Filmklassiker

Strangers On A Train Filmbewertung: 4 von 5 Sternen

Der Fremde im Zug

  • Thriller
  • USA 1951
  • Warner
  • R: Alfred Hitchcock
  • D: Farley Granger, Robert Walker, Ruth Roman, Leo G. Carroll, Patricia Hitchcock, Marion Lorne, Laura Elliot.
  • DB: Raymond Chandler, Czenzi Ormonde
  • V: (R) Patricia Highsmith
  • K: Robert Burks
  • M: Dmitri Tiomkin
  • 101 Minuten S/W

Der Tennisspieler Guy Haines (Farley Granger) lebt getrennt von seiner flatterhaften Frau Miriam (Laura Elliot), die in eine Scheidung nicht einwilligt. Verliebt ist Guy in die aparte Ann (Ruth Roman), der Tochter von Senator Morton (Leo G. Carroll). Im Zug von Washington nach New York lernt er Bruno (Robert Walker) kennen, der ihm einen unglaublichen Vorschlag unterbreitet: Bruno will Miriam umbringen, im Gegenzug soll Guy Bruno's verhaßten Vater töten. Guy glaubt zunächst an einen Scherz. Doch am nächsten Abend tötet Bruno Miriam in einem Vergnügungspark, als Beweis bringt er Guy Miriam's Brille. Guy wird von der Polizei beobachtet. Bruno droht ihn anzuzeigen, falls er seinen Teil der Abmachung nicht einhält. Auf einer Cocktailparty erwürgt Bruno beinahe Mrs. Cunningham (Norma Varden), als er Ann's Schwester Barbara (Patricia Hitchcock) ansieht, die Miriam verblüffend ähnlich sieht. Ann erkennt die Zusammenhänge. Bruno will Guy's Feuerzeug am Tatort verstecken. Auf dem Rummelplatz kommt es schließlich zu einer Schlägerei auf einem außer Kontrolle geratenen Karussell. Bruno stirbt unter den Trümmern; ein Zeuge erkennt ihn als Mörder.

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing