Kalenderblatt vom 17. Mai

Geburtstage | Ereignisse

Sandro Botticelli: Geburt der Venus
Sandro Botticelli (1444/45-1510): Geburt der Venus (um 1482-1483).
Der italienische Maler und Zeichner Sandro Botticelli stirbt am 17. Mai 1510 in Florenz.

Geburtstage am 17. Mai:

  • 1490 (v. 529 Jahren): Albrecht von Brandenburg - preußischer Herzog
  • 1749 (vor 270 Jahren): Edward Jenner - engl. Arzt, Begründer der Pockenschutzimpfung (1796)
  • 1800 (v. 219 Jahren): Ernst von Bandel - deutscher Bildhauer
  • 1821 (v. 198 Jahren): Sebastian Kneipp - deutsch. kathol. Pfarrer, Naturheilkundler
  • 1836 (v. 183 Jahren): Sir Joseph Norman Lockyer - englischer Astrophysiker
  • 1842 (v. 177 Jahren): August Thyssen - deutscher Industrieller
  • 1865 (v. 154 Jahren): Agnes Sorma - deutsche Schauspielerin
  • 1866 (v. 153 Jahren): Alfred Erik Leslie Satie - französischer Komponist
  • 1870 (v. 149 Jahren): Lucjan Rydel - polnischer Dichter
  • 1873 (v. 146 Jahren): Henri Barbusse - französischer Schriftsteller
  • 1877 (v. 142 Jahren): Júlio Dantas - portugiesischer Lyriker
  • 1879 (vor 140 Jahren): Hans Grade - deutscher Flugpionier
  • 1886 (v. 133 Jahren): Alfons XIII. - spanischer König
  • 1897 (v. 122 Jahren): Odd Hassel - norwegischer Chemiker
  • 1901 (v. 118 Jahren): Walter Hallstein - deutscher Politiker und Jurist
  • 1901 (v. 118 Jahren): Werner Egk - deutscher Komponist und Dirigent
  • 1902 (v. 117 Jahren): Ruhollah Chomeini - iranischer Politiker, schiit. Theologe, Diktator
  • 1904 (v. 115 Jahren): Jean Gabin - (Jean Alexis Moncorgé), franz. Schauspieler, 'Die große Illusion' (1937)
  • 1911 (v. 108 Jahren): Maureen O'Sullivan - irisch-amerikanische Filmschauspielerin (»Tarzan the Ape Man«, 1932)
  • 1918 (v. 101 Jahren): Birgit Nilsson - schwedische Sopranistin
  • 1936 (v. 83 Jahren): Dennis Hopper - amerikanischer Filmschauspieler und Regisseur
  • 1946 (v. 73 Jahren): Udo Lindenberg - deutscher Rockmusiker
  • 1956 (v. 63 Jahren): "Sugar" Ray Leonard - amerikanischer Boxer

zum Seitenanfang

Ereignisse am 17. Mai:

  • 1050 (v. 969 Jahren): In Italien stirbt der Benediktinermönch und Musiktheoretiker Guido von Arezzo (um 992-1050). Um 1025 veröffentlicht Guido in dem Werk »Micrologus de disciplina artis musicae« sein System der Notierung von Melodien auf Linien im Terzabstand. Er entwickelt eine Tonartenlehre nach Hexachorden (Gruppen von 6 Tönen), die er ut-re-mi-fa-sol-la benannte. Die Töne werden durch Buchstaben bezeichnet, die Guido auf einer Hand - der Guidonischen Hand - darstellt.
    Link: Guido von Arezzo in der Wikipedia
  • 1510 (v. 509 Jahren): In Florenz stirbt der italienische Maler Sandro Botticelli (1444/45-1510), einer der bedeutendsten Künstler der Frührenaissance.
    Link: Sandro Botticelli in der Wikipedia
  • 1606 (v. 413 Jahren): Während einer Adelsrevolte in Russland wird der »falsche Demetrius« (Dimitri) ermordet. Dieser hatte sich als Sohn von Iwan IV., dem Schrecklichen (1530-1584) ausgegeben und war am 10. Juni 1605 zum rechtmäßigen Zaren gekrönt worden. Nachfolger von Zar Dmitri wird der Initiator der Revolte, Wassili IV. Schuski (1552-1612). Das Schicksal des »falsche Dimitri« ist Vorlage für zahlreiche Dramen, u.a. von Friedrich Schiller, Friedrich Hebbel und Alexander Puschkin.
    Link: Friedrich Schiller: Demetrius
  • 1890 (v. 129 Jahren): Unter dem Namen »Comic Cuts« erscheint in London das erste Heft mit gezeichneten Geschichten - das erste Comic-Heft. Es wird wöchentlich herausgebracht und erreicht bereits nach 4 Wochen eine Auflage von 300.000 Exemplaren.
    Links: British Comics (englisch) und Erstes Comic Heft
  • 1907 (v. 112 Jahren):Thema: Wilhelm II. Der deutsche Reichstag erlässt die Bildung des Reichskolonialamtes, bestehend aus der bisher mit dem Auswärtigen Amt verbundenen Kolonialabteilung und dem Oberkommando der Schutztruppen. Diese Zentralbehörde ist direkt dem Reichskanzler unterstellt und wird durch einen Staatssekretär geleitet. Erster Staatssekretär im Reichskolonialamt wird Bernhard Dernburg (1865-1937).
    Link: Das Reichskolonialamt in der Wikipedia
  • 1939 (vor 80 Jahren):Thema: Israel Das »Britische Weißbuch«, veröffentlicht von dem britischen Kolonialminister Malcolm MacDonald, begrenzt die Einwanderung der Juden in den kommenden fünf Jahren auf 75.000 Menschen und sieht eine Einschränkung des Landkaufs vor. Die zionistische Führung des »Jischuw« (die jüdische Gemeinschaft) unter Chaim Weizmann und Ben Gurion ruft die Bevölkerung auf, dies zu ignorieren; es kommt zu Generalstreiks und Demonstrationen im ganzen Land. Der 21. Zionistenkongress diskutiert Maßnahmen gegen das Weißbuch.
  • 1946 (v. 73 Jahren):Thema: DDR Gründung der Deutschen Film-AG (DEFA) in Potsdam-Babelsberg auf dem Gelände der 1917 gegründeten Ufa (Universum-Film-AG). Die Aktiengesellschaft wird 1953 in einen volkseigenen Betrieb (VEB) umgewandelt und produziert zwischen 1946 und 1992 neben Wochenschauen, Dokumentationen und Trickfilmen etwa 800 Spielfilme, darunter: »Die Mörder sind unter uns« (1946, Regie Wolfgang Staudte), »Der Untertan« (1951), »Der geteilte Himmel« (1964), »Spur der Steine« (1966), »Jakob, der Lügner« (1975) und »Solo Sunny« (1979).
    Links: Die DEFA in der Wikipedia und www.defa-sternstunden.de
  • 1955 (v. 64 Jahren): Der von Enrico Fermi (1901-1954) und Leo Szilard (1898-1964) entwickelte Neutronenreaktor wird patentiert.
  • 1970 (v. 49 Jahren): Oberst Elisabeth P. Hoisington, Leiterin des »Women's Army Corps«, und Oberst Anna Mae Hays, Leiterin des »Army Nurse Corps«, werden als erste Frauen in der Geschichte der US-amerikanischen Streitkräfte zu Generälen befördert.
  • 1990 (v. 29 Jahren): Pierre-Auguste Renoirs (1841-1919) Gemälde »Bei der Mühle von La Galette« wird für 78,1 Mio. US-Dollar bei Sotheby's in New York versteigert.
  • 1990 (v. 29 Jahren): Die Weltgesundheitsorganisation WHO streicht Homosexualität von der Liste der psychischen Krankheiten. Seit 2005 wird der 17. Mai als "Internationaler Tag gegen Homophobie" (International Day Against Homophobia (IDAHO)) begangen. Siehe auch: 11. Juni 1994 - »Paragraph 175« außer Kraft.
    Links: www.tag-gegen-homophobie.de, »International Day Against Homophobia« in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 17.05.2015

Email
Facebook Twitter! Instagram Pinterest LinkedIn Xing