Kalenderblatt vom 25. Januar

Geburtstage | Ereignisse

Robert Burns (1759-1796)
Der schottische Schriftsteller und Dichter Robert Burns (1759-1796) wird am 25. Januar 1759 in Alloway (Grafschaft Ayrshire) geboren, Quelle: [16]

Geburtstage am 25. Januar:

  • 1615 (v. 405 Jahren): Govaert Flinck - niederländischer Maler
  • 1627 (v. 393 Jahren): Robert Boyle - engl. Physiker, Chemiker, schuf den Begriff des chemischen Elements, 'Boyle-Mariotte'sches Gesetz'
  • 1635 (v. 385 Jahren): Daniel Casper von Lohenstein - deutscher Schriftsteller und Jurist
  • 1736 (v. 284 Jahren): Joseph-Louis de Lagrange - französischer Mathematiker
  • 1739 (v. 281 Jahren): Charles François Dumouriez - französischer General
  • 1743 (v. 277 Jahren): Friedrich Heinrich Jacobi - deutscher Philosoph
  • 1754 (v. 266 Jahren): Jacques Pierre Brissot - französischer Politiker
  • 1759 (v. 261 Jahren): Robert Burns - schottischer Nationaldichter
  • 1776 (v. 244 Jahren): Johann Joseph von Görres - deutscher Publizist
  • 1777 (v. 243 Jahren): Karoline Jagemann - deutsche Schauspielerin
  • 1790 (vor 230 Jahren): Moritz Michael Daffinger - österreichischer Maler
  • 1874 (v. 146 Jahren): William Somerset Maugham - engl. Schriftsteller
  • 1881 (v. 139 Jahren): Elly Heuss-Knapp - deutsche Politikerin
  • 1881 (v. 139 Jahren): Emil Ludwig - schweizerischer Schriftsteller
  • 1882 (v. 138 Jahren): Virginia Woolf - Schriftstellerin, Kritikerin ('Mrs. Dalloway')
  • 1885 (vor 135 Jahren): Erich Klausener - deutscher Politiker
  • 1886 (v. 134 Jahren): Wilhelm Furtwängler - deutsch. Dirigent, Komponist, Chef der Berliner Philharmoniker 1922-1945 und 1947-1954
  • 1895 (vor 125 Jahren): Dorothea Margaretta Lange - amerikanische Fotografin
  • 1899 (v. 121 Jahren): Paul-Henri Spaak - belgischer Politiker
  • 1917 (v. 103 Jahren): Ilya Prigogine - belgischer Chemiker
  • 1923 (v. 97 Jahren): Arvid Carlsson - schwedischer Mediziner
  • 1928 (v. 92 Jahren): Eduard Schewardnadse - georgischer Politiker
  • 1933 (v. 87 Jahren): Corazon Aquino - philippinische Politikerin
  • 1942 (v. 78 Jahren): Eusébio - portugiesischer Fußballspieler
  • 1943 (vor 77 Jahren): Roy Black - deutscher Schlagersänger und Schauspieler
  • 1949 (v. 71 Jahren): Paul M. Nurse - britischer Biochemiker und Genetiker
  • 1967 (v. 53 Jahren): Nicole Uphoff - deutsche Dressurreiterin
  • 1981 (v. 39 Jahren): Alicia Keys - amerikanische Sängerin

zum Seitenanfang

Ereignisse am 25. Januar:

  • 477 (v. 1543 Jahren): Geiserich (um 389-477), König der Vandalen und Alanen (seit 428), stirbt in Nordafrika, wo er nach Eroberung der dortigen römischen Provinz (ab 429) und der Stadt Karthago (439) das Vandalenreich gegründet hatte. Karthago wurde zur Hauptstadt ausgebaut und die Vandalen wurden zur mächtigsten Macht im westlichen Mittelmeer. 442 wird Geiserich von dem weströmischen Kaiser Valentinian III. (419-455) als König anerkannt. Am 2. Juni 455 erobert er Rom und lässt die Stadt als Rache für die Zerstörung Karthagos durch die Römer (146 v.Chr.) zwei Wochen lang plündern.
    Link: Geiserich in der Wikipedia
  • 1533 (v. 487 Jahren):Thema: England Der englische König Heinrich VIII. (1491-1547) heiratet heimlich seine Geliebte Anne Boleyn (1501/1507-1536), obwohl er von seiner ersten Frau Katharina von Aragón (1485-1536) noch nicht geschieden ist. Anne Boleyn ist die Mutter der späteren Königin Elisabeth I., sie wird am 19. Mai 1536 wegen angeblichen Ehebruchs und Hochverrats hingerichtet.
    Link: Anne Boleyn in der Wikipedia
  • 1774 (v. 246 Jahren): Eröffnung des »Grand Hotel« im Londoner Covent Garden. Es ist das erste Hotel der Welt.
  • 1808 (v. 212 Jahren): Die erste Dampfschifffahrtslinie der Welt wird mit dem Dampfschiff »Claremont« zwischen New York und Albany eröffnet.
  • 1830 (vor 190 Jahren):Thema: Polen Der polnische Reichstag erklärt die Rechte der russischen Zaren am polnischen Thron für erloschen und wählt eine fünfköpfige nationale Regierung, die von Adam Jerzy Fürst Czartoryski (1770-1861) geführt wird.
    Link: Adam Jerzy Fürst Czartoryski in der Wikipedia
  • 1858 (v. 162 Jahren): Heirat der englischen Prinzessin Viktoria (Tochter der Königin Viktoria) mit dem preußischen Kronprinzen Friedrich Wilhelm.
  • 1875 (vor 145 Jahren): Das erste Fernsprech-Vermittlungsamt wird in New Haven/Connecticut eröffnet.
  • 1909 (vor 111 Jahren): Erfolgreiche Uraufführung von Richard Strauss' Oper »Elektra« an der Dresdner Hofoper.
  • 1918 (v. 102 Jahren): In Petrograd (St. Peterburg) wird auf dem »Dritten Allrussischen Sowjetkongress« der Arbeiter- und Soldatendeputierten die Bildung der Russischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR) proklamiert. Russland wird zur Sowjetrepublik erklärt.
  • 1921 (vor 99 Jahren):Thema: Österreich Das »Bundesverfassungsgesetz über die Stellung des Burgenlandes als selbständiges und gleichberechtigtes Land im Bund und über seine vorläufige Einrichtung« regelt die Aufnahme des Burgenlandes in die Republik Österreich. Die Einwohner von Ödenburg (Sopron) stimmen bei einer Volksabstimmung (14./21. Dezember 1921) für den Verbleib ihrer Stadt bei Ungarn.
    Link: Die Geschichte des Burgenlandes in der Wikipedia
  • 1924 (v. 96 Jahren):Thema: Sport Im französischen Winterkurort Chamonix werden die ersten olympischen Winterspiele eröffnet. 16 Nationen nehmen daran teil, 245 Männer und 13 Frauen. Die Spiele enden am 5. Februar 1924. Die Spiele werden zunächst als »Internationale Wintersportwoche« bezeichnet und erst nach dem erfolgreichen Abschluss rückwirkend vom IOC als I. Olympische Winterspiele anerkannt. Herausragender Sportler ist der Norweger Thorleif Haug, der den 18-km, den 50-km und die nordische Kombination gewinnt. Die 11-jährige Norwegerin Sonja Henie (1912-1969) belegt im Eiskunstlauf den achten Platz und beginnt hiermit ihre Karriere.
    Link: Die »I. Olympische Winterspiele« in der Wikipedia
  • 1925 (vor 95 Jahren): Das über 3.000 Jahre alte Grab des Pharaos Tutanchamun, 1922 von dem britischen Archäologen Howard Carter bei Luxor entdeckt, wird geöffnet.
  • 1949 (v. 71 Jahren): In Moskau erfolgt die Gründung des RGW (»Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe«), im Westen COMECON (»Council for Mutual Economic Assistance«) oder CMEA (Community of Mutual Economic Aid) genannt, durch die Ostblock-Staaten Polen, Tschechoslowakei, DDR, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Albanien und die Sowjetunion.
    Link: RGW (Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe) in der Wikipedia
  • 1971 (v. 49 Jahren): Nach einem blutigen Militärputsch übernimmt Idi Amin (1925-2003) die Macht in Uganda. Seiner diktatorischen Herrschaften (1971-1979) fielen vermutlich 400.000 Ugander zum Opfer. Die Enteignung von ausländischen Firmen hatte den Zusammenbruch der Wirtschaft zur Folge. Konflikte mit dem Nachbarstaat Tansania führten 1979 zum Sturz Amins, der daraufhin ins Exil nach Saudi-Arabien ging.
  • 1977 (v. 43 Jahren): Die erste kommerzielle Sonnenkraftwerk geht in Odeillo in den französischen Pyrenäen ans Netz.
    Link: Der Solarschmelzofen in Odeillo in der Wikipedia
  • 2006 (v. 14 Jahren): Die radikal-islamische Hamas gewinnt die absolute Mehrheit im palästinensischen Legislativrat. Ismail Hanija (*1962) wird am 29. März 2006 zum palästinensischen Ministerpräsidenten ernannt.
  • 2007 (v. 13 Jahren): Das Landgericht Braunschweig verurteilt den ehemaligen VW-Personalmanager Peter Hartz (*1941) wegen Untreue und Begünstigung des VW-Betriebsratschefs zu zwei Jahren Haft auf Bewährung sowie einer Geldstrafe von 576.000 Euro.
    Links: Sozialstaat zu Grabe getragen und Peter Hartz in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016