Kalenderblatt vom 4. Januar

Geburtstage | Ereignisse

Die Brüder Grimm, 1843
Jakob und Wilhelm Grimm, Radierung ihres Bruders Ludwig Emil Grimm (1790-1863), 1843.
Am 4. Januar 1961 werden die Arbeiten an dem 1838 von den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm begonnenen »Deutschen Wörterbuch« abgeschlossen.

Geburtstage am 4. Januar:

  • 1483 (v. 535 Jahren): Ridolfo Ghirlandaio - italienischer Maler
  • 1604 (v. 414 Jahren): Jakob Balde - deutscher neulateinischer Dichter
  • 1643 (vor 375 Jahren): Sir Isaac Newton - engl. Physiker, Mathematiker, Astronom, Philosoph, Begründer d. mod. Physik
  • 1710 (v. 308 Jahren): Giovanni Battista Pergolesi - italienischer Komponist
  • 1717 (v. 301 Jahren): Balthasar Ferdinand Moll - österreichischer Bildhauer
  • 1784 (v. 234 Jahren): François Rude - französischer Bildhauer
  • 1785 (v. 233 Jahren): Jacob Grimm (Jacob Karl Ludwig Grimm) - deutsch. Sprach- und Literaturwissenschaftler, begründete zus. m. seinem Bruder Wilhelm die germ. Sprach- u. Altertumswissenschaft, 'Kinder- und Hausmärchen'
  • 1809 (v. 209 Jahren): Louis Braille - französischer Blindenlehrer, Erfinder der Blindenschrift
  • 1822 (v. 196 Jahren): Georg Büchmann - deutscher Philologe
  • 1839 (v. 179 Jahren): Carl Humann - deutscher Archäologe
  • 1872 (v. 146 Jahren): Edmund Rumpler - österreichischer Flugzeugbauer
  • 1881 (v. 137 Jahren): Wilhelm Lehmbruck - deutscher Bildhauer und Grafiker
  • 1888 (vor 130 Jahren): Walther Kossel - deutscher Physiker
  • 1896 (v. 122 Jahren): André Masson - französischer Maler
  • 1903 (v. 115 Jahren): Johann Georg Elser - deutscher Widerstandskämpfer
  • 1928 (vor 90 Jahren): Jan Lenica - polnischer Maler, Zeichner und Animationsfilmer
  • 1929 (v. 89 Jahren): Erich Brauer - österreichischer Maler und Radierer
  • 1932 (v. 86 Jahren): Carlos Saura - spanischer Filmregisseur
  • 1934 (v. 84 Jahren): Hellmuth Karasek - deutscher Theater- und Literaturkritiker
  • 1935 (v. 83 Jahren): Floyd Patterson - amerikanischer Boxer
  • 1940 (v. 78 Jahren): Brian David Josephson - britischer Physiker
  • 1940 (v. 78 Jahren): Gao Xingjian - chinesischer Schriftsteller

zum Seitenanfang

Ereignisse am 4. Januar:

  • 1880 (v. 138 Jahren): In Venedig stirbt der deutsche Maler Anselm Feuerbach (1829-1880). Er schuf vor allem Bilder, welche die antike Mytholgie zum Inhalt hatten, sowie die »Nanna-Porträts«.
    Link: Anselm Feuerbach in der Wikipedia
  • 1896 (v. 122 Jahren): Die Lehrerin, Schauspielerin und Frauenrechtlerin Anita Augspurg (1857-1943) wird als erste deutsche Juristin an einem Gericht zugelassen.
    Link: Anita Augspurg in der Wikipedia
  • 1909 (v. 109 Jahren): Gründung des Richterbundes im Deutschen Reich.
  • 1919 (vor 99 Jahren): Bayern erhält ein vorläufiges Staatsgrundgesetz und gibt sich somit eine demokratische Verfassung.
  • 1947 (v. 71 Jahren): In Hannover erscheint die erste Ausgabe des politischen Magazins »Der Spiegel« als Nachfolger der Zeitschrift »Diese Woche«. Herausgeber ist Rudolf Augstein (1923-2002).
    Link: »Der Spiegel« in der Wikipedia
  • 1960 (v. 58 Jahren): Gründung der europäischen Freihandelszone EFTA (Europan Free Trade Association). Gründungsmitglieder der EFTA sind Dänemark, Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, die Schweiz und das Vereinigte Königreich.
    Link: Die EFTA in der Wikipedia
  • 1961 (v. 57 Jahren): Der 32. und damit letzte Band des »Deutschen Wörterbuchs« erscheint und vollendet damit nach 123 Jahren das 1838 begonnene Werk der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. Wilhelm (1786-1859) hatte das Wörterbuch bis zum Buchstaben D ausgearbeitet, Jacob (1785-1863) bis zum Buchstaben F.
    Link: Das »Deutsche Wörterbuch« in der Wikipedia
  • 1968 (vor 50 Jahren):Thema: Film und Fernsehen Uraufführung des deutschen Spielfilms »Zur Sache Schätzchen« der Regisseurin May Spils (*1941). Die Hauptrollen spielen Werner Enke (*1941) und Uschi Glas (*1944).
    Inhaltsangaben und Infos: www.deutsches-filminstitut.de und www.filmzentrale.com
  • 1991 (v. 27 Jahren):Thema: Polen Der liberale Wirtschaftsfachmann Jan Krzysztof Bielecki (*1951) wird vom polnischen Parlament zum Ministerpräsidenten gewählt. Er ist Nachfolger von Tadeusz Mazowiecki (*1927, Ministerpräsident 1989-1990), der am 14. Dezember 1990 von seinem Amt zurückgetreten war. Am 12. Januar 1991 bildet Bielecki sein Kabinett, bereits am 5. Dezember 1991 endet seine Amtszeit.
  • 2004 (v. 14 Jahren):Thema: Weltraumforschung Die US-amerikanische Raumsonde »Spirit« (MER-A) landet um 5:35 Uhr MEZ auf auf dem Mars und sendet 2 Tage später Fotos von bislang unbekannter Schärfe an das NASA-Kontrollzentrum in Pasadena. Am 25. Januar 2004 landet auch die Schwestersonde »Opportunity« (MER-B) auf dem Mars.
    Link: Die Raumsonde »Spirit« in der Wikipedia
  • 2007 (v. 11 Jahren): Die demokratische Politikerin Nancy Pelosi (*1940) wird als erste Frau zur Sprecherin des Repräsentantenhauses der USA gewählt.
    Link: Nancy Pelosi in der Wikipedia

zum Seitenanfang

Zuletzt geändert am 09.04.2016

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing