Berühmte Schiffe

H.M.S. Beagle (1820)

»Die Reise mit der 'Beagle' ist bei weitem das wichtigste Ereignis in meinem Leben und hat meine ganze Laufbahn bestimmt«
(Charles Darwin, 1809-1882)

Charles Darwin
Charles Darwin, Porträt von George Richmond (1809-1896), 1840

Am 27.12.1831 beginnt Charles Darwins Weltreise an Bord des Dreimasters H.M.S. Beagle, einem königlichen Forschungs- und Vermessungsschiff. Unter Kapitän Fitzroy führt die Reise über die Kapverdischen Inseln, entlang der Ost- und der Westküste Südamerikas, zu den Galápagos-Inseln, nach Tahiti, Neuseeland, Tasmanien, Mauritius, Kapstadt, nochmals Südamerika und über die Azoren zurück nach England. 5 Jahre - bis zum 02.10.1836 - dauert diese Reise. Die von ihm auf den Galapágos-Inseln entdeckten Finken gaben Darwin den entscheidenden Anstoß zur Entwicklung seiner Theorie über die natürliche Auslese. 1859 veröffentlichte Darwin sein Hauptwerk »Über die Entstehung der Arten im Thier- und Pflanzen-Reich durch natürliche Züchtung, oder Erhaltung der vollkommneten Rassen im Kampfe um's Daseyn«. Damit schuf Darwin die Grundlage der modernen Evolutionstheorie.

Links

Schiff 2 von 19

zum Seitenanfang

Letzte Änderung: 12.06.2015

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing