Engel - Gedichte und Gedanken über die Himmelsboten

Raffael(1483-1520): Sixtinische Madonna (Ausschnitt)
Raffael (1483-1520): Sixtinische Madonna (Ausschnitt)

Engel - gibt es sie wirklich...

...oder sind sie nur ein Produkt unserer Fantasie - oder unserer Sehnsucht nach Geborgenheit? Viele Menschen glauben daran, dass ein Schutzengel ihre Wege begleitet und sie vor den Gefahren des Alltags beschützt. Engel spielen seit Jahrtausenden eine bedeutende Rolle, nicht nur in der Religion und der Philosophie, auch in der Kunst und in alten Schriften. Ob Thora, Koran oder Bibel - überall tauchen die Himmelboten auf. Über das Aussehen gibt es die unterschiedlichsten Meinungen, von schrecklich bis schön ist alles dabei...

Der syrische Mystiker Dionysius Areopagita (5./6. Jh.n.Chr.) schuf als einer der Ersten ein System unter den Engeln, die so genannte Neuner-Ordnung:

Erste Engelshierarchie (Seraphim, die Cherubim und die Throne)
Zweite Engelshierarchie (die so genannten Herrschaften, die Kräfte und die Gewalten)
Dritte Engelshierarchie (Archai, Erzengel und Schutzengel)

Zu den bekanntesten Engel dürften der Cherub (der Adam und Eva aus dem Paradies vertrieb), der Erzengel Gabriel (der Maria erschien) und Luzifer (der wie Gott sein wollte und in die Hölle stürzte) gehören.

Heute werden Engel gerne als Werbeträger eingesetzt, besonders in der Weihnachtszeit.
Auf diesen Seiten gibt es eine kleine Auswahl von Gedichten und Gedanken sowie viele Bilder zum Thema »Engel«

Poesie - Engel

Zuletzt geändert am 24.06.2015

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing