Entdecker

Bartholomeu Diaz

  • Bartholomeu Dias
  • *um 1450 (Algarve)
  • †29.05.1500

portugiesischer Seefahrer, umrundete 1487/88 als erster Europäer bei der Suche nach dem Seeweg um Afrika das »Kap der Guten Hoffnung« (er nannte es »Capo tormentoso«, »Kap der Stürme«, die Namensänderung geschah auf Befehl Königs Johann II.).

Am 03.02.1488 erreichten Diaz und seine Mannschaft die Küste Südafrikas, wo sie vom Volk der Khoi Khoi (früher abwertet als »Hottentotten« bezeichnet) angegriffen wurden. Sie segelten weiter und erreichten 250 Seemeilen weiter östlich eine Insel, die Diaz »Santa Cruz« taufte. Bald darauf zwang die Schiffsmannschaft Diaz zur Umkehr. 1488 erreichte Diaz Lissabon. Danach war er einige Jahre Berater des Königs in Fragen der Seefahrt. 1497 nahm Diaz an Vasco da Gamas Expedition teil, die ihn bis nach Elmina an die westafrikanische Küste führte, wo er einen portugiesischen Handelsstützpunkt gründete.

1500 nahm Diaz an einer Reise von Pedro Cabral teil; er kam während eines Sturms am »Kap der Guten Hoffnung« um, bei dem vier Schiffe versanken.

Links:

zum Seitenanfang

Letzte Änderung: 26.12.2008

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing