Kalenderblatt vom 4. Februar

Geburtstage | Ereignisse

Churchill, Roosevelt und Stalin
Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt und Josef W. Stalin in Jalta, Februar 1945, Quelle: [13].
Am 4. Februar 1945 beginnt die »Konferenz von Jalta«.

Geburtstage am 4. Februar:

  • 1687 (v. 331 Jahren): Joseph Effner - deutscher Baumeister
  • 1688 (vor 330 Jahren): Pierre Carlet de Chamblain de Marivaux - französischer Schriftsteller
  • 1740 (v. 278 Jahren): Adam Philippe Graf von Custine - französischer General
  • 1740 (v. 278 Jahren): Carl Michael Bellman - schwedischer Dichter
  • 1682 (v. 336 Jahren): Johann Friedrich Böttger - deutsch. Alchimist, Erfinder des Porzellans
  • 1804 (v. 214 Jahren): Ulrike von Levetzow - Freundin Goethes
  • 1811 (v. 207 Jahren): Petrus Julianus Eymard - französischer Ordensgründer
  • 1842 (v. 176 Jahren): Georg Brandes - dänischer Literaturkritiker und Schriftsteller
  • 1843 (vor 175 Jahren): Claudius Schraudolph - deutscher Maler
  • 1871 (v. 147 Jahren): Friedrich Ebert - Politiker (SPD), Reichskanzler, 1919 erster Reichspräsident d. Weimarer Republik
  • 1875 (v. 143 Jahren): Ludwig Prandtl - deutscher Physiker
  • 1881 (v. 137 Jahren): Fernand Léger - französischer Maler, Grafiker und Bildhauer
  • 1881 (v. 137 Jahren): Kliment Jefremowitsch Woroschilow - sowjetischer Marschall und Politiker
  • 1897 (v. 121 Jahren): Ludwig Erhard - deutsch. Politiker (CDU), Wirtschaftsminister 1949-1963, Bundeskanzler 1963-1966, 'Wirtschaftswunder'
  • 1900 (v. 118 Jahren): Jacques Prévert - französischer Schriftsteller
  • 1902 (v. 116 Jahren): Charles Lindbergh - amerik. Pilot, Nationalheld, überquerte 1927 als 1. den Atlantik
  • 1906 (v. 112 Jahren): Dietrich Bonhoeffer - evang. Theologe, Mitglied der Widerstandsgruppe um Admiral Canaris, führendes Mitglied der 'Bekennenden Kirche', wurde 1945 hingerichtet
  • 1914 (v. 104 Jahren): Alfred Andersch - deutscher Schriftsteller
  • 1924 (v. 94 Jahren): Robert Schlienz - deutscher Fußballspieler
  • 1927 (v. 91 Jahren): Horst Ehmke - deutscher Politiker
  • 1928 (vor 90 Jahren): Dieter Meichsner - deutscher Hör- und Fernsehspielautor und Regisseur
  • 1929 (v. 89 Jahren): Eduard Zimmermann - deutscher Journalist
  • 1929 (v. 89 Jahren): Jan Procházka - tschechischer Schriftsteller
  • 1931 (v. 87 Jahren): Maria Estela Martínez de Perón - argentinische Politikerin
  • 1963 (vor 55 Jahren): Pirmin Zurbriggen - schweizerischer Skirennläufer

zum Seitenanfang

Ereignisse am 4. Februar:

  • 211 (v. 1807 Jahren):Thema: Römisches Weltreich Der römische Kaiser Septimius Severus (146-211) stirbt während der seit dem Jahre 208 andauernden Kämpfe in Britannien. Nachfolger werden seine Söhne Caracalla (188-217) und Geta (189-212). Geta wird 212 von Caracalla ermordet, Caracalla ereilt dieses Schicksal am 8. April 217.
    Link: Septimius Severus in der Wikipedia
  • 856 (v. 1162 Jahren):Thema: Erfinder, Forscher, Wissenschaftler Der deutsche Erzbischof, Kirchenschriftsteller und Universalgelehrte Hrabanus Maurus (Rhabanus Maurus, um 780-856) stirbt in Mainz. Er gilt als einer der bedeutendsten Gelehrten im karolingischen Reich. Hrabanus Maurus ist der Verfasser der »De rerum naturis«, einer Enzyklopädie der Wissenschaften.
    Link: Hrabanus Maurus in der Wikipedia
  • 1194 (v. 824 Jahren):Thema: Kreuzzüge Der englische König Richard Löwenherz wird nach der Zahlung eines Lösegeldes von etwa 100.000 Mark Silber aus der Festung Tribur entlassen, in der von dem römisch-deutschen König Heinrich VI. seit 1192 gefangengehalten wurde.
    Link: Richard Löwenherz in der Wikipedia
  • 1461 (v. 557 Jahren):Thema: England Owen Tudor, einer der Anführer der Lancastrianischen Truppen in der »Schlacht von Mortimer's Cros« (2. Februar 1461), wird hingerichtet. Owen Tudor (Owain ap Maredudd ap Tudur, um 1400-1461) war heimlich mit Katharina von Valois (1401-1437) verheiratet, der Witwe des englischen Königs Heinrich V. (1387-1422). Owen und Katharina begründen die Tudor-Dynastie, zu ihren gemeinsamen Kindern gehört Edmund Tudor (1430-1456), der Vater des späteren ersten englischen Tudor-Königs Heinrich VII.
    Link: Katharina von Valois bei www.mittelalter-genealogie.de
  • 1508 (vor 510 Jahren): Maximilian I. von Habsburg (1459-1519, »der letzte Ritter«) wird in im Dom von Trient zum »Erwählten Römischen Kaiser« proklamiert.
    Link: Maximilian I. in der Wikipedia
  • 1738 (vor 280 Jahren): Hinrichtung des Juden Joseph Süß Oppenheimer, dem Berater und Financier des Herzogs von Würtemberg. Sein Leben dient später einem nationalsozialistischem Propagandafilm als Vorbild.
    Link: Joseph Süß Oppenheimer in der Wikipedia
  • 1899 (v. 119 Jahren):Thema: Sport Gründung des »Fußballverein Werder von 1899«. Der Vereinsname leitet sich vom »Stadtwerder«, dem ersten Fußballgelände, ab. Das erste Spiel des »FV Werder« findet am 10. September 1899 gegen den »Allgemeinen Bremer Sportclub von 1898« statt und wird 1:0 gewonnen. 1920 wird der Vereinsname in »Sportverein Werder von 1899« geändert.
    Link: Der »Sportverein Werder Bremen« in der Wikipedia
  • 1932 (v. 86 Jahren):Thema: Sport Beginn der III. Olympischen Winterspiele in Lake Placid (New York, USA). Die norwegische Eiskunstläuferin Sonja Henie (1912-1969) gewinnt zum zweiten Mal olympisches Gold. Sie ist die erfolgreichste Eiskunstläuferin der Sportgeschichte, ist zwischen 1927 und 1936 Weltmeisterin und gewinnt 1928, 1932 und 1936 olympisches Gold. 1937 gründet »Häseken« die erste Eisrevue der Welt, die sie bis 1956 leitet. Sie dreht auch Hollywood-Filme (»Sun Valley Serenade«, 1942). 1969 stirbt sie an Leukämie.
    Link: Olympische Winterspiele 1932 in der Wikipedia
  • 1945 (v. 73 Jahren):Thema: Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg Gipfeltreffen von US-Präsident Franklin D. Roosevelt (1882-1945), dem sowjetischen Staatschef Josef W. Stalin (1879-1953) und dem britischen Premierminister Winston Churchill (1874-1965) in Jalta auf der Krim. Dabei erörtern die »großen Drei« die Nachkriegsordnung in Europa und die Beendigung des Krieges in Ostasien. Deutschland soll, unter Berücksichtigung Frankreichs als Besatzungsmacht, in Besatzungszonen aufgeteilt werden. Der sowjetische Anspruch auf den Ostteils Polen wird anerkannt. Der baldigen Einberufung einer Gründungskonferenz der Vereinten Nationen stimmt Stalin zu (siehe 26. Juni 1945).
    Link: Die »Konferenz von Jalta« in der Wikipedia
  • 1949 (v. 69 Jahren):Thema: Israel Die Arbeiterpartei »Mapai« gewinnt die ersten Wahlen in Israel; sie wird bis 1977 an der Regierung bleiben. Ministerpräsident wird David Ben Gurion (bis 1954).
    Link: David Ben Gurion in der Wikipedia
  • 1976 (v. 42 Jahren):Thema: Sport Beginn der XII. Olympischen Winterspiele in Innsbruck (Österreich), die von Bundespräsident Rudolf Kirchschläger eröffnet werden. Die Deutsche Rosi Mittermaier (*5. August 1950) ist die herausragende Sportlerin dieser Spiele: »Gold-Rosi« gewinnt 2 Goldmedaillen und 1 Silbermedaille. Das Eishockeyteam der UdSSR gewinnt die Goldmedaille zum vierten mal in Folge. Der österreichische Skirennläufer Franz Klammer (*1953) erringt vor 60.000 begeisterten Zuschauern die Goldmedaille im Abfahrtslauf. Die Spiele enden am 15. Februar 1976.
    Link: Olympische Winterspiele 1976 in der Wikipedia
  • 1982 (v. 36 Jahren): Norbert Schramm (*1960) gewinnt als erster Läufer der Bundesrepublik Deutschland den Titel bei der Europäischen Meisterschaft im Eiskunstlauf.
    Link: Norbert Schramm in der Wikipedia
  • 2007 (v. 11 Jahren):Thema: Sport Die deutschen Handballer werden nach 1938 und 1978 zum dritten Mal Handball-Weltmeister. Im Endspiel besiegen sie Polen 29:24 vor 19.000 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Kölnarena. Die 20. Handball-Weltmeisterschaft der Herren fand vom 19. Januar - 4. Februar 2007 in Deutschland statt.
    Link: Die Handball-Weltmeisterschaft der Herren 2007

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing