum Seitenanfang


Zuletzt geändert am 09.04.2016

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing