zum Seiteninhalt springen

Christian Morgenstern

Gedichte

Wellen

Meer am Morgen

Herrlich schäumende Salzflut
im Morgenlicht,
die tiefen Bläuen
in weißen Stürzen auskämmend,
hin
über grünere Seichten
zur Küste stürmend -
aus-rollend dich nun,
die Felsen hochauf umleuchtend!
Metallgrün
stehen die runden rauschenden Büsche
vor deinen fernher schwärzlichen Böen,
und rötlich milchige Wolken
strecken sich lang
in den zärtesten Himmel
darüber.

Ein Sommer, 1900


Gedicht 09 von 62

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing