Filmklassiker

C'Era Una Volta Il West Filmbewertung: 4 von 5 Sternen

Once Upon A Time In The West / Spiel mir das Lied vom Tod

  • ITA/USA 1968
  • Paramount/Rafran/San Marco
  • R: Sergio Leone
  • P: Fulvio Morsella
  • D: Henry Fonda, Charles Bronson, Claudia Cardinale, Jason Robarts.
  • DB: Sergio Donati, Sergio Leone
  • K: Tonino Delli Colli
  • M: Ennio Morricone
  • 165 Minuten / Farbe

Der Killer Frank (Henry Fonda) erschießt im Auftrag von Morton (Gabrielle Ferzetti) den Farmer McBain (Frank Wolf) und seine Kinder, dessen Grundstück und Wasserquelle Morton für die Verwirklichung seiner Pläne - den Bau einer Eisenbahnstation - benötigt. McBain's Witwe Jill (Claudia Cardinale), die aus New Orleans anreist, sieht sich gezwungen die Farm zu versteigern. Unterstützung erhält sie von dem merkwürdigen "Harmonika" (Charles Bronson), der das Halbblut Cheyenne (Jason Robarts) ausliefert, auf den ein Kopfgeld von 5000 Dollar wegen der Ermordung McBains ausgesetzt wurde. Cheyenne und Morton sterben bei einem Schußwechsel. Harmonika tötet Frank bei einem Duell. Frank hatte einst Harmonikas Bruder aufgehängt, dabei musste Harmonika seinen Bruder auf den Schultern tragen und mit einer Mundharmonika "das Lied vom Tod spielen". Nun drückt Harmonika dem sterbenden Frank eine Mundharmonika zwischen die Lippen: "Spiel mir das Lied vom Tod".

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing