Kalenderblatt vom 21. März

Geburtstage | Ereignisse

Elias Gottlob Haussmann:  Johann Sebastian Bach
Elias Gottlob Haussmann (1695-1774): Johann Sebastian Bach (1746)
Der deutsche Komponist Johann Sebastian Bach (1685-1750) wird am 21. März 1685 in Eisenach geboren

Geburtstage am 21. März:

  • 1295 (v. 722 Jahren): Heinrich Seuse - deutscher Mystiker und Dominikaner
  • 1467 (vor 550 Jahren): Charitas Pirckheimer - deutsche Klarissenäbtissin
  • 1521 (v. 496 Jahren): Moritz von Sachsen - sächsischer Herzog und Kurfürst
  • 1546 (v. 471 Jahren): Bartholomäus Spranger - niederländischer Maler und Radierer
  • 1665 (v. 352 Jahren): José de Churriguerra - spanischer Bildhauer und Baumeister
  • 1685 (v. 332 Jahren): Johann Sebastian Bach - überragender Komponist und berühmter Organist, größter Meister der protestantischen Kirchenmusik
  • 1763 (v. 254 Jahren): Jean Paul - Dichter der Romantik
  • 1768 (v. 249 Jahren): Jean Baptiste Joseph - Baron de Fourier, französischer Mathematiker und Physiker
  • 1806 (v. 211 Jahren): Benito Juarez Garcia - Präsident von Mexiko 1861-1872, Guerillakrieg gegen d. franz. Besatzungsmacht
  • 1809 (v. 208 Jahren): Jules Favre - französischer Politiker
  • 1839 (v. 178 Jahren): Modest Petrowitsch Mussorgskij - russischer Komponist
  • 1845 (v. 172 Jahren): Helene von Dönniges - deutsche Schauspielerin und Schriftstellerin
  • 1880 (v. 137 Jahren): Hans Hofmann - amerikanischer Maler
  • 1887 (vor 130 Jahren): Edwin Scharff - deutscher Bildhauer und Maler
  • 1887 (vor 130 Jahren): Erich Mendelsohn - deutscher Architekt
  • 1887 (vor 130 Jahren): Lajos Kassák - ungar. Schriftsteller, bahnbrechend für den Expressionismus in Ungarn, schrieb sozialkritische Romane u. Erzählungen, 'Angyalföld' (1929)
  • 1892 (vor 125 Jahren): Otto Nerz - deutscher Fußballtrainer
  • 1894 (v. 123 Jahren): Rudolf Nebel - deutscher Ingenieur und Raketentechniker
  • 1901 (v. 116 Jahren): Karl Arnold - deutscher Politiker
  • 1907 (vor 110 Jahren): Zoltan Kemény - schweizerischer Bildhauer
  • 1913 (v. 104 Jahren): Werner Höfer - deutscher Journalist
  • 1925 (v. 92 Jahren): Hans Heigert - deutscher Journalist und Publizist
  • 1927 (vor 90 Jahren): Hans-Dietrich Genscher - deutscher Politiker
  • 1928 (v. 89 Jahren): Peter Hacks - deutscher Schriftsteller
  • 1932 (vor 85 Jahren): Walter Gilbert - amerikanischer Molekularbiologe
  • 1938 (v. 79 Jahren): Fritz Pleitgen - deutscher Fernsehjournalist und Intendant
  • 1958 (v. 59 Jahren): Marlies Göhr - deutsche Leichtathletin
  • 1960 (v. 57 Jahren): Ayrton Senna - brasilianischer Formel- 1- Pilot
  • 1961 (v. 56 Jahren): Lothar Matthäus - deutscher Fußballspieler

zum Seitenanfang

Ereignisse am 21. März:

  • 547 (v. 1470 Jahren):Thema: Religion Benedikt von Nursia (Benedetto, um 480-547), der »Vater des abendländischen Mönchwesens«, stirbt auf dem Montecassino bei Cassino, wo er um 529 das Kloster Montecassino gegründet hatte - die Keimzelle des Benediktinerordens. In 73 Kapiteln stellte er die Ordensregeln »Regula Benedicti« auf. Der Leitsatz »Ora et Labora« (»Bete und arbeite«) ordnete den Tagesablauf der Mönche.
    Link: Benedikt von Nursia
  • 1487 (vor 530 Jahren):Thema: Schweiz Der schweizerische Einsiedler und Mystiker Nikolaus von Flüe (Löwenbrugger, Niklaus von Flüe, Bruder Klaus, 1417-1487) stirbt im Ranft. Von 1436-1446 nimmt er am Züricher Krieg gegen Österreich teil und lebt danach als Bauer auf dem Flüe, wo er eine Familie gründet. Er ist als Ratsherr und Richter tätig. Auf Grund mystischer Erfahrungen lebt er ab 1467 als Einsiedler. 1481 kann durch sein Eingreifen ein Bürgerkrieg der Eidgenossen verhindert werden. Nikolaus wird 1669 selig und 1947 von Papst Pius XII. heilig gesprochen. Sein Gedenktag in der Schweiz ist der 25. September.
    Links: Nikolaus von Flüe im Heiligenlexikon und www.bruderklaus.ch
  • 1556 (v. 461 Jahren):Thema: England Der Reformator und Erzbischof von Canterbury, Thomas Cranmer (1489-1556), wird auf Veranlassung der englischen Königin Maria I. Tudor (1516-1558) wegen Ketzerei verbrannt. Entgegen dem päpstlichen Willen hatte der Erzbischof die Ehe von Marias Eltern, König Heinrich VIII. und Katharina von Aragón, für geschieden erklärt. Dies ermöglichte die Eheschließung Heinrichs mit Anna Boleyn.
    Link: Thomas Cranmer in der Wikipedia
  • 1804 (v. 213 Jahren):Thema: Napoléon In Frankreich wird der »Code civil« (auch Code Napoléon) eingeführt. Das Zivilgesetzbuch schreibt Gleichheit, Freiheit, Abschaffung des Feudalrechts und Sicherung des erworbenen Eigentums fest. Es gilt als Grundlage demokratischer Gesetzgebung.
    Link: Code civil in der Wikipedia
  • 1919 (v. 98 Jahren):Thema: Berühmte Bauwerke In Weimar wird das von Walter Gropius (1883-1969) gegründete Bauhaus eröffnet. Die staatliche Kunstschule, ein Zusammenschluss der Hochschule für Bildende Kunst und der Kunstgewerbeschule will die Trennung zwischen Kunst und Handwerk aufheben. Am Bauhaus unterrichten u.a. die Maler Lyonel Feininger (1871-1956), Paul Klee (1879-1940), Oskar Schlemmer (1888-1943) und Wassily Kandinsky (1866-1944). 1924 stoppt die thüringische Regierung alle Förderungen, und das Bauhaus zieht nach Dessau um (1. April 1924), wo die Unterstützung durch die Sozialdemokraten gesichert ist. In Dessau entsteht ein epochemachender Bau mit einer spektakulären Glasfassade und einer zweistöckigen Brückenüberbauung einer Straße.
    »Der moderne Mensch braucht moderne, ihm und seiner Zeit gemäße Wohngehäuse mit allen der Gegenwart entsprechenden Dingen des täglichen Gebrauchs.« (Walter Gropius)
    Die Bauhausstätten sind seit 1996 Teil des Weltkulturerbes des UNESCO.
  • 1999 (v. 18 Jahren):Thema: Luftfahrt Der Schweizer Ballonfahrer Bertrand Piccard (*1958) - Enkel von Auguste Piccard (1884-1962) und Sohn von Jacques Piccard (1922-2008) - und der Brite Brian Jones umrunden als Erste die Erde in einem Nonstopp-Flug. Der Flug mit der »Breitling Orbiter 3« dauert 19 Tage, 21 Stunden und 55 Minuten.
    »Ich hatte die Gelegenheit, im Bruchteil einer Sekunde zu erkennen, dass der faszinierendste Teil unseres Lebens von unserem Alltagsblick nicht wahrgenommen werden kann und wir statt dessen Teil eines größeren Ganzen sind, das dem Unverständlichen einen Sinn zu verleihen vermag.« (Bertrand Piccard 1998 in seiner Autobiografie)
    Links: Breitling Orbiter 3 und Homepage von Bertrand Piccard
  • 2004 (v. 13 Jahren):Thema: BRD Franz Müntefering (*1940) wird in Berlin zum neuen Vorsitzenden der SPD gewählt. Er ist Nachfolger von Gerhard Schröder (*1944).
    Link: Franz Müntefering in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 24.06.2013

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing