Engel - Gedichte und Gedanken über die Himmelsboten

Engel

Ei! kennt ihr noch das alte Lied,
Das einst so wild die Brust durchglüht,
Ihr Saiten dumpf und trübe?
Die Engel, die nennen es Himmelsfreud',
Die Teufel, die nennen es Höllenleid,
Die Menschen, die nennen es: Liebe!

Heinrich Heine (1797-1856), Buch der Lieder

Gemälde: Tommaso di Ser Giovanni Simone - Madonna mit dem Kind und Engeln (Ausschnitt), 1426


Seite 23 von 42

Poesie - Engel

Zuletzt geändert am 31.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing