Engel - Gedichte und Gedanken über die Himmelsboten

Engel

Nach einer Sage des Morgenlandes war Satan einst ein Engel und lebte im Himmel mit den andern Engeln, bis er diese zum Abfall verleiten wollte und deshalb von der Gottheit hinuntergestoßen wurde in die ewige Nacht der Hölle. Während er aber vom Himmel hinabsank, schaute er immer noch in die Höhe, immer nach dem Engel, der ihn angeklagt hatte, je tiefer er sank, desto entsetzlicher und immer entsetzlicher wurde sein Blick - Und es muß ein schlimmer Blick gewesen sein; denn jener Engel, den er traf, wurde bleich, niemals trat wieder Röte in seine Wangen, und er heißt seitdem der Engel des Todes.

Heinrich Heine (1797-1856), Reisebilder, 4.Teil, Englische Fragmente


Seite 34 von 42

Poesie - Engel

Zuletzt geändert am 31.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing