Stefan Zweig - Biografie

  • geboren: 28.11.1881 (Österreich)
  • gestorben: 23.12.1942 (Petropolis/Brasilien, Freitod)

österreichischer Schriftsteller, schrieb Lyrik, Dramen und Novellen. Während des Ersten Weltkrieges wirkte Zweig als überzeugter Europäer von der Schweiz aus für den Völkerfrieden. 1938 emigrierte er nach England, 1941 nach Brasilien.

Werke:

  • Sternstunden der Menschheit
  • Triumph und Tragik des Erasmus von Rotterdam
  • Ungeduld des Herzens
  • Schachnovelle
  • Die Welt von Gestern (Autobiografie)

Biografie-Startseite

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing