Edgar Allen Poe - Biografie

  • geboren: 19.01.1809 (Boston)
  • gestorben: 07.10.1849 (Baltimore)

amerik. Schriftsteller, Kritiker, Wegbereiter der literarischen Moderne mit großem Einfluss auf die französischen Symbolisten. Er war mit seinen Werken »Doppelmord in der Rue Morgue« (1840) und »Der entwendete Brief« (1844) der Begründer des Kriminalromans. Poe schrieb unheimliche und fantastische Romane sowie Horrorgeschichten.

Edgar Allen Poe (1809-1849)
Edgar Allen Poe (1809-1849), Porträt von Ismael Gentz (1862-1914)

Werke:

  • 'Der Untergang des Hauses Usher'
  • 'Die Grube und das Pendel'
  • 'Die Maske des roten Todes'
  • 'Der Doppelmord in der Rue Morgue'
  • 'Der Rabe'

Zitate:

»All that we see or seem Is but a dream within a dream. (Alles, was wir sehn und scheinen, ist nur ein Traum in einem Traum)«

Biografie-Startseite

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing