Kalenderblatt vom 26. Januar

Geburtstage | Ereignisse

Giovanni Lanfranco: Verkündigung
Giovanni Lanfranco: Verkündigung.
Der italienische Maler Giovanni Lanfranco (1582-1647) wird am 26. Januar 1582 in Terenzo bei Parma geboren. Das »Harenberg Malerlexikon« beschreibt ihn als »bedeutenden Vorläufer der illusionistischen Barock-Dekoration«.

Geburtstage am 26. Januar:

  • 1477 (v. 541 Jahren): Anna von Bretagne - französische Königin
  • 1582 (v. 436 Jahren): Giovanni Lanfranco - italienischer Maler
  • 1714 (v. 304 Jahren): Jean-Baptiste Pigalle - französischer Bildhauer
  • 1715 (v. 303 Jahren): Claude Adrien Helvétius - französischer Philosoph
  • 1763 (vor 255 Jahren): Karl XIV. Johann - französischer General Napoléons I. und König von Schweden und Norwegen
  • 1781 (v. 237 Jahren): Achim von Arnim (Karl Ludwig Friedrich Joachim von Arnim) - deutsch. Dichter der Romantik, 'Des Knaben Wunderhorn'
  • 1826 (v. 192 Jahren): Louis Favre - schweizerischer Ingenieur, plante den Gotthardtunnel
  • 1853 (vor 165 Jahren): Wladimir Sergejewitsch Solowjow - russischer Philosoph und Schriftsteller
  • 1877 (v. 141 Jahren): Kees van Dongen - französischer Maler niederländischer Herkunft
  • 1878 (vor 140 Jahren): Rudolf Alexander Schröder - deutscher Schriftsteller
  • 1880 (v. 138 Jahren): Douglas MacArthur - amerikanischer General
  • 1890 (v. 128 Jahren): Grantly Dick-Read - britischer Gynäkologe
  • 1904 (v. 114 Jahren): Sean MacBride - irischer Politiker
  • 1905 (v. 113 Jahren): Bernhard Minetti - deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 1908 (vor 110 Jahren): Rupprecht Geiger - deutscher Maler und Architekt
  • 1911 (v. 107 Jahren): Polykarp Kusch - amerikanischer Physiker
  • 1918 (vor 100 Jahren): Nicolae Ceaucescu - rumän. Politiker (Kommunist), Staatsoberhaupt seit 1967, 1989 gestürzt u. hingerichtet
  • 1925 (v. 93 Jahren): Paul Newman - amerik. Filmschauspieler, Charakterrollen, 'Die Katze auf dem heißen Blechdach', Oscar 1987 für 'Die Farbe des Geldes'
  • 1928 (vor 90 Jahren): Roger Vadim - französischer Filmregisseur
  • 1950 (v. 68 Jahren): Jörg Haider - österreichischer Politiker
  • 1961 (v. 57 Jahren): Wayne Gretzky - kanadischer Eishockeyspieler

zum Seitenanfang

Ereignisse am 26. Januar:

  • 1699 (v. 319 Jahren):Osmanisches Reich / Türkei Der »Frieden von Karlowitz«, der nach langwierigen Verhandlungen zustande kommt, beendet nach 15 Jahren den »Großen Türkenkrieg« (seit dem 14. Juli 1683) und führt zum Aufstieg Österreichs zur Großmacht. Leopold I. (1640-1705), Kaiser des Heiligen Römischen Reiches 1658-1705, hat den Krieg aus Finanznöten beendet, und um bei dem anstehenden spanischen Erbfolgestreit freie Hand zu haben. vorausgegangen waren die »Schlacht am Kahlenberg« am 12. September 1683 und die »Schlacht bei Zenta« am 11. September 1697.
    Link: Leopold I. in der Wikipedia
  • 1790 (v. 228 Jahren): Uraufführung der frivolen Oper »Cosi fan tutte« (»So machen es alle (Frauen)«) von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) im Wiener Burgtheater.
    Link: »Cosi fan tutte« in der Wikipedia
  • 1910 (v. 108 Jahren):Thema: Katastrophen Sintflutartige Regenfälle führen zu einer Überschwemmungskatastrophe in Nordfrankreich. Besonders Paris ist davon betroffen. Die an der Seine liegenden Stadtviertel sind überschwemmt, viele Häuser sind nur noch mit dem Boot erreichbar. Viele Bewohner müssen aus ihren Häusern gerettet werden. An der Seine-Brücke Pont Royal wird ein Wasserpegel von 8,60 m gemessen, normalerweise liegt er bei 2 m bis 2,4 m.
  • 1911 (v. 107 Jahren): Erfolgreiche Uraufführung der heiteren Oper »Der Rosenkavalier« von Richard Strauss (1864-1949) im Dresdener Opernhaus. Das Libretto stammt von dem österreichischen Schriftsteller Hugo von Hofmannsthal (1874-1929).
    Link: »Der Rosenkavalier« in der Wikipedia
  • 1934 (v. 84 Jahren):Thema: Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg In Berlin unterzeichnen Vertreter des Deutschen Reiches und Polens ein Verständigungsabkommen mit Gewaltverzichtserklärung (Nichtangriffspakt).
    Link: Polen in der Wikipedia
  • 1956 (v. 62 Jahren):Thema: Sport In Cortina d'Ampezzo (Italien) werden die VII. Olympischen Winterspiele eröffnet (26. Januar - 5. Februar 1956), die erstmals auch im Fernsehen übertragen werden. Erfolgreichste Deutsche ist Ossi Reichert (*25. Dezember 1925), die eine Goldmedaille im Riesenslalom der Damen gewinnt. Der Österreicher Toni Sailer (1935-2009) gewinnt alle drei alpinen Wettbewerbe. 1957 dreht Toni Sailer seinen ersten Film »Ein Stück vom Himmel«, vierzehn weitere folgen bis 1971. Auch als Schlagersänger ist er erfolgreich (18 Schallplatten). 1959 beendet er seine aktive Sportkarriere. 1999 werden er und Annemarie Moser-Pröll (*1953) zu Österreichs Sportlern des Jahrhunderts gewählt.
    »Für mich ist der Skisport eine Love-Story geworden, deren Ende ich mir nicht vorstellen kann« (Toni Sailer)
    Link: Olympische Winterspiele 1956 in der Wikipedia
  • 1977 (v. 41 Jahren): Die erste Ausgabe der feministischen Zeitschrift »Emma« erscheint, Initiatorin ist die Publizistin Alice Schwarzer (*1942).
    Link: »Emma« in der Wikipedia
  • 1991 (v. 27 Jahren): Somalische Rebellen stürzen den Diktator Mohammed Siad Barre (1919-1995). Der blutige Bürgerkrieg im Anschluss führt zu einer Hungersnot mit Tausenden von Opfern.
    Link: Siad Barre in der Wikipedia
  • 2001 (v. 17 Jahren):Thema: Katastrophen Bei einem schweren Erdbeben (der Stärke 7,6 auf der Richterskala) in Indien und Pakistan kommen über 50.000 Menschen ums Leben, über eine halbe Million Menschen werden obdachlos. Besonders betroffen ist die Stadt Bhachau in dem westindischen Bundesstaat Gujarat. Sie wird zu 90 Prozent zerstört.

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing