Traumzeit - Zeit zum Träumen

Traumzeit

Halt mich

Auf einem Stein
inmitten sonnenglitzernden Wassers
genieße ich die Wärme,
rieche ich den Fluß,
spüre ich den Wind -
der mich umgibt
von allen Seiten
Er hält mich,
solange ich es möchte.
Das wünsche ich mir von Dir:
halt mich
ganz ganz lange,
unendlich -
bis die Zeit mit uns eins wird.

Sabine Balzer, Homepage: Wortgetreu


Seite 28 von 35

Zuletzt geändert am 04.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing