Kombüse

Von den Krebsen. Des écrevisses.

Essen
Abbildung aus: »Zur See«, Verlagsanstalt und Druckerei Actien-Gesellschaft, 1895

Die Krebse, deren es viele Arten gibt, gehören zu den Insekten, unter welchen sie die einzigen sind, die den Menschen zur Speise dienen. Sie liefern ein gutes und je nach ihrer Größe schwerer oder leichter verdauliches Nahrungsmittel.
Der Hummer und der Taschenkrebs, als die größten derselben, finden sich ihres hohen Preise wegen nur auf den Tafeln der Reichen, - hingegen wird der gemeine Flußkrebs, der in ganz Europa in süßem Wasser lebt, in großen Mengen allgemein in der Küche verbraucht. Er wird als angenehmes Nahrungsmittel sehr geschätzt und durch mannigfaltige Zubereitung in feine und beliebte Speisen umgewandelt.
Quelle: 'Anweisung in der feinern Kochkunst', 1898

zum Seitenanfang

Letzte Änderung: 29.06.2010

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing