Berühmte Schiffe

Die Pamir

Rettungsring der Pamir
Rettungsring der Pamir, Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven. Foto: Klaus Oppermann

Die Viermastbark »Pamir« - unter finnischer Flagge auf der Reise von Neuseeland nach Europa - rundete 1949 als letztes frachttragendes Segelschiff ohne Motorunterstützung das berüchtigte Kap Horn, nachdem sie sich mit schnellen Salpeterreisen zur Westküste Südamerikas bereits ihren Platz in den Annalen der frachttragenden Segelschifffahrt ersegelt hatte.

Am 21.09.1957 ereignete sich ein großes Unglück: das mit Getreide beladene deutsche Segelschulschiff geriet auf der Reise von Buenos Aires nach Hamburg im Atlantik in einen Hurrikan und kenterte. Von der 86 Mann starken Besatzung konnten nur sechs Männer gerettet werden.

Links:

Schiff 11 von 19

zum Seitenanfang

Letzte Änderung: 12.06.2015

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing