Märchenwelt

Märchenwelt

Heimkehr

Und wiederum die reine Luft
von deinen Bergen atm' ich ein,
und wiederum, o Schweizerland,
o süße Heimat, bist du mein!

Ein Alphorn klagt gedämpften Tons
herüber von dem Felsenhang,
ein fernes Herdenglöcklein klingt,
und meine Seele wird Gesang.

In eine Äolsharfe ist
verwandelt wieder mein Gemüt,
darüber wie ein linder Hauch
der Zauber deiner Sagen zieht!

Heinrich Leuthold (1827-1879)


Märchen 22 von 26

Poesie - Märchenwelt

Zuletzt geändert am 08.06.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing