zum Seiteninhalt springen

Christian Morgenstern

Gedichte

Regenstimmung am Abend

Schwill, süße, bittre Klage...

Schwill, süße, bittre Klage, in des Abendwindes
sehnsüchtig Atmen hinüber, hebt euch beide so
zum roten Gewölk, die Geisterschwingen noch einmal
in die Sonne tauchend, sterbende Schwäne der Dämmerung,
mit Götterstimmen die tiefe flammende Unendlichkeit,
den ewigen Morgen der Geburten singend, - und,
die purpurschweren Fittige dann mit einem Mal
sinken lassend, - Sonnengold im gebrochenen Aug; -
stürzt nieder in den violetten Schattenschoß der Nacht!


Gedicht 35 von 62

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing