Kalenderblatt vom 6. Mai

Geburtstage | Ereignisse

Die »Pariser Weltausstellung« 1889
Die »Pariser Weltausstellung« wird am 6. Mai 1889 eröffnet, Quelle: [16]

Geburtstage am 6. Mai:

  • 973 (v. 1047 Jahren): Heinrich II. - deutscher König und römisch- deutscher Kaiser
  • 1581 (v. 439 Jahren): Frans Francken - flämischer Maler
  • 1728 (v. 292 Jahren): Johann Andreas Stein - deutscher Instrumentenbauer
  • 1758 (v. 262 Jahren): Maximilien de Robespierre - französ. Revolutionär, am 28.07.1794 hingerichtet
  • 1781 (v. 239 Jahren): Karl Christian Friedrich Krause - deutscher Philosoph
  • 1786 (v. 234 Jahren): Ludwig Börne - deutsch-jüdischer Schriftsteller, Begründer d. subjektiven deutschen Journalismus
  • 1823 (v. 197 Jahren): Wilhelm Heinrich von Riehl - deutscher Kulturhistoriker
  • 1836 (v. 184 Jahren): Max von Eyth - deutscher Ingenieur und Schriftsteller
  • 1856 (v. 164 Jahren): Robert Peary - amerikanischer Polarforscher
  • 1856 (v. 164 Jahren): Sigmund Freud - österr. Neurologe, Nervenarzt, Hypnotherapeut und Psychiater jüd. Herkunft, Begründer der Psychoanalyse u. der Traumdeutung
  • 1861 (v. 159 Jahren): Sir Rabîndranâth Tagore - indischer Dichter und Philosoph
  • 1871 (v. 149 Jahren): Christian Morgenstern - deutsch. Dichter, Dramaturg, Journalist, Übersetzer
  • 1871 (v. 149 Jahren): Victor Grignard - französischer Chemiker
  • 1880 (vor 140 Jahren): Ernst Ludwig Kirchner - deutscher Maler
  • 1882 (v. 138 Jahren): Wilhelm - Kronprinz von Preußen und Deutschland
  • 1895 (vor 125 Jahren): Rudolfo Valentino - Stummfilmidol
  • 1898 (v. 122 Jahren): Konrad Henlein - sudetendeutscher Politiker
  • 1902 (v. 118 Jahren): Max Ophüls - deutscher Regisseur
  • 1904 (v. 116 Jahren): Harry Martinson - schwedischer Schriftsteller
  • 1915 (v. 105 Jahren): Orson Welles - amerik. Filmschauspieler, Regisseur ('Citizen Kane')
  • 1921 (vor 99 Jahren): Erich Fried - österreichischer Schriftsteller
  • 1925 (vor 95 Jahren): Hanns Dieter Hüsch - deutscher Kabarettist
  • 1943 (vor 77 Jahren): Andreas Baader - deutscher Terrorist
  • 1945 (vor 75 Jahren): Bob Seger - amerikanischer Sänger, Texter und Komponist
  • 1953 (v. 67 Jahren): Tony Blair - britischer Politiker, Premierminister des Vereinigten Königreichs 1997-2007
  • 1961 (v. 59 Jahren): George Clooney - amerikanischer Filmschauspieler

zum Seitenanfang

Ereignisse am 6. Mai:

  • 53 (v. 2073 Jahren): v.Chr.Thema: Römisches Weltreich Die Römer werden in der »Schlacht bei Carrhae« (Charran, Mesopotamien), eine der schlimmsten Niederlagen der römischen Armee, vernichtend von den Parthern unter dem Fürsten Suren geschlagen. Dabei verlieren auch der Feldherr Marcus Licinius Crassus (um 115-53 v.Chr.) und sein Sohn ihr Leben.
    Link: Parther in der Wikipedia
  • 1527 (v. 493 Jahren): Während der Plünderung Roms (»Sacco di Roma«) werden 147 Mann der (189 Mann starken) Päpstlichen Schweizergarde bei der Verteidigung von Papst Klemens VII. (1478-1534) getötet. Der 6. Mai ist der Ehrentag der Schweizergarde, an dem auch die Vereidigung neuer Gardisten stattfindet.
    Link: »Sacco di Roma« in der Wikipedia
  • 1754 (v. 266 Jahren): Dorothea Erxleben (1715-1762) ist die erste Frau in Deutschland, die zum Promotionsexamen (an der Universität Halle (Saale)) zugelassen wird und den medizinischen Doktortitel erhält. Im Januar hatte sie ihre Dissertation »Academische Abhandlung von der gar zu geschwinden und angenehmen, aber deswegen öfters unsicheren Heilung der Krankheiten« vorgelegt.
    Link: Dorothea Erxleben in der Wikipedia
  • 1859 (v. 161 Jahren): Der deutsche Naturforscher, Geologe und Geograf Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (1769-1859) stirbt in Berlin. Humboldt gilt als einer der bedeutendsten und vielseitigsten Naturforscher überhaupt.
    Link: Alexander von Humboldt in der Wikipedia
  • 1889 (v. 131 Jahren):Thema: Berühmte Bauwerke Auf der Pariser Weltausstellung wird das neue Wahrzeichen von Paris vorgestellt: der Eiffelturm (»Tour Eiffel«). Die von dem Architekturbüro »Bureau d'études« von Alexandre Gustave Eiffel (1832-1923) entworfene und in 2jähriger Bauzeit errichtete Stahlgitterkonstruktion ist mit 301,7 Metern das seinerzeit höchste Bauwerk der Welt. Es wiegt 9.700 Tonnen, besteht aus 18.000 Einzelteilen und wird mit 2,5 Millionen Nieten zusammengehalten. Die Idee für den Turm haben zwei Mitarbeiter Eiffels, Maurice Koechlin und Emile Nougier, sie stellen auch die ersten Berechnungen an. 50 Ingenieure konstruieren unter der Leitung Eiffels die verschiedenen Komponenten des Turms, von denen keines schwerer als 3 Tonnen ist. Die Errichtung des Turms beginnt im Januar 1887, indem man 15 Meter lange, 6,60 Meter breite und 2,10 Meter tiefe, mit Beton gefüllte Stahlkästen im Untergrund versenkt. Auf diesen Fundamenten wird der Turm errichtet. 230 Männer arbeiten an dem Turm, von denen 100 die Einzelteile herstellen und 130 mit dem Zusammenbau beschäftigt sind. Am 1. April 1888 wird die erste Plattform fertig gestellt, Ende März 1889 hat er seine volle Höhe erreicht. 1957 wird der Turm durch eine Fernsehantenne auf 320,8 Meter erhöht.
    Link: The official site of the Eiffel Tower
  • 1937 (v. 83 Jahren):Thema: Katastrophen Kurz vor der Landung in Lakehurst bei New York explodiert der Zeppelin LZ 129 »Hindenburg«. Das größte Luftschiff der Welt hatte bei seiner Atlantiküberquerung 36 Fluggäste und 61 Besatzungsmitglieder an Bord. 34 Menschen sterben bei dem Unglück. Damit ist das Ende der Luftschifffahrt besiegelt.
    Link: Luftschiff »LZ129 Hindenburg« in der Wikipedia
  • 1956 (v. 64 Jahren): Anlässlich des 100. Geburtstages des österreichischen Mediziners und Psychologen Sigmund Freud (1856-1939) finden in Wien und Westberlin zahlreiche Feiern und Kongresse statt. Freud starb am 23. September 1939 im Londoner Exil.
    Link: Sigmund Freud in der Wikipedia
  • 1974 (v. 46 Jahren):Thema: DDR Der seit 1973 als Referent im Bundeskanzleramt tätige Günther Guillaume (1927-1995) wird als DDR-Spion entlarvt, am 24. April festgenommen und wegen Landesverrats zu 13 Jahren Haft verurteilt. Bundeskanzler Willy Brandt (1913-1992) übernimmt die politische Verantwortung und tritt am 6. Mai zurück. Finanzminister Helmut Schmidt (1918-2015) wird am 16. Mai zum neuen Kanzler gewählt. Guillaume wird 1981 in die DDR entlassen.
    Link: Günther Guillaume in der Wikipedia
  • 1994 (v. 26 Jahren):Thema: Berühmte Bauwerke Eröffnung des Eurotunnels unter dem Ärmel-Kanal, der Frankreich und England miteinander verbindet. Der Tunnel ist etwa 50 Kilometer lang.
    Link: Der Eurotunnel in der Wikipedia
  • 2007 (v. 13 Jahren): Der französische Politiker Nicolas Sarkozy (*1955), Vorsitzender der konservativen gaullistischen »Union pour un mouvement populaire« (UMP, »Volksbewegungsunion«), gewinnt die Stichwahl der Präsidentschaftswahl gegen die Sozialistin Ségolène Royal (*1953). Sarkozy, der Sohn eines ungarischen Einwanderers, war Innenminister Frankreichs von 2002 bis 2004 und von 2005-2007. Er übernimmt das Amt des Staatspräsidenten am 16. Mai 2007.
    Link: Nicolas Sarkozy in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Email
Facebook Twitter! Instagram Pinterest LinkedIn Xing