zum Seiteninhalt springen

Christian Morgenstern

Gedichte

Schönheit aus Stein

Schauder

Jetzt bist du da, dann bist du dort.
Jetzt bist du nah, dann bist du fort.
Kannst du's fassen? Und über eine Zeit
gehen wir beide die Ewigkeit
dahin - dorthin. Und was blieb?...
Komm, schließ die Augen, und hab mich lieb!

Melancholie, 1906


Gedicht 17 von 62

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing