Filmklassiker

Irma La Douce Filmbewertung: 3 von 5 Sternen

Das Mädchen Irma la Douce

  • Komödie
  • USA 1963
  • The Mirish Company/Phalanx
  • R: Billy Wilder
  • P: Billy Wilder
  • D: Jack Lemmon (Nestor Patou), Shirley MacLaine (Irma la Douce), Lou Jacobi (Moustache), Bruce Yarnell (Hippolyte), Herschel Bernardi (Inspektor Lefèvre).
  • DB: Billy Wilder, I.A.L. Diamond
  • V: (B) Alexandre Breffort
  • K: Joseph LaShelle
  • M: André Previn, Marguerite Monnot (Motive)
  • 142 Minuten / Farbe

Nestor Patou ist ein naiver, pflichtbewusster Pariser Polizist - ein Flic, dessen neuer Bezirk die berüchtigte 'Rue Casanova' ist. Dort haben sich Kleinganoven, Zuhälter und die Polizisten 'arrangiert'. Durch eine von ihm ausgelöste Razzia gerät allerdings auch der Polizeipräsident ins Gefängnis. Nestor verliert seinen Job. Er beschützt die Hure Irma (Shirley MacLaine) vor ihrem Zuhälter Hippolyte (Bruce Yarnell), was ihn, nach dem Gesetz der Straße, zu seinem Nachfolger macht. Irma setzt nun alles daran, ihren 'Mann' glücklich zu machen - also noch mehr anzuschaffen, damit er ein angemessenes Leben führen kann...
Doch Nestor verliebt sich in Irma und will nicht, dass Irma sich anderen Männern hingibt. Er verkleidet sich als reicher 'Lord X', der Irma soviel Geld zusteckt, dass sie keine anderen Freier mehr nötig hat. Das Geld pumpt sich Nestor bei dem Wirt Moustache (Lou Jacobi) und erarbeitet es sich - nachts, damit Irma nichts davon bemerkt - in unendlichen Mühen auf den Schlachthöfen und Gemüsegroßhandlungen von Paris. Dann verliebt sich Irma in den Lord. Nestor beschließt, Lord X zu töten - was zu weiteren Komplikationen führt...

Zuletzt geändert am 03.05.2009

Google+ Email
Facebook Twitter! Google+ Instagram Pinterest LinkedIn Xing