Kalenderblatt vom 8. März

Geburtstage | Ereignisse

Rosso Fiorentino (1494-1540): Pietà
Rosso Fiorentino (1494-1540): Pietà
Der italienische Maler Rosso Fiorentino (Giovanni Battista di Jacopo di Gaspare) wird am 8. März 1494 in Florenz geboren

Geburtstage am 8. März:

  • 1494 (v. 524 Jahren): Rosso Fiorentino - italienischer Maler
  • 1495 (v. 523 Jahren): Johannes von Gott - Ordensgründer
  • 1607 (v. 411 Jahren): Johann Riest - deutscher Schriftsteller
  • 1714 (v. 304 Jahren): Carl Philipp Emanuel Bach - deutscher Komponist
  • 1879 (v. 139 Jahren): Otto Hahn - deutscher Chemiker, entdeckte radioaktive Elemente, Spaltung von Uran u. Thorium, Chemie-Nobelpreis 1944
  • 1886 (v. 132 Jahren): Edward Calvin Kendall - amerik. Biochemiker, entwickelte d. Kortison, ein Hormon der Nebennierenrinde, Medizin-Nobelpreis 1950
  • 1890 (v. 128 Jahren): Oswald von Nell-Breuning - deutscher Soziologe und Theologe
  • 1894 (v. 124 Jahren): Väinö Aaltonen - finnischer Bildhauer
  • 1900 (v. 118 Jahren): Howard H. Aiken - amerikanischer Mathematiker
  • 1900 (v. 118 Jahren): Otto Peltzer - deutscher Journalist, Lehrer, Leichtathlet und Trainer, Biografie
  • 1904 (v. 114 Jahren): Victor de Kowa - deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 1906 (v. 112 Jahren): Victor Hasselblad - schwed. Erfinder der nach ihm benannten Spiegelreflexkamera (1941)
  • 1907 (vor 111 Jahren): Konstantin Karamanlis - griechischer Politiker
  • 1921 (v. 97 Jahren): Cyd Charisse - amerikanische Tänzerin und Filmschauspielerin
  • 1922 (v. 96 Jahren): Heinar Kipphardt - deutscher Schriftsteller
  • 1923 (vor 95 Jahren): Walter Jens - deutscher Schriftsteller, Kritiker, Literaturwissenschaftler
  • 1930 (vor 88 Jahren): Lonny Kellner - deutsche Schauspielerin (Witwe von Peter Frankenfeld)
  • 1931 (v. 87 Jahren): Heinz Mack - deutscher Licht- und Objektkünstler
  • 1945 (v. 73 Jahren): Anselm Kiefer - deutscher Maler
  • 1948 (vor 70 Jahren): Peggy March - amerikanische Sängerin
  • 1958 (vor 60 Jahren): Gary Numan - britischer Popmusiker

zum Seitenanfang

Ereignisse am 8. März:

  • 1821 (v. 197 Jahren): Fürst Alexandros Ypsilanti (1792-1828) ruft - vom Fürstentum Moldau aus - das griechische Volk zum Freiheitskampf gegen das Osmanische Reich auf, der am 25. März 1821 beginnt (heute Nationalfeiertag in Griechenland). Am 19. Juni 1821 vernichten die Osmanen seine so genannte »Heilige Schar« bei Kloster Dragasani.
    Link: Die Griechische Revolution in der Wikipedia
  • 1899 (v. 119 Jahren):Thema: Sport Gründung des »Frankfurter Fußball-Club Victoria von 1899« als Vorgänger der heutigen »Frankfurter Eintracht«. Ebenfalls 1899 wird der Frankfurter »Fußball-Club Kickers von 1899« gegründet, dem sich der »1. Frankfurter Hockeyclub« im Jahre 1908 anschließt. Am 13. Mai 1911 fusionieren die Vereine »Victoria« und »Kickers« zum »Frankfurter Fußballverein (Kickers-Victoria) von 1899«. Im April 1920 kommt es zur Fusion mit der Frankfurter Turngemeinde zur »Turn- und Sportgemeinde Eintracht Frankfurt von 1861«. 1927 wird diese Verbindung aufgelöst, es entstehen die »Turngemeinde Eintracht Frankfurt von 1861« sowie die »Sportgemeinde Eintracht Frankfurt (F.F.V) von 1899«.
    Link: www.eintracht.de - Historie
  • 1906 (v. 112 Jahren): Der schwedische Fotograf und Unternehmer Victor Hasselblad (1906-1978) wird in Göteborg geboren. Die von ihm 1941 eigentlich für die schwedische Luftwaffe entwickelte Mittelformat-Spiegelreflexkamera gilt bei Profis als Inbegriff der Perfektion. Seit 1962 wird sie bei Weltraumflügen der NASA verwendet.
    Die Firma »F.W. Hasselblad & Co.« wird 1841 in Göteborg gegründet. Arvid Viktor Hasselblad, Sohn des Firmengründers und ein begeisterter Amateurfotograf, gründet innerhalb der Firma eine eigene Fotoabteilung, die bald zum wichtigsten Geschäftszweig der Firma wird. Es erfolgt eine exklusive Partnerschaft mit George Eastman (1854-1932), dem Gründer des Unternehmens »Eastman Kodak Co.«. 1908 wird die »Hasselblad's Fotografiska AB« als eigenständige Firma gegründet.
    Link: Webseite der Firma Hasselblad
  • 1914 (v. 104 Jahren): Während des »Internationalen Frauentags« finden von der sozialdemokratischen Frauenbewegung organisierte Demonstrationen von Arbeiterinnen, Müttern und ledigen Frauen für die Einführung des Wahlrechts für Frauen statt. Der erste Internationale Frauentag hatte auf Initiative von Clara Zetkin (1857-1933) am 19. März 1911 stattgefunden. 1921 wurde das Datum durch Beschluss der 2. Kommunistischen Frauenkonferenz auf den 8. März gelegt.
    Link: Der »Internationale Frauentag« in der Wikipedia
  • 1971 (v. 47 Jahren): Der »Boxkampf des Jahrhunderts« zwischen Muhammed Ali (*1942) und Joe Frazier (*1944) wird von 19.500 Zuschauern im New Yorker Madison Square Garden und von 300 Millionen Fernsehzuschauern verfolgt. Joe Frazier gewinnt überlegen nach Punkten und verteidigt damit seinen Weltmeistertitel.
    Link: Muhammed Ali in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 22.09.2010

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing