Marie Curie - Biografie

  • Marie Sklodowska
  • geboren: 07.11.1867 (Warschau)
  • gestorben: 04.07.1934 (Sancellemoz, Savoyen)

französische Chemikerin und Pysikerin polnischer Herkunft, entdeckte zusammen mit ihrem Mann Pierre Curie (1859-1906) die radioaktiven Elemente Radium und Polonium. Ab 1906 Professorin für Physik an der Pariser Sorbonne. Physik-Nobelpreis 1903 ('für die Entdeckung und Pionierleistung auf dem Gebiet der spontanen Radioaktivität und Strahlungsphänomene') und Chemie-Nobelpreis 1911 ('für die grundlegenden Arbeiten auf dem Gebiet der Radiochemie, die Entdeckung und Reindarstellung des Radiums und die Untersuchung seiner Eigenschaften')

Marie Curie (1867-1934)
Marie Curie (1867-1934), Quelle: Prints & Photographs Online Catalog

Irène Joilet-Curie

  • geboren: 12.09.1897 (Paris)
  • gestorben: 17.03.1956 (Paris)

franz. Physikerin, Chemikerin, erhielt 1935 zusammen mit ihrem Mann Frédéric Joliot-Curie (1900-1958) den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der künstlichen Radioaktivität, Tochter von Marie und Pierre Curie.

Biografie-Startseite

Zuletzt geändert am 05.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing