Filmklassiker

Der Kongress tanzt Filmbewertung: 3 von 5 Sternen

  • Komödie
  • D 1931
  • Ufa
  • R: Erik Charell
  • P: Erich Pommer
  • D: Lilian Harvey, Willy Fritsch, Otto Wallburg, Conrad Veidt, Carl Heinz Schroth, Lil Dagover, Alfred Abel, Eugen Rex, Alfred Gerasch, Adele Sandrock, Margarete Kupfer, Julius Falkenstein, Max Gülstorff, Paul Hörbiger.
  • DB: Norbert Falk, Robert Liebmann
  • K: Carl Hoffmann
  • M: Werner Richard Heymann
  • Lieder: 'Das gibt's nur einmal', 'Das muss ein Stück vom Himmel sein' (Heymann/Gilbert)
  • 85 Minuten S/W

Der Wiener Kongreß im Jahre 1814: die Handschuhmacherin Christel (Lilian Harvey) wird des Attentats auf den russischen Zaren (Willy Fritsch) verdächtigt, weil sie ein Blumenbukett in seine Kutsche wirft. Der Zar, der sich meistens durch einen Doppelgänger vertreten läßt, findet gefallen an Christel. Als Napoleon in Frankreich landet, ist sowohl der Kongreß als auch die Romanze zu Ende.

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing