Kalenderblatt vom 11. Februar

Geburtstage | Ereignisse

Grotte von Lourdes
»Grotte von Notre Dame«, Lourdes (Pyrenäen, Frankreich) um 1900, Quelle: [16]. Bernadette Soubirous (1844-1879) hat am 11. Februar 1858 ihre erste Vision einer Marienerscheinung.

Geburtstage am 11. Februar:

  • 1568 (v. 449 Jahren): Honoré d' Urfé - französischer Schriftsteller
  • 1657 (vor 360 Jahren): Bernard Le Bovier de Fontenelle - französischer Schriftsteller und Philosoph
  • 1728 (v. 289 Jahren): Karl Eugen - Herzog von Württemberg
  • 1766 (v. 251 Jahren): Henry Fourdrinier - englischer Techniker
  • 1776 (v. 241 Jahren): Joannis Antonios Graf Kapodistrias - griechischer Politiker
  • 1780 (v. 237 Jahren): Karoline von Günderode - deutsche Schriftstellerin
  • 1800 (v. 217 Jahren): William Henry Fox Talbot - brit. Physiker, Chemiker, Erfinder d. Film-Negative
  • 1838 (v. 179 Jahren): Josiah Willard Gibbs - amerikanischer Physiker
  • 1847 (vor 170 Jahren): Thomas Alva Edison - amerik. Erfinder, einer der genialsten Erfinder der Weltgeschichte
  • 1855 (v. 162 Jahren): Erik Werenskiold - norwegischer Maler
  • 1869 (v. 148 Jahren): Else Lasker-Schüler - express. Dichterin, Jüdin, Lyrikerin: 'Hebräische Balladen'
  • 1857 (vor 160 Jahren): Hans Bohrdt - deutscher Marinemaler
  • 1878 (v. 139 Jahren): Kasimir Malewitsch - russischer Maler, Begründer des Suprematismus
  • 1879 (v. 138 Jahren): Jean Gilbert - deutscher Komponist
  • 1881 (v. 136 Jahren): Carlo Carrà - italienischer Maler
  • 1900 (v. 117 Jahren): Hans Georg Gadamer - deutscher Philosoph
  • 1907 (vor 110 Jahren): Käthe Gold - österreichische Schauspielerin
  • 1909 (v. 108 Jahren): Max Baer - amerikanischer Berufsboxer
  • 1917 (vor 100 Jahren): Giuseppe De Santis - italienischer Regisseur
  • 1920 (v. 97 Jahren): Faruk I. - ägyptischer König
  • 1928 (v. 89 Jahren): Gotthilf Fischer - deutscher Chorleiter
  • 1936 (v. 81 Jahren): Burt Reynolds - amerikanischer Schauspieler
  • 1962 (vor 55 Jahren): Sheryl Crow - amerikanische Rocksängerin und Songschreiberin
  • 1964 (v. 53 Jahren): Sarah Palin - amerikanische Politikerin (Republikaner), Gouverneurin des US-Bundesstaates Alaska, Kandidatin für die Vizepräsidentschaft bei den Präsidentschaftswahlen 2008

zum Seitenanfang


Ereignisse am 11. Februar:

  • 1650 (v. 367 Jahren):Thema: Erfinder, Forscher, Wissenschaftler Der französische Naturwissenschaftler, Mathematiker und Philosoph René Descartes (1596-1650) stirbt am Hofe der schwedischen Königin Christine in Stockholm. Er ist der Hauptbegründer der neueren Philosophie und der analytischen Geometrie, führt das Cartesische Koordinatensystem mit den Achsenbezeichnungen x, y, z und die Exponentenschreibweise ein. Bedeutend ist auch sein Hauptsatz über die Energie und die Theorie der Korpuskularbewegung der Materie.
    »Ich denke, also bin ich«
    Link: René Descartes in der Wikipedia
  • 1858 (v. 159 Jahren):Thema: Religion Der 14jährigen Bernadette Soubirous (1844-1879) erscheint in der Grotte von Massabielle bei Lourdes (Frankreich) angeblich die Jungfrau Maria. Es ist die erste von 18 (Visionen von) Marienerscheinungen. Lourdes wird dadurch zu einem bedeutenden katholischen Wallfahrtsort. Bernadette wird am 14. Juni 1925 selig und am 8. Dezember 1933 heilig gesprochen. Ihr Todestag, der 16. April, ist zugleich ihr (katholischer) Gedenktag.
    Links: Bernadette Soubirous in der Wikipedia
  • 1889 (v. 128 Jahren): Proklamation einer konstitutionellen Verfassung durch Kaiser Mutsuhito (1852-1912). Japan wird durch die so genannten »Meiji-Reformen« zu einem erfolgreichen Industriestaat umgewandelt.
    Link: Die Meiji-Verfassung in der Wikipedia
  • 1919 (v. 98 Jahren): Friedrich Ebert (1871-1925, SPD) wird von der Weimarer Nationalversammlung zum ersten Reichspräsidenten der Weimarer Republik gewählt.
  • 1928 (v. 89 Jahren):Thema: Sport In St. Moritz (Schweiz) werden die II. Olympischen Winterspiele eröffnet. 491 Teilnehmer (darunter 27 Frauen) aus 25 Ländern nehmen daran teil. Erstmals ist wieder eine deutsche Mannschaft bei Olympischen Spielen vertreten - der deutsche Viererbob gewinnt die Bronzemedaille. Die 15-jährige Sonja Henie (8. April 1912 - 12. Oktober 1969) aus Norwegen gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf der Frauen - ihr Rekord als jüngste Gewinnerin in einem Einzelwettbewerb wird erst 1998 von Tara Lipinski (*10. Juni 1982) gebrochen. Die Spiele, die von einem Tauwettereinbruch beeinträchtigt werden, enden am 19. Februar 1928.
    Link: »Olympische Winterspiele 1928« in der Wikipedia
  • 1968 (v. 49 Jahren): Eröffnung des »Madison Square Gardens« in New York. Es ist die damals größte Halle der Welt mit Platz für 20.000 Zuschauer. Die Eröffnungsgala wird von Bing Crosby und Bob Hope geleitet.
    Link: Der »Madison Square Garden« in der Wikipedia
  • 1981 (v. 36 Jahren):Thema: Polen Der polnische General Wojciech Witold Jaruzelski (*1923) wird Ministerpräsent Polens. Er ruft am 13. Dezember 1981 das Kriegsrecht aus, das bis 1983 gilt, und unterdrückt damit die Arbeiterbewegung »Solidarnosc«.
    Link: Wojciech Jaruzelski in der Wikipedia
  • 1990 (v. 27 Jahren): Nelson Mandela (1918-2013), Vorkämpfer gegen die Apartheid in Südafrika und Führer des Afrikanischen Nationalkongresses, wird nach 27 Jahren aus der Haft entlassen.
    Link: Nelson Mandela in der Wikipedia
  • 2011 (v. 6 Jahren): Revolution in Ägypten: Muhammad Husni Mubarak (*1928), Staatspräsident Ägyptens seit dem 14. Oktober 1981, tritt nach Massenprotesten der Bevölkerung zurück. Der Aufstand hatte am 25. Januar 2011 mit dem "Tag der Revolution gegen Folter, Armut, Korruption und Arbeitslosigkeit" in Kairo begonnen. Die Menschen fordern erschwingliche Lebensmittel, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. Der Tahrir-Platz ("Platz der Befreiung") in Kairo, auf dem die größten Kundgebungen des Landes stattfinden, wird zum Symbol der Anti-Mubarak-Bewegung.
    Links: Revolution in Ägypten 2011
  • 2013 (v. 4 Jahren): Papst Benedikt XVI. kündigt völlig überraschend die Aufgabe seines Pontifikats aus Altersgründen zum 28. Februar 2013 an. Es ist der erste Rücktritt eines Papstes seit 1294 (Amtsverzicht Coelestins V.). Kardinal Joseph Ratzinger (*1927), Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre seit 1982, war am 19. April 2005 zum Papst gewählt worden.
    Link: Papst Benedikt XVI. in der Wikipedia

zum Seitenanfang


Zuletzt geändert am 16.06.2015

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing