Filmklassiker

Zu neuen Ufern Filmbewertung: 4 von 5 Sternen

  • Drama
  • D 1937
  • Ufa
  • R: Detlef Sierck (=Douglas Sirk)
  • P: Bruno Duday
  • D: Zarah Leander, Willy Birgel, Viktor Staal, Erich Ziegel, Hilde von Stolz, Edwin Jürgensen, Carola Höhn, Jakob Tiedtke.
  • DB: Detlef Sierck, Kurt Heuser
  • V: (R) Lovis H. Lorenz
  • K: Franz Weihmayr
  • M: Ralph Benatzky
  • 107 Minuten S/W

London 1840. Die Varietesängerin Gloria Vane deckt den Scheckbetrug ihres Liebhabers Sir Albert Finsbury (Willy Birgel), wird dafür zu 7 Jahren Zuchthaus verurteilt und nach Australien deportiert. Finsbury, der sich nach Australien abgesetzt hat, macht dort schnell Karriere und umwirbt Mary (Carola Höhn), die Tochter des Gouverneurs (Edwin Jürgensen). Gloria, die immer noch an die Liebe Finsburys glaubt, nutzt einen Erlass der Königin Viktoria, der weiblichen Gefangenen eine vorzeitige Entlassung ermöglicht, falls sie sich zu einer Heirat zur Verfügung stellen. Der Farmer Henry Hoyer (Viktor Staal) nimmt Gloria zu sich, doch Gloria flieht. Im Gouverneurspalast wird gerade die Verlobung von Finsbury und Mary gefeiert, als Gloria dort ankommt. Gloria sieht ihre Liebe verraten. Sie nimmt eine Stelle als Sängerin in einem Casino an. Als Finsbury sie dort wiedertrifft, seine Schuld eingesteht und um ihre Liebe bettelt, weist Gloria ihn ab. Finsbury nimmt sich das Leben. Gloria findet ihr Glück schließlich an der Seite von Henry...

Lieder:

  • 'Tiefe Sehnsucht' (Ralph Benatzky)
  • 'Ich steh' im Regen' (Ralph Benatzky)
  • 'Yes, Sir!' (Ralph Benatzky)
  • 107 Minuten S/W

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing