Kalenderblatt vom 7. Juni

Friedrich Hoelderlin (1770-1843)
Franz Karl Hiemer: Friedrich Hoelderlin (1770-1843), 1792
Der Dichter Friedrich Hoelderlin stirbt am 7. Juni 1843 in Tübingen
Hölderlin, Friedr., Dichter, geboren 20. März 1770 zu Lauffen am Neckar, ward durch Schillers Empfehlung Hauslehrer bei Charlotte von Kalb, 1796 bei dem Bankier J. F. Gontard in Frankfurt a. M., faßte eine unglückliche Neigung zu der (von ihm als Diotima gefeierten) Mutter seiner Zöglinge, 1801 in Bordeaux, kehrte 1802 geisteskrank zurück, gestorben 7. Juni 1843 zu Tübingen; schrieb formvollendete, gedankenreiche lyrische Gedichte, den Roman »Hyperion« u.a. »Gesammelte Dichtungen«, hg. von Litzmann (2 Bde., 1897).
(aus: Brockhaus. Kleines Konversationslexikon, 1906)

«« zurück zum Kalenderblatt

Zuletzt geändert am 03.05.2009