Filmklassiker

Du Rififi Chez Les Hommes Filmbewertung: 4 von 5 Sternen

Rififi

  • Thriller, Krimi, Literaturverfilmung
  • F 1954
  • Indus/Prima/Pathé
  • R: Jules Dassin
  • P: Henri Bérard
  • D: Jean Servais (Tony le Stephanois), Carl Möhner (Jo le Suedois), Robert Manuel (Mario Ferrati), Perlo Vita (César), Janine Darcey (Louise), Pierre Grasset (Louis Grutter), Magali Noel (Viviane), Robert Hossein (Mado).
  • DB: Jules Dassin, René Wheeler, Auguste le Breton
  • V: (R) Auguste le Breton ('Du Rififi chez les hommes')
  • K: Philippe Agostini
  • M: Georges Auric
  • 111 Minuten S/W

Die Diebe Jo und Mario überreden den gerade aus dem Gefängnis entlassenen Toni zu einem erneuten Einbruch. Zusammen mit dem Tresorknacker César (gespielt von Jules Dassin unter dem Pseudonym Perlo Vita) wird der Juwelenraub minutiös geplant - und erfolgreich ausgeführt. Durch den leichtsinnigen César, der ein erbeutetes Schmuckstück verschenkt, bekommt eine rivalisierende Bande Wind von der Sache. Es kommt zu einem Bandenkrieg, bei dem alle, bis auf Toni, ihr Leben verlieren... Höhepunkt des Films ist der fast 30 Minuten dauernde, technisch perfekte Einbruch, der völlig ohne Dialoge oder Musik abläuft.
1963 schuf Jules Dassin eine erfolgreiche Parodie dieses Filmes: 'Topkapi'.

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing