Alice Salomon - Biografie

  • Dr. phil. Dr. med. h.c. Alice Salomon
  • geboren: 19.04.1872 (Berlin)
  • gestorben: 30.08.1948 (New York)

deutsche Sozialpolitikerin und Frauenrechtlerin, Begründerin des sozialen Frauenberufes, schrieb wissenschaftliche Standardwerke zur sozialen Arbeit, promovierte 1906 als eine der ersten deutschen Frauen, leitete von 1908-1924 die von ihr gegründete deutsche Soziale Frauenschule, konvertierte 1916 zum evangelischen Glauben, emigrierte 1937 in die USA.

Alice Salomon wurde als Tochter des jüdischen Lederhändlers Albert Salomon und seiner Frau Anna geboren. Von 1900 bis 1920 war sie Schriftführerin und stellvertretende Vorsitzende des »Bundes deutscher Frauenvereine«, ab 1909 Schriftführerin des Internationalen Frauenbundes. Von 1902-1906 studierte sie Nationalökonomie und promovierte 1906 als eine der ersten Frauen in Deutschland. Von 1908-1924 leitete sie die von ihr gegründete deutsche Soziale Frauenschule. 1933 wurde die »Akademie für Frauenarbeit«, die sie 1925 gegründet hatte, von den Nationalsozialisten aufgelöst. Alice Salomon wurde 1937 wegen ihrer jüdischen Herkunft aus Deutschland ausgewiesen und emigierte daraufhin in die USA. Vergessen und vereinsamt starb diese bewundernswerte Frau am 30.08.1948 in New York.

Biografie-Startseite

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing