Filmklassiker

Kohlhiesls Töchter Filmbewertung: 3 von 5 Sternen

  • Komödie
  • D 1962
  • Nora
  • R: Axel von Ambesser
  • P: Kurt Ulrich
  • D: Liselotte Pulver, Heinrich Gretler, Helmut Schmid, Dietmar Schönherr, Adeline Wagner.
  • DB: Eckart Hachfeld
  • V: (B) Hanns Kräly
  • K: Willy Winterstein
  • M: Heino Gaze
  • 96 Minuten / Farbe

Auf dem Sterbebett hat der Gastwirt Kohlhiesel (Heinrich Gretler) seiner Frau versprochen, dass seine hübsche und kluge Tochter Susi (Liselotte Pulver) erst heiraten darf, wenn ihre hässliche und trampelige Schwester Liesel (Liselotte Pulver) unter der Haube ist. Sowohl der Student Günter (Dietmar Schönherr) als auch der Landwirt Toni (Helmut Schmid) sind hinter der attraktiven Susi her. Zum Schein heiratet Toni die Liesel (die ihn wirklich liebt), aber nur um Liesel gleich nach der Hochzeit durch unfeine Methoden zur Scheidung zu bewegen. Als Susi dies heraufindet, sinnen die Schwestern auf Rache...

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing