Krösus - Biografie

  • Kroisus / Croesus
  • 595 v.Chr. - 546 v.Chr.

letzter König von Lydien (560-546 v.Chr.), wurde nach Eroberung von fast ganz Westkleinasien durch Kriegsbeute und Tributzahlungen sowie großer Goldvorkommen im eigenen Land unermesslich reich. Er verbündete sich mit Babylonien, Ägypten und Sparta, um gegen die Perser zu kämpfen, wurde jedoch 547 v.Chr. in seiner Hauptstadt Sardes vom persischen Großkönig Kyros dem Großen gefangengenommen. Lydien wurde persische Provinz, Krösus begnadigt und später als Vasall von Kyros und dessen Sohn Kambyses II. eingesetzt.

Biografie-Startseite

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing