Filmklassiker

Bringing Up Baby Filmbewertung: 5 von 5 Sternen

Leoparden küßt man nicht

  • Komödie
  • USA 1938
  • RKO
  • R: Howard Hawks
  • P: Howard Hawks
  • D: Cary Grant, Katherine Hepburn, May Robson, Charlie Ruggles, Barry Fitzgerald, Walter Catlett, Fritz Feld, Ward Bond.
  • DB: Dudley Nichols, Hagar Wilde
  • K: Russell Metty
  • M: Roy Webb
  • 102 Minuten S/W

Irrwitzige Komödie um den weltfremden Professor David Huxley (Cary Grant), der unbedingt eine Spende für sein Musuem benötigt.

Bei einem Treffen mit dem Anwalt einer Millionärin (May Robson) gerät er an ihre exzentrische Nichte (Katherine Hepburn), die ihm sein Geschäft verpatzt. Nun wird er sie nicht wieder los, denn sie will ihren Fehler unbedingt wieder gutmachen.

Auf dem Landsitz ihrer Tante kommt es zu weiteren Komplikationen, als der harmlose Leopard (namens Baby) entläuft, den sie für ihren Bruder hüten soll. Gleichzeitig entkommt ein nicht ganz so harmloser Leopard aus einem naheliegenden Zoo.

Susan's Hund George vergräbt unterdessen einen wertvollen, unbezahlbaren Dinosaurierknochen, den David zur Vervollständigung seines Lebenswerkes benötigt...

Köstlich!

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing